innere und äussere Werte

Mich war jetzt in einer Diskussion auf Facebook folgender Satz förmlich angesprungen

Wenn sie keine Inneren Werte haben
müssen sie mit den Äusseren Blenden damits nicht auffällt 


Eigentlich ist dem nicht wirklich viel hinzu zu fügen, ich tus trotzdem - weil ich eben gerne schreibe :-) Und ausserdem hat eine ganz liebe Facebook-Freundin dazu auch eine tolle Geschichte gepostet:



Ein Gärtner beabsichtigte einen schönen neuen Baum zu pflanzen.
Er sollte die besten Voraussetzungen zum Wachsen haben, einfach die besten, die ein Baum nur haben kann.


Also hob er weiträumig um die Einpflanzungsstelle den Boden aus und entfernte alle Steine und alles was den Wurzeln des Baumes im Wege sein konnte.


Dann nahm er die weichste und lockerste Erde, die zu finden war, und schüttete sie in die vorgegrabene Vertiefung und setzte den jungen Baum hinein.


Die Wurzeln sollten es so leicht wie möglich haben, sich ihren Weg zu bahnen.

Ja sie sollten sich ungehindert entfalten können und sich nicht durch harten Boden kämpfen müssen, und kein Stein, sollte ihre Bahnen stören.

Der Baum wuchs schnell in die weiche Erde hinein und begann seine Wurzel in ihr auszubreiten und mit aller Kraft schoss er in die Höhe.

Der Gärtner sah es mit Freude, gab dem Baum die beste Düngung und schnitt ihm den Weg zum Licht frei, indem er alle Pflanzen in der Umgebung beseitigte.

So brauchte der Baum sich nicht mühen und hatte Nahrung, Licht und Helligkeit im Überfluss. Schließlich war er zu beträchtlicher Höhe emporgeschossen.

Da geschah es, dass eines Tages ein großer Sturm heranzog und mit gewaltigen Böen über das Land brauste.


Der Wind griff nach dem Baum und zerrte an seinen Zweigen und Ästen und da die Pflanzen in der Umgebung alle kurz gehalten waren, traf ihn die Gewalt des Sturmes schutzlos.


Gleichfalls wäre es für einen Baum dieser Größe ein leichtes gewesen, dem Sturm zu widerstehen, doch die Wurzeln griffen nur in weichen Boden, fanden keinen Halt und keinen Stein, den sie umklammern konnten.


Nirgendwo hatten sie sich durchgekämpft, nirgendwo sich Platz schaffen müssen. So drückte der Sturm den schönen Baum zur Seite, riss ihn mit samt seinen Wurzeln aus und warf ihn zu Boden.

Konkret gings darum, dass ein nach einem Schalganfall teilweise gelähmte und im Rollstuhl sitzende Frau es wagt, öffentlich von ihr Bilder zu posten - und es einigen der - immer bemüht, schön zu erscheinenden - Ladies dies ein Dorn im Auge war - und sie zu unnötigen Kommentaren veranlasste.

Aber daraus entstand eine schöne Diskussion, die ich hier nochmals aufgreifen und weiter spinnen möchte ;-)

Ich geh ja davon aus, dass absolut jeder Mensch - primär mal von sich auf andere schliesst - von daher ist mir schon auch bewusst, dass aufgetackelte Ladies es eben nicht verstehen können - und wollen - dass jemend, der nicht ihrem Schönheitsideal entspricht - einfach trotzdem Fotos von sich ins Internet stellt.

Ja - und?

Die nuttigen Ladies stellen ja auch ihre Fotos ins Netz - ohne sich drum zu kümmern, obs wer sehen möchte oder nicht - wobei - naja, eh klar - gibt ja genug Männer, die auf nichts anderes schauen - von daher - gibts sicher auch genug, die sichs gerne anschauen.

Ja - ich bin aktuell etwas milieugeschädigt - aber nimma lange, dann sind sie mir eh wieder nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal.

Nein - es ist kein Neid, weil manche von ihnen ne makellose Figur haben - und sich täglich abrackern, um ihr Gewicht zu halten - oder zu reduzieren - ich war lange Zeit auch ganz schlank - und habe mich damals weniger wohl gefühlt wie heute.

Ich habe letztens auch ne Meldung bezüglich Conquita gelesen - dass viele Frauen ja nur neidisch seien, weil er so nen tollen Körper hätte - auweia - also bevor ich so ausschauen möchte wie er, hol ich mir lieber noch was zu futtern - und bin glücklich und zufrieden :-)

Warum ich aktuell grad bissale nachhaltig angetriggert bin von den ÜberDrüberLadies - weil es eben soooo viele Menschen gibt, die nur auf sowas schauen. Ja, ich hatte erst vor Kurzem ein persönliches absolutes Negativerlebnis in dieser Hinsicht.

Man möge mir verzeihen, dass ich auch diesen Frust hier ablasse - weil ich finds einfach nur respektlos und sch....e, wenn man(n) permanent nur ein Thema hat - Nylons mit Naht - und HigHeels - aber ohne Riemchen und ohne Plateau - und ...... - achja, und damit - fast permanent - seiner angeblichen Freundin in den Ohren liegt - und egal, was sie tut - er immer wieder was aus zu setzen hat.


Ja - ich weiß - ich sollte - und werde - auch dieses Kapitel meines Lebens als "erledigt" verbuchen - aber einmal musste es noch gesagt werden. Ich persönlich habe viel zu bieten - und ich bemühe mich auch, den Wünschen meiner Partner gerecht zu werden.

Wenn Männer dies nicht zu schätzen wissen - und das haben mir viele in den letzten Jahren bewiesen - dann werde ich es in Zukunft auch nicht mehr tun. Jungs, zieht euch warm an - ich stehe in Zukunft zu meinen Bedürfnissen - wenn ihr die nicht erfüllen könnt oder wollt - geht woanders hin spielen ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020