So eine Frechheit

Was bildet die sich eigentlich ein? So eine präpotente ausgefuchste Hexe aber auch. Die schämt sich nicht im geringsten, die Leute ab zu zocken und ihnen das Blaue aus den Augen zu nehmen. Die lügt und betrügt, sobald sie die Augen aufmacht und bereichert sich an den Ärmsten der Armen.

Das geht jetzt aber gar nicht.



[Von wem die Rede ist?
Von mir natürlich.

Ich bin schliesslich das Letzte vom Letzte, die unwürdigste Kreatur, die unter Gottes Schutz hier auf unserer Mutter Erde ihr Dasein fristet. Verdammenswürdig und nicht wert, zu überleben. Die Mickrigste von den unwürdigen Sozialschmarotzern, welche jemals den Weg ins Internet gefunden hat.

Doch weiter im Text von vorher.]

Diese Kreatur, die es da wagt, sich im Internet als jemand auf zu spielen, der es mit anderen gut meint - das ist Abzocke pur. Was dieses Wesen sich eigentlich erlaubt - sich in die Herzen von gutmütigen und gutgläubigen Menschen zu säuseln und diese dann zu belügen und zu betrügen.

Nehmen wir mal als Beispiel diesen Blogbeitrag

Ehrlichkeit im Network Marketing

Schande über sie, die es wagte, diesen Beitrag zu veröffentlichen - das kanns und darfs jetzt aber nicht wirklich sein - Abzocke - Betrug - Verleumdung - das gehört verboten und eliminiert - Lynchjustiz - dieser Beitrag ist Abzocke pur und manipulativ bis in die letzte Silbe.

Die Beweise:




Network Marketing ist so ein Abzocke Strukturvertrieb - so ein verbotenes Pyramidenspiel, das sowieso nur Lügner und Betrüger machen - und die sind nur auf ihren Vorteil bedacht - da kann und wird es keine Ehrlichkeit geben - geht gar nicht - ist alles auf Lug und Betrug aufgebaut.

Und von wegen kostenlos - das kostet doch Zeit - da muss man was tun, damit man Geld verdient - das ist nicht umsonst - das kostet Zeit, damit es wirklich gutes Geld bringt. Die locken die Menschen an mit kostenloser Mitgliedschaft und dann findet sich kein Kleingedrucktes, wo man doch abgezockt wird.

Das passt zu dieser verlogenen und betrügenden alten Hexe - die lügt, sobald sie den Mund aufmacht.

Dass die die Leute belügt und betrügt und immer und überall schädigt weiß eh jeder - und wer es noch nicht am eigenen Leib erfahren musste, der solle nur nicht überrascht sein, wenn sie/er demnächst noch drauf kommt.

Ist ja genauso wie mit dieser Abzocke, dass sie kostenlose soziale Beratungen durchführt - auch das kann nicht stimmen - die verdient sich eine goldene Nase daran, dass sie jeden Donnerstag in diesem Cafe hockt und den Leuten erzählt, worauf sie aufpassen sollten, damit sie irgendwie überleben.

Die gibt denen keine Geld - das ist Abzocke.

Da bekommt keiner Geld - und die behauptet, dass sie sozial tätig ist - das ist alles Lug und Trug - keiner bekommt Bargeld, wenn er dort hin geht und einen auf bedürftig macht.

Die wagen es dort, die Finanzen nach zu rechnen und fest zu stellen, wenn man doch nicht so bedürftig ist, wie sie selbst - und alle, die mehr Geld haben als sie, die grosse selbsternannte Oberhexe - bekommen übehraupt nix - kein Geld - nur gute Tipps und Tricks - und fallweise von der Betreiberin des Cafes einen gratis Kaffee und ein warmes Essen.

Und überhaupt - diese neue Aktion, was die da so anpreisen - von wegen gratis - pustekuchen - das bezahlt jemand - das bezahlt immer wer - das gibt es nicht, dass jemand etwas "herschenkt" - dass jemand anderen helfen möchte - selbstlos - da steckt etwas ganz Böses dahinter - die will sich doch nur bereichern.

Das ist ein Trick, dass die keine Mitgliedsbeiträge kassieren - ein Trick, dass die in Essen und Trinken investieren, die dann an Bedürftige gratis ausgegeben werden. Von wegen gratis - da muss man auf die Tafel schauen, ob da noch ein kaffee schon bezahlt ist - das ist Arbeit, das ist Abzocke.

Und dann wirbt die auch noch mit diesem boniup - behauptet, dass alle Einkünfte aus der einen Position letztendlich 1:1 in dieses komische soziale Projekt rein fliesst - woher sollten die das Geld nehmen, dass Menschen, die kein Geld investieren müssen, da eines raus bekommen?

So ein Schwachsinn - die Werbeindustrie zahlt - da muss es irgendwo was Kleingedrucktes geben, dass man nicht findet, wo man sich dann um Haus und Hof bringt, wenn man sich drauf einlässt - das gehört verboten - das gehört überprüft - das gehört sich einfach nicht.

Und bei dem Projekt mit dem Sozialkaffee - da werden die Menschen ausgenommen - dazu gezwungen, dass sie mehr bezahlen - damit sich andere auf deren Kosten bereichern können. Das ist alles Lug und Trug - das stimmt alles nicht - da kann man hin gehen und die ist so berechnend, dass sie voll einen auf lieb und nett macht und die Leute kalt lächelnd betrügt und belügt.

Die gehört ruiniert - die gehört gesteinigt - die gehört exkommuniziert - die ist unwürdig, mit echten Christen auf einen Tisch zu sitzen und die gleiche Luft zu atmen - die gehört einfach auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

[Ja - korrekt - so fühle ich mich gerade - als ob sich Menschen gegen mich verschworen hätten - als ob sich einige wenige zusammerotten würden, um mich nicht nur um meinen Ruf zu bringen, sondern mich auch kategorisch und berechnend zu verleumden und schlecht zu machen.
Ich habe aktuell den Eindruck, als ob eine großangelegte Vernichtungskampagne gegen mich inszeniert würde - eben von Rufschädigung bis bewusste und absichtliche Verleumdung - nur, um selbst besser da zu stehen.

Es fühlt sich für mich so an, als ob sie gewisse Kreise gegen mich verschworen hätten - sie mich verstossen und eben am liebsten steinigen würden - es ihnen absoluten Widerwillen bereitet, mit mir an einem Tisch sitzen zu müssen - oder mir die Hand zu geben.
Aber da es sowas einfach nicht geben kann, dass jemand aus Frust darüber, dass er sein Spielzeug verloren hat - oder dass ich mich von ihm nicht be.nutzen lassen - für seine Zwecke - mich vernichten möchte - muss ich mich einfach täuschen.
Ich weigere mich zu glauben, dass es wirklich jemand geben könnte, der auf Mitteln aus der tiefsten Schublade zugreift, um mir "eins aus zu wischen". Dass angebliche Christen zu den tiefsten Überlieferungen aus Zeiten der Inquistion zurück greifen, um ihre eigene Macht zu festigen.
Wir leben im 21. Jahrhundert - da wären derartige Methoden unmöglich zeitgemäß - und würde kein normler Mensch auf die Idee verfallen, das tiefste Mittelalter wieder aus zu graben, um seinen Haß, seinen Neid und seine Mißgunst aus zu leben.
Oder doch?]

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020