Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 31. Mai 2014

der Spiegel meines Lebens

Auweia - welch Erkenntnis - wieder mal beim Aufwachen. Wir schreiben heute, da ich diesen Beitrag verfasse, Sonntag, den 18.5.2014 - aber da ich schon einiges vorgeschrieben habe, was auf Grund der Aha-Erlebnisse der letzten Zeit vorher passt - lasse ichs jetzt von der Reihenfolge her einfach hier - wann auch immer das jetzt dann erscheinen möge.


Freitag, 30. Mai 2014

aggressive Wichtigmacher

Es gibt Menschen, die mich lieben - es gibt Menschen,die mich hassen - es gibt Menschen, die sich gern an mich kuscheln - und es gibt jene, die mir am liebsten eine in die Fresse schlagen würden - letztere auch oftmals, ohne, dass ich irgendwas gesagt oder getan hätte, was sie derart provozieren könnte.

Ich sags gleich - ich hab ein definiertes EgoZentrum - wie sonst nur insgesamt 30 % der Menschheit


Donnerstag, 29. Mai 2014

KlugScheisser

Na klar gibt es sie - sogar relaltiv zahlreich - und mir laufen sie auch immer und immer wieder über den Weg - ich mein, ich hab die Idee einer Ahnung, warum das so sein könnte - es braucht sich also niemand berufen fühlen, mir das jetzt hier erklären zu wollen, warum sie grad mich auserkoren haben, mir auf den Geist zu gehen.


Mittwoch, 28. Mai 2014

überraschende Geschenke

Ich hatte es ja schon erwähnt, vorigen Samstag traf ich mich mit einer ehemaligen Schulkollegin und meiner Tochter zum Frühstück im Cafe Bernhart in Wiener Neustadt - das war der Tag, der in kurzen Haaren endete ;-)


Dienstag, 27. Mai 2014

Déjà Vu

Als Déjà-vu [deʒaˈvy] (frz. „schon gesehen“) bezeichnet man ein psychologisches Phänomen (psychopathologische Bezeichnung: qualitative Gedächtnisstörung), das sich in dem Gefühl äußert, eine neue Situation schon einmal erlebt, gesehen, aber nicht geträumt zu haben.

So weit vorweg ein Absatz aus Wikipedia


andere Menschen aktzeptieren, wie sie sind

Mein grosser Vorteil - und gleichzeitig mein grösster Nachteil - wenn ich jemanden treffe, ich akzeptiere sie/ihn, wie sie/er ist - ich möchte niemanden ver.ändern - jede.r soll so sein dürfen, wie sie/er ist.

Klingt ja jetzt nicht wirklich tragisch - hat aber eben einen grossen Nachteil - der Großteil der Menschheit ist es nicht gewöhnt, als menschliches Individium gesehen zu werden - sondern sie sind es gewöhnt - und viele davon brauchen es auch einfach - dass sie herum kommandiert und von irgendwen geformt werden.


Montag, 26. Mai 2014

neuer Style = neues Leben

Tja - Samstag traf ich mich mit meiner Tochter - und ner ehemaligen Schulkollegin - im Cafe Bernhart in Wiener Neustadt - zum Frühstück - von 9 bis ca. 12 Uhr ;-) Danach schlenderten wir beim RambaZamba vorbei und übern Hauptplatz.

In der Wiener Straße bog meine Tochter ab - vorm neuen Luigi - neben dem Weissen Rössl - bog meine Schulkollegin ab - ich schlenderte zu Ronas Tattoo Corner, mal nachfragen, wie viel meine Kobra am Rücken kosten wird - danach durch die Lederergasse weiter in Richtung Auto.


Samstag, 24. Mai 2014

Mache niemanden zu deiner Priorität .....


..... für den du nicht mal eine Option bist.

Ein weiser Spruch, den ich mir schön gestalten und ausdrucken und rahmen - und neben den Rahmen  stellen werde, mit dem ich mich permanent dran erinnere, dass ich nie wieder jemanden auch nur irgendwas leihe oder vorfinanziere - damit ich auch darauf nie wieder vergessen kann und werde.


