Dieses Blog durchsuchen

Montag, 17. Juni 2013

Berührend

Ich hatte grad einen Blogbeitrag geschreiben über

Verliebt in die Liebe

wo ich während des Schreibens drauf kam, dass es Situationen gibt, die mich "berühren", die Saiten in mir zum schwingen bringen, die lang vergrabene Emotionen in mir zum erklingen bringen. Danach hatte ich mich in den Garten verkrümelt, um eine Zigarette zu rauchen und während ich so in der Sonne sass kam noch ein Gedanke

(manche) Musik berührt meine Seele


weil das, was ich grad erlebe ist das 'Erwachen meines inneren Kindes" das Zulassen, dass ich mich einfach nur "gut fühle" - und auch wertgeschätzt von anderen Menschen - nicht aus beruflicher Sicht - sondern vom (zwischen)menschlichen Standpunkt aus - so frei nach dem Motto:

Music was my first love
and it will be my last




Das war zur Zeit meiner letzten Scheidung die Musik der Feuerblume, die ganz tief in mich eindrang und meine Seele zum erwachen brachte - und das war voriges Jahr Peters Musik, seine Texte, seine Stimme, die mich noch weiter öffnete und bereit machte für die schönen Dinge im Leben.

Es gab auch früher schon Interpreten, die mich einfach "ansprangen" - wie eben Peter Hofmann - auch Elvis Presley - aber auch Mark Knopfler mit und ohne den Dire Straits - und natürlich Tina Turner nicht zu vergessen :-)

Die alle kannte ich aber nicht persönlich - Kurt Schmid war der erste, den ich auch real kennenlernen durfte - und der mich auch als Mensch und Persönlichkeit faszinierte - und der andere war - und ist - eben Peter Rizmal.

Ich würde beide mittlerweile als Freunde bezeichnen, auch, wenn ich Kurt nur mehr selten sehe. Bei beiden war es auch das spontane Angebot meinerseits, sie pr-technisch zu unterstützen um ihr Können in ein bessees Licht zu rücken - und ich bin von beiden nicht minder begeistert wie von denen, die ich jetzt nicht auch real "kenne" ;-)

Und das ist jetzt auch die Brücke zurück zum romantischen CandleLight-Dinner - mit der für mich richtigen Musik - Kerzenschein - Romantik pur - danach hatte ich mich immer gesehnt - und selten bekommen - aber ich weiß jetzt wieder, was ich all die Jahre vermisst hatte - und ich werde es mir jetzt öfter mal gestatten, es wieder zu geniessen *freu*