Blitzkneisser

Ich gestehe, ich hab ein nachhaltiges Problem mit diesen sogenannten "Blitzkneissern" - sprich, Menschen, denen man schon mit einem verbalen Zaunpfahl auf den Kopf haut - und sie schnallen noch immer nicht mal ansatzweise, worums grad geht.

Also in meinem unselbständigen Vollzeitjob bin ichs ja mittlerweile schon gewöhnt, weil dort hab ich Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren, die eben irgendwelche Defizite haben, die sie bisher dran gehindert hatten, wirklich ihren Weg zu finden und zu gehen.

Das müssen jetzt nicht mal "besondere Bedürfnisse" sein, das kann auch sein, dass sie bisher niemanden hatten, der ihnen etwas unter die Arme gegriffen hatte, um sie zu unterstützen und zu fördern.

Ja, ist großteils auch bei Erwachsenen der Grund, warum sie etwas komplizierter re.agieren, als ichs mir von Menschen, mit denen ich zusammen arbieten soll oder muss, wünschen würde.

Naja, ich gestehs, ich bin milieugeschädigt - ich hab tolle KollegInnen in meinem Team im Vollzeitjob - und auch unser Neuer passt nach einer Woche schon besser in unser Gesamtpuzzle, als es sein Vorgänger jemals tat.

Manche sagen, wir sind ein Haufen VerRückter, die auch noch dafür bezahlt bekommen, dass sie sich aufführen - und querdenkend durch die Welt schreiten. Bei uns passiert es oftmals, dass eine.r von uns weiß, was die/der andere denkt - dass wir ähnliche Ideen haben - und sie gleichzeitig aussprechen.

Und auf der anderen Seite gibt es boniup - und auch hier ist es ähnlich - nur das echte Kernteam ist weniger umfangreich wie das im Vollzeitjob - also die, die ähnlich ver.rückt re.agieren wie in meinem unselbständigen Vollzeitjob ;-)



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020