Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 30. Juni 2013

Plan B

Ursprünglich geschrieben am 20.6.2013 und "zu.fällig" im Entwurfsmodus hängen geblieben - also wirds jetzt hier in meiner Serie gleich mit berücksichtigt. Aktueller Stand - der Lohnsteuerausgleich ist mittlerweile überwiesen und auch alles andere läuft wieder in geregelten Bahnen ;-)

Der Speicher wurde vorigen Freitag repariert - nach einer Woche kein Warmwasser bei der Hitze - und heute haben sie eben auch die Anschlüsse im Keller neu gemacht - alles wieder bestens - und jetzt sollte ich hoffentlich wieder ne Zeit lang Ruhe haben - installationstechnisch gesehen.


Samstag, 29. Juni 2013

die Phoenixe aus der Asche

Ja, ich weiß, Phönix ist geschlechtslos, aber bissale "gendern" muss sein :-)

Ok - wo fang ich an - vielleicht bei den zeitlichen Fakten. Ich weiß noch nicht, wann dieser Beitrag online gehen wird - sicher nicht vorm Wochenende, möglicherweise auch erst Anfang Juli. Nichts desto trotz, es ist jetzt Dienstag, 25.6.2013, vormittags.


Freitag, 28. Juni 2013

Vertrauen

Ist immer wieder ein grosses Thema in meinem Leben - aber ich werde es morgen lösen - end.gültig - das Thema, dass ich jemanden voll und ganz vertraue - das ich glaube, was sie/er sagt - um dann drauf zu kommen, dass es doch nur Lippenbekenntnisse sind - gültig nur solange, bis sich etwas anderes ergibt.

Schon klar, nichts währt ewig - aber vielleicht war das ja auch schon die Lösung - wie auch immer - ich werde es mir morgen anschauen und lösen - ich ergreife die Chance, mir einen Tag ganz für mich zu gönnen.


Montag, 17. Juni 2013

Berührend

Ich hatte grad einen Blogbeitrag geschreiben über

Verliebt in die Liebe

wo ich während des Schreibens drauf kam, dass es Situationen gibt, die mich "berühren", die Saiten in mir zum schwingen bringen, die lang vergrabene Emotionen in mir zum erklingen bringen. Danach hatte ich mich in den Garten verkrümelt, um eine Zigarette zu rauchen und während ich so in der Sonne sass kam noch ein Gedanke

(manche) Musik berührt meine Seele


Sonntag, 16. Juni 2013

Verliebt in die Liebe

Simmt nicht - eher ins "Verliebt sein" ;-)

Ich hab da immer wieder ein "Problem" ;-)

Wenn ich jemanden mag - also jetzt speziell bei Männern - und dem sage, dass ich ihn mag, dann glaubte der meist, dass ich jetzt sofort mit ihm in die Kiste möchte.


Sonntag, 9. Juni 2013

Sturheit und Ignoranz

Gestern hatten wir einen traumhaften Nachmittag mit Videoaufnahmen auf einem Reiterhof in Puchberg - mit abschliessendem Dreh bei mir zu Hause vor der Haustüre. Ich hab mir dann noch Michls Fotos auf den Schleppdepp überspielt und bin dann mit Ihm und Peter runter gefahren zum Festl auf Grund des Maibaumumschnittes.

Eigentlich meinte mein Körper - nein, bleib zu Hause - weil ich hatte mir am Donnerstag das Kreuz verrissen und nach dem vielen im Bus sitzen tats mir eigentlich höllisch weh und verlangte nach ner Pille und einschmieren und warm halten.


Mittwoch, 5. Juni 2013

Neid und Eifersucht

Zwei Begriffe, die ich in meinem Leben weitgehend ausschliessen würde - also nicht, dass ich sie verdränge, aber irgendwie war ich bisher nie in der Situation, derartige Gefühle zu empfinden. Über Eifersucht und Plagiate hatte ich schon mal geschrieben - heute kam mir bei einem Gespräch die Idee, auch mal direkt über Neid zu schreiben.

Warum mach ich jemanden oder etwas nach? Ja, es kann mehrere Gründe geben ;-)


Dienstag, 4. Juni 2013

Zickenterror

Echt grenzgenial was da draussen in der realen Welt grad abläuft ;-)

Naja, eigentlich nicht nur "draussen in der realen Welt". Ich bin ja da hier in Facebook in einigen Gruppen, nicht nur immer als Mitglied, sondern fallweise auch als Admin. Und es fühlen sich immer öfter - und immer wieder - grad Frauen bemüssigt, sich über meinen "Ton" zu echauffieren.

Konkret - Gruppe zu einem bestimmten Thema - in der Gruppenbeschreibung steht - keine Fremdwerbung erwünscht und erlaubt, bitte unbedingt dran halten - aktuell - heute - innerhalb von 5 Minuten posten 2 Männer Fremdwerbung.


Plagiate

oder auch "Neid muss man sich verdienen" ;-)

Es gab mal eine Zeit, wo ich da echt ein Problem damit hatte - ich hab ne Idee - setze sie um - und geraume Zeit später kommt jemand aus meinem angeblichen Freundeskreis - und macht es mir 1:1 nach - naja, kann nie wirklich funktionieren, denn Dinge, in denen ich authentisch bin - können bei jemand anderen nur ganz anders rüber kommen ;-)


Montag, 3. Juni 2013

Kindisch

Ich hatte schon einige Diskussionen, ob es kindisch sei oder nicht, wenn man jemanden auf Facebook löscht und blockiert - statt dass man es sich unendlich lange gibt, sich nervende Zeitgenossen weiterhin an zu tun ;-)

Also ich persönlich finds kindisch, wenn wer Freunde löscht - und dann wieder Freundschaftanfragen schickt - damit man sieht, wer sie nochmals - und nochmals - und nochmals - annimmt. Wenn jemand wissen möchte, ob ich noch seine Freundin bin, dann soll sie/er mich einfach fragen.


Sonntag, 2. Juni 2013

Sensibelchen

Es lässt mich nicht los - es kommt immer und immer wieder hoch - und macht mich zornig - ich bin wütend, weil es einen Menschen gibt, der mir das unterstellt - ein Mensch, von dem ich jahrelang gedacht hatte, dass er mich wirklich kennen könnte - und in Wirklichkeit hatte er nicht die geringste Ahnung von meinem wahren Wesen.

Natürlich hats auch mit

Ent.Täuschung

zu tun - mit dem Ende (m)einer Täuschung. Ja, es ist mir bewusst, dass auch ich mich getäuscht hatte - es nicht sehen wollte und konnte, wie falsch er mich einschätzt - wie wenig er doch wirklich von mir wusste - wie wenig er überhaupt wissen wollte.


Samstag, 1. Juni 2013

Auszeit

Woow - wieder mal (m)ein persönliches Aha-Erlebnis - diesmal gehts um "eher männliche" und "eher weibliche" Sichtweisen - dass dies aber letztendlich geschlechtsneutral zu sehen ist - gibt Männer mit tendentiell eher weiblichen Sichtweisen und Frauen mit tendentiell eher männlichen Sichtweisen - und es geht auch um die Kommunikation auf Sachebene oder "etwas persönlich nehmen" ;-)

Vor Kurzem meinte jemand, der mir nahe steht, er brauche mal ne Auszeit - 2 oder 3 Tage nur für sich - einfach so - ohne vorheriges Drama - schlichte Feststellung - und ich nahms als solche, meinte dann nur, sag mirs bitte nur vorher, damit ich mir keine Sorgen mach.