Es ist Zeit, dein spirituelles Baby auf die Welt zu bringen

So in etwa lautete heut früh die Botschaft, als ich nach meiner JobSituation fragte. Ich hatte schon im Vorjahr mal diese Frage gestellt - kurz nach 7 Uhr früh beim WeckUp mit Michaela Gellisch - damals gins einmal um Job und einmal um Partnerschaft - und beide Male kamen Antworten, mit denen ich viel anfangen konnte.


Diesmal wars kurios - ich nage da ja an einem Thema rum, wo ich nicht weiß, soll ichs selbst machen - oder machen lassen - hab mir dazu auch am Samstag ein Coaching gegönnt - und trotzdem noch kein befriedigendes Ergebnis erzielt gehabt.

Und da ich heute kurz vor 6 Uhr früh schon wach war, stand ich auf und nutzte die Chance, mich von der heutigen Tagesqualität inspirieren zu lassen. Ich sass da und wusste nicht wirklich, wie ich jetzt meine Frage formuliere, dass sie nicht zu lang würde - und meinte dann - frag einfach mal nach meiner aktuellen beruflichen Situation.

Und dann kam was ganz anderes, als das, was ich grad im Fokus hatte - aber ganz anders :-)

Wie gesagt - ich grübelte über 2 Varianten zu einer Geschichte im Bereich Network Marketing - und dann kam - so in etwa - wortwörtlich hab ichs mir nciht gemerkt :-)

Du hattest eh schon mal begonnen
Du lässt dich immer von unwichtigen Dingen davon ablenken
Wenn Du dich endlich drauf konzentrieren könntest, würdest es auch umsetzen
Es bringt nicht gleich viel Geld, aber es ist eine solide Basis für dein spirituelles ErSchaffen

Ja - klar, wars mir klar, worums geht - und ja - ich lass mich grad mal wieder von unwichtigeren Sachen davon ablenken, dieses mein spirituelles Baby auf die Welt zu bringen - und es im vollen Glanz erstrahlen zu lassen.

Und ja - ich werde jetzt auch nicht auf das andere verzichten - aber ich mache es als Übung, um "mein" Baby dann wirklich perfektest umsetzen zu können. Das, was ich jetzt mache ist ne Art Probelauf - das brauch ich - damit ich mir sicher sein kann, alles erdenkliche getan zu haben, um einen guten Erfolg für Alle zu erzielen.

Achja - Michaela draf mir solche Sachen sagen - sie ist von mir dazu ermächtigt, mich fallweise zu coachen - und das schon seit Jahren - sie weiß, wenn ich was frage, möchte ich ne Antwort - wenn ich nichts konkretes ab.frage, will ich von ihr auch nicht belästigt werden mit ihren RatSchlägen - weil auch RatSchläge sind Schläge - wenn sie ungefragt auf jemanden nieder prasseln :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020