Freitag, 23. Mai 2014

manchmal klappts erst beim 5. Anlauf

Ja - ich spreche von Hochzeiten ;-) meinen *ggg*

3 sind klar - gibt ja auch 3 Exen. Dann kam mir 2009 die Idee, mich selbst zu heiraten - mir selbst die Treue zu geloben - und mir hinfort das Wichtigste im leben zu sein - dies geschah genau zur SommerSonnenWende 2009 - im Kreise von zahlreichen Freunden und Bekannten:


Donnerstag, 22. Mai 2014

Grund zum Feiern

Ich finds grad mal wieder grenz.genial.

Meine Tochter hat sich ne Wohnung gekauft - und ein Arbeitskollege hat sich angeboten, ihr beim Siedeln zu helfen. Aktuell ist er zwar auf Dienstreise, aber bis sie übersiedelt ist er wieder zurück. Und dann war da die Sache mit nem Nachmieter oder ner Nachmieterin.


Mittwoch, 21. Mai 2014

aus Prinzip ist mal alles negativ

Kennst du das auch? Du freust dich über irgend etwas - erzählst das wen - und dann kommt - irgend eine sinnlose und/oder saublöde Meldung, die als einizige Daseinsberechtigung hat, etwas zu sagen/schreiben - und den, der sich freut runter zu ziehen.


Dienstag, 20. Mai 2014

ich liebe diese Schmetterlinge ;-)

Hatte ich gestern über den Sexkanal geschrieben, möchte ich heute dieses Thema irgendwie weiter spinnen - auch, wenns jetzt wieder heißt, dies sei mal wieder der Beweis, dass ich sexbesessen sei, weil ich ja dauernd über nix andere kommuniziere :-)

So sei es *ggg*


Montag, 19. Mai 2014

Niveau bekommt man nicht in kleinen blauen Dosen

... und nein, hat auch nix mit sonstigen kleinen blauen "Dingern" zu tun, die manchmal ein gewisses Niveau auch nicht steigern können ;-)

Da gibts diese Situationen, wo ich auf eindeutig zweideutigem, jedoch trotzdem noch niveauvoller, wenn auch eindeutig erotischer Basis ein Scherzchen wage - und jemand dann mit voller niveauloser Direktheit jeglichen Reiz einfach im Ansatz zerstört.


Sonntag, 18. Mai 2014

Humor ist, wenn frau trotzdem lacht

Da gabs letztens den Vortrag über Humor, der für mich zwar recht nett war, aber letztendlich konnte ich nicht wirklich was damit anfangen - und schon gar nicht mit der kurzen praktischen Übung.

Wohlgemerkt - ich - alle anderen waren voll begeistert - und ich saß mal wieder da und dachte - offensichtlich bin ich echt total humorlos - ich fands nicht mal annähernd witzig - kam eher meinen Beitrag über

Samstag, 17. Mai 2014

unselbständiger Traumjob

Jetzt hab ich in den letzten Tagen ganz viel über meine selbständigen Beschäftigungen geschrieben - aber eigentlich bin ich arbeitssuchend gemeldet - und hatte ja auch schon festgestellt - das mitn "Suchen" ist so ne Sache - da wird man selten fündig - zumindest ich.

Von daher möcht ich euch heute mal ganz detailliert beschreiben, wie ich mir meinen ganz persönlichen unselbständigen Job vorstelle - was so wirklich meins wäre - wo ich nochmal komplett neu durchstarten möchte und könnte.


