Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 28. Dezember 2007

Wöchentlich neu erscheinendes Online-Magazin

Ich hab schon wieder ne neue - naja, eigentlich ne alte - Idee, welche ich gestern endgültig begonnen habe - mal sehen, was draus wird.

Nachdem es hier - und auch in meinen anderen Blogs die geniale Möglichkeit gibt, die aktuellsten Beiträge auch auf normalen Seiten anzeigen zu lassen, hab ich jetzt mal ne eigene Zeitung begonnen - voraussichtlicher Start 31.12.2007

Speziell wirds dabei um Thematiken rund um *bewusste Realtiätsgestaltung* gehen, welche *mein* Thema ist, mit dem ich mich schon seit Jahrzehnten beschäftige. Darüber hinaus dann auch noch Tipps im Bereich EDV und Inernet, die übernehm ich aber auch einfach von entsprechenden Seiten aus dem Netz.

Den Speicherplatz hab ich schon, jetzt warte ich nur mehr, bis die Domain dort hin übersiedelt wird, dann starte ich durch.

Auf die Idee kam ich (wieder) bei der Gestaltung des Adventkalenders und den täglichen Eintragungen über die Rauhnächte. Da dacht ich, kann ich auch gleich wächentlich so etwas gestalten, vielleicht schauen ja manche regelmäßig rein - und können sich auch etwas draus mit nehmen.

Und ich freu mich auch über Leserbriefe und sonstige Anregungen. Die dann gültige Seite stell ich rein, sobald die Domain *funktioniert*. Ist irgendwie wie Weihnachten und Ostern gleichzeitig - und macht grad fast mehr Spaß, als ein neues Buch in Händen zu halten - weil dauernd weiterhin auch Action ist.

Mittwoch, 26. Dezember 2007

scheibende Quasselstrippe

Ich kann einfach nicht wiederstehen, auch heute was zu schreiben hier, ja, ich weiß, irgendwie könnt man davon ausgehen, dass ich schreibsüchtig bin - ich würds auch gar nicht abstreiten wollen *lach*.

Wobei - eigentlich bin ich ja eher generell n Workaholic, d.h. ich mag nicht wirklich still sitzen (müssen ;-) ) und von daher brauch ich immer wieder irgend eine Form von Action - und wenns *nur* schreiben in Foren oder Blogs ist.

Ich weiß nicht, wie es euch geht - ich schreibe einfach unheimlich gerne - und ich überleg mir, ob ich in Zukunft nicht einfach gar nix anderes mehr tue - nur mehr schreiben - wo und für wen auch immer. Es ist einfach super für mich - ich kann mich so auch viel besser ausdrücken - und kann mich auch freier und ungezwungener artikulieren - schlichtweg genial *zugeb*.

Mich fasziniert auch die Magie des Sprache - und ich beobachte gerne, wie andere Menschen auf (meine) Worte re-agieren - wie sie sie teilweise mißverstehen - oder komplett andere Interpretationen rein legen.

Leider gibt es (noch) sehr wenige Menschen, welche sich wirklich um die Hintergründe bemühen - und auch wirklich hinterfragen, wie andere Menschen das verstehen, was man selbst sagt.

Ich mein, ich tus auch nicht immer, weils mir nicht bei jedem Menschen wirklich wichtig ist - aber bei manchen Menschen ist es mir einfach ein Bedürfnis, fest zu stellen, ob mein Gegenüber meine Aussagen auch wirklich so verstanden hat, wie ichs gemeint habe - für mich ist das gelungene Kommunikation.

Dienstag, 25. Dezember 2007

Es war einmal ......

..... und es war einmal schön.

So beginnen viele Märchen. Doch wozu sich in Märchen und Sagen und der Vergangenheit verlieren, wenn man auch im Hier und Jetzt träumen und diese seine Träume manifestieren kann?

Träumst du noch - oder manifestierst du schon deine Realität?

