kein TV, kein Radio, keine Zeitung

auch keine Mikrowelle und kein Mann - das ist mein Standardspruch, wenn mich wer um irgendwelche News fragt - danke - haben fertig - brauch ich nimma - ist eh alles nur Volksverdummung.

Gestern ruft mich son CallCenter an und fragt, welche Zeitungen ich am liebsten lese - ich drauf - "keine" - sie weiter im vorgegebenen Text - und wie informieren sie sich sonst noch übers Weltgeschehen - ich "gar nicht, interessiert mich nicht" - sie daraufhin, danke für die Umfrage, wir möchten ihnen gerne ein Zeitungsabo schenken, entweder dieses oder jenes - ich "was war unklar an - keine Zeitung - interessiert mich nicht?"


Und genau das ist das Problem - der Großteil der Menschheit ist des selbst Denkens nicht (mehr) fähig - alle plappern alles nach, was irgendwer vor plappert - bzw. CallCenter haben einen Text, den sie runterplappern - ohne ihn selbst zu erfassen - oder auf Abweichungen re.agieren zu können.

Erinnert mich an die Action vorigen Sommer, als ich im Cafe Witetschka im Garten sass als mich Sky anrief - und der nette und vorbildlich geschulte junge Mann am Telefon fragte, ob ich Sky kennen würde - und ich antwortete - "theoretisch ja, praktisch nein" - was ihn schon mal nachhaltig verwirrte.

Doch der schaltete sofort und fragte nach, warum eben theoretisch ja und praktisch nein - und ich meinte, weil ich hab keinen Fernseher, von daher - und er dann, naja, das wird sich ja sicher wieder ändern, wenn er denn jetzt kaputt sei - und überhaupt und ausserdem.

Als ich dann aber weiter antwortete - ich hab seit 2008 keinen Fernseher mehr und ich hab auch nicht vor, mir jemals wieder einen zu zu legen - hab ich ihn dann zwar nachhaltig irritiert - aber die Dame am Nebentisch brach mittlerweile nieder vor lachen und meinte nach dem Gespräch:

"HAben sie wirklich keinen Fernseher?" - und ich - nein, seit 2008 "kein Tv, kein Radio, keine Zeitung, keine Mikrowelle und kein Mann." - einfach - schöner wohnen. Worauf sie vollends niederbrach vor Lachen und meinte - sie hätte die schlagfertige Ausrede, um nicht belöstigt zu werden, schon toll gefunden - aber das wär jetzt noch witziger. Wir hatten daran anschliessend noch ein nettes Gespräch.

Es gab auch immer wieder Männer, die meinten, wenn ich keinen Fernseher hätte, würden sie mich nicht besuchen kommen - worauf ich immer wieder erwiderte - 1. hätte ich sie auch gar nicht eingeladen - und 2. wenn wer nur kommt, wenn ich nen Fernseher hab, dürfe er gerne zu Hause bleiben - sowas brauch ich schon gar nicht.

Jetzt mal im Ernst - wozu braucht man TV und Radio und Zeitungen?

Weiß doch eh jeder, dass die alle lügen wie gedruckt - auch die, die keine Printmedien sind - dass in den Medien die Fakten verdreht und Meinungsmache betrieben wird. Ich mein, ich bin auf Facebook, da muss ich mir genug Schwachsinn rein ziehen, was im Laufe des Tages gepostet wird - da brauch ich nicht auch noch nebenbei den ganzen Schmafu :-)

Was bringt es, ganzen Tag vor der Glotze zu hocken? Sich ein Bierchen nach dem anderen rein zu kippen - und dabei das komplette Leben zu verscheissen?

Ja, ich sitze in meiner "Freizeit" auch vorm PC - wenn ich nicht bei und/oder mit Freunden unterwegs bin - und ich spiele selten irgendwelche Onlinespiele - meist mache ich was sinnvolles - und für mich zählt auch das Schreiben meiner Blogbeiträge zu den sinnvollen Sachen - oder ich mache den Support von boniup und helfe wieder mal wen weiter, der irgendwelche Probleme hat.

Und wenn mich jemand zu einem guten Gespräch verführt - oder zu einem netten Essen entführt - dann geniesse ich das genauso wie ein ent.spannendes Wochenendemit (m)einem Lover - aber ich habe auch dabei keienrlei Ambitionen, mich über die Tagespresse oder Politik zu unterhalten - genauso wenig wie über Sport oder was auch immer.

Isso - damit muss man(n) klar kommen - oder die Finger davon lassen, sich mit mir treffen zu wollen :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020