Freitag, 16. Mai 2014

SM Gouvernante

Ich hatte ja schon in den Beiträgen

EntWicklungshelferIn & die NetzwerkerIn & SM-Gouvernante
und
Arbeit suchend - oder vom Job gefunden werden?

darüber geschrieben, dass ich meinen Fokus einerseits auf meine neuerliche Selbständigkeit lege, ich möchte hier noch eins der drei Themen näher spezifizieren, weil ich auch da mittlerweile ganz klare Prioritäten habe :-)


Donnerstag, 15. Mai 2014

3x reicht

Ärger und Zorn sind Dinge, die ich jahrzehntelang "runter geschluckt" hatte - und die mit dran beteiligt waren, dass ich mein Gewicht verdoppelte. Mir ist schon klar, dass dies jetzt nicht einfach wieder so umgedreht werden kann - also nicht allein dadurch, dass ich mir nicht mehr auf den Kopf kacken lasse :-)


Mittwoch, 14. Mai 2014

Ärger, Zorn, Wut, Trauer

..... und was es da sonst noch gibt an Gefühlen, die jetzt weniger glücklich machen ;-)

Ich habe schon in frühester Kindheit gelernt, meine Gefühle zu unterdrücken - sie nicht zu zu lassen - sie nicht hochkommen zu lassen. Unterstützt wird das Ganze noch dadurch, dass ich ja gemäß der Human Design Matrix ein offenes EmotionalZentrum habe, sprich, ich für mich allein eigentlich relativ cool und nüchtern re.agiere - auf alle Situationen des all.täglichen Lebens.


Dienstag, 13. Mai 2014

Kommentar.los

Ein Reizthema der besonderen Art - und das schon seit Jahren :-)

Irgend jemand schreibt etwas - meist ich - jemand beginnt mit mir in nem Forum - oder auch auf Facebook - und möglicherweise noch dazu auf meiner Pinwand - mit mir öffentlich zu diskutieren - und kommt dann drauf, dass er sich doch nicht wirklich so outen möchte, wie ers grad getan hat.


Montag, 12. Mai 2014

Arbeit suchend - oder vom Job gefunden werden?

Ich finds einfach grenz.genial, dass Kai beim letzten Webinar meinte, die JobBörse von boniup wird vorgezogen - bekommt eine der höchsten Prioritäten - und wird eines der ersten Tools sein, die neu implementiert werden.


Fremdschämen

Es gibt Situationen, wo ich am liebsten im Erdboden versinken möchte - und meist bin ich weder der Auslöser, noch müsste ich derart re.agieren - weil eigentlich könnte es mir egal sein - und trotzdem geniere ich mich zu Tode - wegen jemand anderen.


Sonntag, 11. Mai 2014

Dünger fürs Gehirn

Einfch grenz.genial. Ich hatte jetzt schon mehrfach gesehen, dass diesen Vortrag jemand auf Facebook geteilt hatte, aber jetzt grad hab ich ihn mir das erste Mal angeschaut - und bin absolut begeistert - weil er wirklich "in Bildern" spricht - leicht nachvollziehbare Beispiele bringt - DANKE - einfach faszinierend.


Samstag, 10. Mai 2014

EntWicklungshelferIn & die NetzwerkerIn & SM-Gouvernante

Ich habe gemäß der Human Design Matrix drei Definitionsbereiche (Definition gemäß PentaDesign) oder auch einen Dreifachsplit (Human Design System) - oder, wie mein damaliger HDS-Analytiker bei meinem ersten Reding meinte

"Drei Seelen wohnen in meiner Brust"

Und zwar 3, die eben nicht mit einander verbunden sind - und von daher ist es für mich auch nicht gut, nach einem einheitlichen Angebot zu trachten, weils nix werden kann - es entspricht nicht meiner Veranlagung - es ist nicht kongruent.

Mein Lehrer von PentaDesign meinte dazu mal - "auch, wenn wer kommt, der ihr ihre Splits verbindet - letztendlich bleibt die Grundveranlagung trotzdem bestehen - und nichts und niemand kann und wird sie "ganz" machen können auf Dauer. "


Freitag, 9. Mai 2014

Gehirnwäsche

NLP ist Gehirnwäsche
MLM ist Gehirnwäsche
Esoterik ist Gerhirnwäsche

Auweia - VorURteile über VorURteile - wobei - auch VorURteile sind Gehirnwäsche, meiner Meinung nach - weil sie wurden irgendwann kreiert - und meist nicht von sich selbst, sondern weil sie jemand "eingepflanzt" hat.