Ich weiß, ich liebe dieses Thema - und irgendwie hab ich auch grad wieder einen wichtigen Durchbruch geschafft, nachdem ich jetzt ein paar Tage in einer eher depressiven Stimmung festgehockt war.

Doch nach einem ausgiebigem Schaumbad mit *Jonathan Livingston Seagul* im CD-Player war mir einem Schlag das Licht am Horizont wieder da - und seither folge ich dem - und freue mich schon darauf, was da noch draus wird.

Ihr werdet es lesen - irgendwann ;-)

Rauhnächte

Nach alten Überlieferungen beginnen heute die Rauhnächte - manche sagen, sie begännen bereits zur Wintersonnenwende - nachdem ich eher ein logisch denkender Typ bin, und sie am 5.1. enden, hab ich einfach zurück gerechnet - und halte mich an die, die sie heute beginnen lassen.

Also von heute bis inkl. 5.1. gibt es 12 Rauh"Nächte", welche allerdings keine wirklichen Nächte sind, sondern den ganzen Tag andauern - von 0 bis 24 Uhr.

Und dann wird den Rauhnächten nachgesagt, dass sie Orakelcharakter fürs neue Jahr in sich tragen - das würde bedeuten, so, wie der heutige Tag verläuft, wird auch der Jänner werden.

Keine Angst, auch wenns wer zu spät liest - und der Tag nicht ganz so besonders wird oder war - am 28. gibts dann den optimalen Zeitpunkt, um alles nochmal auf- und ab zu arbeiten - dies gleich auch vorweg :-)

In diesem Sinne - ich hab grad mit Lachsfrühstück begonnen - klingt ja schon mal nicht wirklich schlecht. Danach bin ich durch die Foren geflogen und hab bissale mitgesenft - jetzt schreib ich hier - und dann werd ich mal ne Zeit an meinem aktuellen Buch weiter schreiben - weil zu Ostern solls erschienen sein :-)

Draussen kommt die Sonne raus übern Nebel - wird wieder einen schönen Rauhreif geben.

Sonntag, 23. Dezember 2007

Meine Überzeugungen

Hallo ihr Lieben,

wer auch immer hier mitliest :-)

Ich persönlich bin davon überzeugt, dass ich mir vor meiner aktuellen Inkarnation ausgesucht habe, was ich in diesem meinem Leben erfahren möchte. Und auf Grund dieses Umstandes habe ich mir nicht nur meine Eltern und deren Familien-Systeme ausgesucht, sondern auch den Ort und die Uhrzeit, zu der ich geboren wurde.

Und jetzt ist es mir durch Astrologie und Nummerologie und so möglich, mich wieder daran zu erinnern, was ich eigentlich erlernen wollte - welchen Weg ich gehen möchte. Ich kann mich noch lange nicht wirklich und detailliert an meinen Weg erinnern - aber eine grobe Ahnung davon, was *meins* ist, hab ich zwischenzeitlich - ich möchte mit Menschen arbeiten.

In den letzten Jahren habe ich vieles ausprobiert und neu gelernt - in unterschiedlichsten Bereichen. Zwischenzeitlich sind alle meine ursprünglichen Berufsbezeichnungen hinfällig geworden, ich passe in keine der gültigen Schablonen, also habe ich mir meine eigenen Berufsbezeichnung ausgedacht:

Ent-Wicklungs-Helferin

Ich helfe Menschen dabei - ihren Weg nicht nur zu finden - sondern auch zu gehen - auf unterschiedlichste Weise - einerseits in Bezug auf die Ent-Wicklung ihrer eigenen Persönlichkeit, als auch im EDV-Bereich.

Dies vorweg mal als Kurzeinstieg

Samstag, 22. Dezember 2007

Willkommen

Hi Ihrs,

willkommen in meinem noch funkelnigelnagelneuen Blog hier.

Es wird einiges zusammen kommen in den nächsten Wochen und Monaten und Jahren *droh* - mal sehen, was noch draus wird.

Liebe Grüße
ChrisTina = Ceteem