wenn sich Prioritäten ver.ändern ;-)

Es gibt Dinge, für die mein Herz brennt - wo ich mit Leib und Seele dabei bin - und wo ich auch jederzeit sozusagen "auf Abruf bereit stehe" - wenn es darum geht, gemeinsam etwas Neues zu erschaffen und/oder auf zu bauen.

Da gibt es von meiner Seite aus eine gewisse Dynamik und Selbstmotivation, die auch andere begeistert und mitreisst - aber das funktioniert nicht ewig und drei Tage.


Irgendwann gibt es einen Punkt, wo ich ernsthaft darüber nachdenke, ob mir etwas nicht mal wieder viel wichtiger ist als den Personen, die das eigentlich woll(t)en, wo ich drauf angesprungen bin.

Ich habe in den letzten Jahren immer mehr erkannt, dass ich zwar auch selbst etwas auf selbständiger Basis aufziehen kann - aber es ist nicht wirklich "meins" - ich bin lieber die Thekla, die hinter jemanden steht und die Arbeit erledigt, während er sich im Ruhme seines Erfolgs sonnt.

Das ist nicht das Problem - das Problem ist, wenn ich tue und tue und tue - und auch eben immer zur Verfügung stehe, falls jemand was brauchen können würde von mir - aber das meist grundlos, weil dann von der anderen Seite wieder etwas dazwischen kommt - und überhaupt und ausserdem.

Ich merke aktuell, dass sich in meinem Leben wieder mal die Prioritäten zu verschieben beginnen. Woran ichs erkenne? Weil ich heute (Samstag) einfach nicht mehr warte ;-) Vorigen Freitag hatte ich gefragt, ob wir Samstag gemeinsam arbeiten, weil ich sonst meine Mutter besuche - ich bekam keine Antwort - aber stand trotzdem bereit, um kurzfristig weiter zu machen.

Natürlich kam dann mal wieder nichts - aber ich mein, so wichtig ist mir der Besuch bei Muttern dann eigentlich eh nicht - und ich war auch gesundheitlich angeschlagen - also hab ich mich zwar geärgert, wieder mal ein Wochenende vergeigt zu haben - aber letztendlich wars nicht wirklich tragisch.

Seit vorgestern warte ich mal wieder auf irgendwas - oder auch nicht - weil nachdem ich heut von meinem NachFrühstücksSchläfchen aufgestanden bin, hab ich spontan beschlossen - ich mag heut nicht warten - ich war mal duschen - jetzt schreib ich noch den Blogbeitrag, damit zwischenzeitlich die Haare trocknen.

Mittags schmeiss ich mich ins Auto und besuche Muttern - dann shoppen in die SCS - vielleicht gemütlich zum Mexikaner mit Töchterchen - und dann schaun ma mal - auf jeden Fall bin ich in Kürze off - und falls jetzt heute wer Zeit und Lust hätte, sich um das zu kümmern, wobei ich bisher jederzeit gern geholfen habe - dann kann ichs nicht ändern.

Meine oberste Priorität heute ist - ICH - neues Gewand - gemütlich und genussvoll schlemmen - und mir einfach einen erholsamen und angenehmen Tag machen. Achja - nächsten Samstag werd ich auch keine Zeit haben - es ist zwar mein Masseurtermin ausgefallen, aber ich fahr Abends zu einem Event in Krieglach - und ich freu mich schon riesig drauf ;-)


Hier noch der offizielle Trailer dazu ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=awN82G6AJrM

Samstag, 28. Februar
um 19:00
VAZ Krieglach
8670 Krieglach, Steiermark, Austria
Ein Feuerwerk der Musik -
Die größten Hits "Playback" gesungen von Krieglacher Interpreten

Vorverkauf: € 5,--
Abendkasse: € 8,--

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020