Donnerstag, 8. Mai 2014

die unSCHULD vom Lande

Ich hab ja schon öfter geschrieben, dass ichs fast schon faszinierend find, wen Menschen immer anderen die Schuld in die Schuhe schieben möchten für ihre eigene Unfähigkeit - oder ihr eigenes Versagen. Warums mir grad mal wieder einfällt? Weil ich grad Sch....e gebaut hab.


Mittwoch, 7. Mai 2014

Leben in Extremen

Jupp - beschreibt mich relativ gut :-)

Hatte mir schon 2008 mein HDS-Analytiker gesagt, dass mein Profil 4/6 darauf hin deutet, dass ich mirs immer irgendwie in Extremen gebe - von exzessiven Sexorgiern zu absoluter Keuschheit. Naja, so extrem isses dann auch wieder nicht - aber ich schwanke schon manchmal ganz heftig.


Dienstag, 6. Mai 2014

Umsicht

"Warum nehme ich immer auf alle anderen Rücksicht, denke fallweise für sie mit, aber die wenigsten wissen es zu schätzen, geschweige denn, dass sie auch in ähnlicher Form re.agieren würden - woran könnte das liegen?"

So in etwa lautete die Frage - meine profane Antwort "An deinem definierten Tor 33 gemäß der Human Design Matrix - dem Tor der Umsicht"


Montag, 5. Mai 2014

Das Leben ist VerÄnderung

Woow - was so eine kleine Intervention in der Walpurgisnacht alles be.wirken kann - an dieser Stelle auch noch mein offizieller und herzlicher Dank an Petra - sie hat mit einer relativ kleinen "Aufstellung" eine Lawine los getreten :-)


Sonntag, 4. Mai 2014

die Bestimmung

Meine Tochter hat mir zum Muttertag einen Kinobesuch geschenkt - weil sie wollte den Film einfach nochmnal sehen - und ich hatte sowieso überlegt, ihn mir an zu schauen:

Die Bestimmung - Divergent

Ich gehe eher selten ins Kino - aber manchmal passts einfach - da war zB damals auch Inception - und dann natürlich der 5. Teil von Twilight, nachdem ich die anderen 4 als DVD hatte - ja, auch von meiner Tochter - wir sind uns fallweise schon bissale ähnlich *zugeb* ;-)


Samstag, 3. Mai 2014

Energie folgt der Aufmerksamkeit

oder auch "selektive Wahrnehmung" ;-)

Ich schreibe seit geraumer Zeit - hier - täglich einen Blogbeitrag - ich schreibe nicht täglich, aber durch die verwendete Software kann ichs "planen", wann die Beiträge online gehen - d.h. ich schreibe und schreibe und schreibe - wenn ich Lust und Zeit dazu habe - und dann wird täglich einer veröffentlicht.


Freitag, 2. Mai 2014

Walpurgisnacht

Woooow
5 Mädels allein zu Haus
Naja, ursprünglich warens einige mehr
und angemeldet hatten sich noch mehr
aber der "harte Kern" waren dann 5
in der Walpurgisnacht
im Himmelreich des Ortes, in dem die Götter Schach spielen

So frei nach dem Motto
"Wehe, wenn sie los gelassen" :-)


Donnerstag, 1. Mai 2014

"nur, wenns n Liebesfilm ist ...

aber sowas spielts grad nicht im Kino."

Ja und? ich hab eh gefragt, ob wir uns

TRANSCENDENCE

anschauen - heißt jetzt für mich - wenn sie den nicht sehen will, dann isses eh auch ok für mich - aber ich geh sicher nicht in einen Liebesfilm, nicht, wenn ich mir eben TRANSCENDENCE anschauen will.