herrschen und/oder führen

Es gibt in der Human Design Matrix 2 "Definitionen", die unterschiedlicher nicht sein können

Kanal 7-31 = Führungskanal
Kanal 21-45 = Herrscherkanal

Führung entsteht, wenn jemand auf Grund von sachlicherm Wissen und Können eine Führungsposition einnimmt - bzw. eben dazu ernannt wird - naja, ausser, man hat, wie ich, die sogenannte A....karte gezogen und das Tor 7 in der Ausprägung des "Thronverzichtes" angelegt, dann beisst sich nämlich die Katze selbst in den Schwanz ;-(


HerrscherInnen sind jene, die sich "von Geburt" als HerrscherIn empfinden - sozusagen ThronfolgerIn, die eben einen Herrschaftsanspruch in sich veranlagt haben, diesen aber möglicherweise nie ausleben und/oder zulassen durften oder konnten - doch sie re.agieren oftmals eben "herrisch" und bestimmend.

Jetzt habe ich zB diesen Führungskanal, den ich in meiner Trainertätigkeit voll ausleben kann - wenn die Menschen von selbst kommen - wenn sie "geschickt" werden, wirds für mich schwieriger, weil ich jeden Menschen so annehme, wie sie/er ist - und wenn ich mit ihr/ihm nicht klar komme, dann meide ich ein längeres Zusamensein ;-)

Spannend wird es, wenn zwei Personen mit jeweils definierten Herrscherkanal aufeinander treffen, weil das führt fast immer zu Reibereien - manchmal auch der durchaus auch heftigeren Art. Auf der anderen Seite haben diese Menschen eventuell auch die Möglichkeit, von einander zu lernen - wenn sie reflektiert sind - ansonsten wirds nicht wirklich funktionieren, dass sie mit einander klar kommen.

Herrschen und Führen führt jetzt nicht zwangsläufig zu Reibereien, wenn es die Person mit dem Führungskanal versteht, dem Herrscher oder der Herrscherin ihre/seine Position nicht streitig zu machen, sondern sie/ihm zu unterstützen und ihre/seine "Befehle" aus zu führen und ev. bei der Führung seiner Untertanen tatkräftig zur Seite zu stehen.

Wenn sich allerdings die/der HerrscherIn "übergangen" fühlt, dann kann sie/er ganz schon giftig werden - egal, ob die andere Person den Führungskanal ihr eigen nennt oder nicht - vor allem auch, wenn ihnen dieser ihr HerrscherInnenAnspruch bewusst ist.

Wenn dieser Kanal (teilweise) unbewusst definiert ist - dann sind sie wesentlich "pflegeleichter" - weil sie es nicht so extrem ausleben - und auch nicht so "herrschsüchtig" rüber kommen bei ihrem jeweiligen Gegenüber.

So viel zur Theorie - ich habe mir jetzt grad all meine Beispiele angeschaut, wo ich weiß, dass diese Menschen eben diese Veranlagung ihr eigen nennen - und mein Resumée ist - ich werde in Zukunft Menschen mit bewusstem Herrscherkanal einfach "aus dem Weg gehen" - weil ich da echt auf jedes Wort aufpassen muss - weil sie auch immer davon ausgehen, dass ihnen jemand ihren Herrschaftsanspruch streitig machen möchte.

Und ja, ich weiß, wovon ich schreibe - war ich doch 8 Jahre mit so jemanden zusammen - und hab ich vor Kurzem auch einen heftigen Crash gehabt mit Jemanden mit bewusstem Herrscheranspruch.  Es war jetzt grad voll spannend für mich - weil ich hab mir ALLE angeschaut, die diese Veranlagung ihr eigen nennen.

Achtung - nicht grundsätzlich - ich rede jetzt nur von den Personen, die ich auch real kenne.

2 haben den Kanal voll unbewusst, die haben beide ein enormes Problem in ihrem Leben - weil sie diese grosse Sehnsucht irgendwo ganz tief drinnen in sich spüren - aber auch massiv dagegen ankämpfen.

7 Personen (4 Frauen und 3 Männer) in meinem näheren Bekanntenkreis haben die Veranlagung als Teil ihrer bewussten Persönlichkeit - und bei allen "ecke" ich immer wieder an - aber nicht nur ich - sie scheinen mich als "Bedrohung" zu sehen, ich habe fast den Eindruck, dass sie befürchten, dass ich ihnen irgendwas weg nehmen könnte und/oder möchte :-)

Wobei ich auch noch dazu schreiben muss - die drei, mit denen ich die nachhaltigsten Probleme habe, haben auch noch Profil 2/4 definiert und sind nicht "oben ohne", d.h. auch in ihrem Denken und Verstehen auf ihre Art und Weise fest gelegt - aber hallo :-)

6 Personen haben je einen Teil bewusst und den anderen unbewusst - da komme ich eigentlich mit jedem und jeder Einzelnen recht gut aus - wobei ich mit denen auch "reden" kann - und sie logischen Argumenten zugänglich sind - und die auch mich nicht nach ihren Vorstellungen formen wollen, sondern so akzeptieren, wie ich bin.

War jetzt mal wieder ein spannendes Stündchen - und das alles, weil ich ne private Nachricht bekommen hatte, wo ich dann dachte, muss ich mir doch direkt anschauen, warum 2 Personen nicht wirklich "miteinander" können - und da kam eben jetzt grad der Herrscherkanal so nachhaltig zum Vorschein ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu