du kommst manchmal ganz schön genervt rüber

Willkommen in der realen Welt ;-)

Diese Aussage hatte es jetzt grad mal in sich - und das mir - aber ja, wird so sein - hatte es auch schon öfter gechrieben - mir is meine Zeit einfach mitlerweile zu kostbar um sie mit sinnlosem Geschwätz zu vergeuden.


Und wenn ich dann eine Gruppe mache, wo ich den Leuten helfen will - und dort wird gechattet bis sich die Balken biegen - und ich würd aber lieber gern was arbeiten - und versuche mehrmals, das jetzt so dringende Problem zu eruieren - und es kommt dauernd - mir wurde nicht geholfen, aber ich hab auch gar nicht gefragt, weil du .... siehe oben - dann wird das letztendlich zur selbsterfüllenden Prophezeihung ;-)

Erinnert mich jetzt auch an meine andere Baustelle - "mir gehts so scheisse - ich komm da nicht mehr raus" - und wenn ich dann sage - nimm morgen all deine Unterlagen mit, damit wirs uns mal anschauen können - und am nächsten Tag kommt nichts - nicht mal die betroffene Person, dann geh ich mittlerweile davon aus - man(n) will das Problem auch gar nicht lösen.

Weil, worüber würde man(n) raunzen, wenn es das ungelöste Problem nicht gäbe, dass man(n) nachhaltigst vermeidet, zu lösen - ums eben behalten zu können - um sich ab und zu wichtig machen zu können, weil einem ja niemand unterstützt um seine Probleme zu lösen.

Was mir heut auch aufgefallen ist, ich werd immer nur von jenen Menschen als "genervt" empfunden, die eine Mücke zum Elefanten machen - und sich in ihren Problemen suhlen wollen - aber es gibt auch das Gegenteil - jetzt speziell bei und mit boniup.

Heute hatte ich wieder einige voll schöne Erlebnisse, die ich gern noch mit euch teilen möchte, bevor ich mich mal ins Land der Träume aufmache. Einer unserer Mitglieder schrieb mich an, weil er eine Seite gemacht hat und mich bat, mal drüber zu schauen - formal und inhaltlich.

Ich vertröstete ihn auf später, weil aktuell unsere Werbesonderaktion läuft und ich heute alles herrichten wollte, damit unser Big Boss morgen die Werbungen einfach freigeben kann - und nicht warten muss, bis ich wieder zu Hause bin.

Und dann sag ich - hast nicht auch ne Seite, die du bei dieser Aktion bewerben kannst? - immerhin hat dieses Geschenk nen Wert von ca. € 500,-- und man hat die Chance, allen im Portal aktiven Mitglieder von seiner Tätigkeit ausserhalb von boniup zu berichten.

Er meint, nein, weil die Seite sei ja noch nicht fertig, ausserdem machts nicht wirklich Sinn, bei boniup für boniup zu werben - im Portal - sprich, da sind alles bereits registrierte Mitglieder - und ich überflieg die Seite so und mein - dieses HomePageErstellungsTool klingt nach ReferralLink - und er "ja, da hab ich schon mal 7 Euro verdient" - und ich - und?

Ne halbe Stunde später hatten wir die Werbung fertig - für diese Seite, die jetzt zwar nicht seine ist - aber möglicherweise einige brauchen können - und wo er bissale Provisionen bekommt. Aber er war heute nicht der Einzige - dieses Wochenende nicht der Einzige, die ich extra nochmal drauf angesprochen hab, warum sie keine Werbung geschenkt haben wollen.

Bei vielen kam - weil ich keine gutes Bild hab - das schaut alles so fad aus - ja? Und? dann peppen wirs eben auf - wenn jemand freundlich in den Wald rein ruft - kommt auch ein Bild - oder eine Collage - für eine geschenkte gesponserte Frage heraus :-)

Und ab heute bin ich nicht mehr nur die Hofnärrin des KAIsers, sondern auch die gute Fee von boniup - und ich muss ganz ehrlich sagen, das hebt zwei oder drei zickende Mitglieder, die mich für ne genervte alte Schachtel halten -  bei weitem wieder auf - und relativiert obige Aussage nachhaltigst :-)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020