den Schlaf geraubt

Ich gestehe die Art, in der mir früher Männer den Schlaf geraubt haben, waren weit befriedigender als letzte Nacht. Keine Ahnug, ob es nur die Übermüdung war - oder die ungewohnte Umgebung.

Fakt ist, ich hab nicht wirklich ein Auge zu gemacht - und das wo ich ja nächtens wieder heim fahr - das kann noch lustig werden ;-( 


Auf jedem Fall ist mal wieder ein altes und bekannte Muster auf- und ausgebrochen - ich mach mich mal wieder selbst fertig, weil ich für viele Dinge immer primär die Schuld bei mir suche :-(((

Und auch, wenn mir sogar der Quatschi da oben sagt, dass dies ganz sicher nicht der Fall ist, ändert das nix an der Tatsache, dass ich mal wieder ne ganze Nacht blöd rum gegrübelt hab - für nix und wieder nix.

PS: Vermelde gehorsamst - wir haben die Mittagspause gestrichen und zügig durch gemacht - daher wurde die Nacht nicht wirklich so lang wie befürchtet - aber ins Bett komm ich grad irgendwie trotzdem nicht :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020