Dieses Blog durchsuchen

Montag, 3. Juni 2013

Kindisch

Ich hatte schon einige Diskussionen, ob es kindisch sei oder nicht, wenn man jemanden auf Facebook löscht und blockiert - statt dass man es sich unendlich lange gibt, sich nervende Zeitgenossen weiterhin an zu tun ;-)

Also ich persönlich finds kindisch, wenn wer Freunde löscht - und dann wieder Freundschaftanfragen schickt - damit man sieht, wer sie nochmals - und nochmals - und nochmals - annimmt. Wenn jemand wissen möchte, ob ich noch seine Freundin bin, dann soll sie/er mich einfach fragen.


Wobei ichs nicht kindisch finde, wenn mir jemand - aus welchen Gründen auch immer - nicht gut tut - und ich - trotz mehrmaliger Gespräche oder auch Chats - nicht einsieht, dass ich keinen Kontakt mehr mit ihr/ihm möchte - diese Person dann einmal und end.gültig aus meinem Bekanntenkreis - auch auf Facebook - lösche.

Ich habe bisher wenige Menschen auf diese Art und Weise ent.sorgt - aber einige waren es immerhin auch schon - hatte aber einerseits entweder mit beruflichen Diskrepanzen zu tun - also nachhaltigen, welche teilweise auch mit finanziellen Verlusten zu tun hatten - oder auch mit nervenden und unpassenden Kommentaren in meiner Chronik.


Und oftmals hatte es damit zu tun, dass diese Menschen manchmal etwas zu heftig dem Alkohol zusprachen - und sich dann nicht mehr unter Kontrolle - oder auch "im Griff" hatten.

Sowas brauch ich nicht - wenn wer im nüchternen Zustand lieb und nett ist - und betrunken dann ausrastet und mich - oder meine Freunde - öffentlich beschimpft und verunglimpft, dann will ich diese Personen nicht mehr in meinem Leben haben - auch nicht mehr virtuell.

Da kommen wir wieder zum Thema "weh tun" - siehe auch

http://ceteem.blogspot.co.at/2013/05/jemanden-weh-tun.html
http://ceteem.blogspot.co.at/2013/05/jemanden-weh-tun-part-ii.html

Ich selbst ertrage viel - wenns nur mich be.trifft - wenn wer Menschen beleidigt - oder ihnen "weh tut", die ich mag, dann kenne ich auch keine Freundschaft - dann ziehe auch ich meine Konsequenzen - und distanziere mich fallweise auch von "Freunden" - wobei ich auch nicht wirklich viele Menschen als echte und reale Freunde betrachte.

Aber auch die, die echte und reale Freunde sind, würde ich in die Schranken weisen, wenn sie denn je auf die Idee kämen, jemanden zu verletzen, der mir wichtig ist - aber könnten das echte Freunde sein, wenn sie bewusst jemanden "weh tun", den ich mag?