Flirten für Dummys


Nachdem anscheinend immer mehr Männer davon ausgehen, dass man einer Frau nur sagen muss "Ich bin geil, gemma ficken" um sie ins Bett - oder auf den Küchentisch - zu bekommen, möchte ich mit diesem Vorurteil mal aufräumen - zumindest was meine Welt betrifft.

Oder auch - wie letztens wieder mal son Bild auf Faceook geteilt wurde:

Wir wollen doch alle jemanden
dem wir schreiben können:
"Los, komm nach Hause
ich bin geil und will ficken."


Echt? Glauben das wirklich die meisten Menschen? Und dann gleich auch noch, nur, wenn Frau single ist, muss sie zwangsläufig "Notstand" haben - und für jeden x-beliebigen, der sie nehmen würde - die Beine breit machen?

Jungs - gehts noch?

Eignet euch mal ein paar grundlegende Manieren an, bevor ihr es wagt, euch auf die Menschheit los zu lassen mit absolut unqualifizierten Anmachsprüchen ;-)

Und nein, ich bin nicht frustriert - nur, weil ich eben nicht mit jedem, der mir "zwischen die Beine" kommt "Spaß haben möchte". Ja - es gibt auch Menschen, die sehr wohl "mehr" brauchen als blöd rumvögeln.

Vorgeschichte, warum ich mal wieder auf dieses Thema komme:

Er - Hey darf ich dich etwas fragen?
Ich - ja - bitte -frag
Er - Darf ich fragen ob du single bist ?
Ich - was, wenns so wäre?
Er - Dann kann ich weiterfragen hehe
Ich - fragen könntest auch, wenn ich nicht single wäre *lach*
Er - Na das glaub ich eher nicht hehe
Ich - fragen könntest - fragt sich nur, ob du ne Antwort bekommst und das ist unabhängig von Single oder nicht ;.-) Wie lautet jetzt also die Frage?
Er - Naja hattest mal was mit einem etwas jüngeren ? ; p
Ich - jupp - schon öfter
Er - Das find ich geil hehe -Wie wäre es dann mit uns zwei
Ich - vergiss es - falscher Einstieg
Er - Na dann - Tschau
Ich - cu

Dieser ganze Dialog hat keine 5 Minuten - von nem Wildfremden, der mich irgendwo zufällig in Facebook gesehen hatte - und meinte - wenn die Singe ist, leg ich sie flach - weil die brauchts sicher endlich mal wieder.

Nein, hatte jetzt nicht er kommuniziert - aber ein paar Tage vorher ein Bekannter, der auch meinte - hej, jetzt, wo du wieder Singe bist, könnten wir doch einfach mal Spaß zusammen haben - weil du kannst mir nicht sagen, dass du dirs nicht fallweise selbst machst.

Ganz ehrlich? Bevor ich mich auf sowas einlasse, mach ichs mir für den Rest meines Lebens selbst - sollte ich mal wirklich unbändige Lust verspüren. 

Gibt es wirklich keine Romantik mehr? Keine tiefen Blicke bei einem Glas Asti - sanfte Berührungen, wo die Funken knistern? Gehts wirklich nur mehr auf die direkte - oder die eher neandertalerische - "du Single - ich geil - ich dich jetzt besteigen"
 
Ich mein, ich kanns ja auch erklären, warum so viele einfach gar nicht auf die Idee kommen, dass es noch andere Themen im Leben geben könnte - und da komm ich mal wieder auf die Human Design Matrix zurück - und auf den Sexkanal - und die Unterschiede, wenn offen - oder definiert - bzw. auch, welches der Tore eventuell definiert ist.

Komplett definierter Sexkanal ist klar - Hirn in Hose gerutscht - das Wichtigste im Leben ist Sex - wann auch immer - mit wem auch immer - wie auch immer - wo auch immer - Hauptsache überhaupt - um es mal überspitzt zu formulieren.

Komplett offener Sexkanal ist auch klar - von sich aus eigentlich relativ lustlus - springt aber jeweils voll auf sein Gegenüber an - bzw. passt sich deren/dessen Bedürfnissen voll an.

Dann gibt es noch ein definiertes Tor 59 - welches ich mein eigen nenne - ich könnte immer, wenn ich wollte - aber dass ich will, brauchts nen speziellen Anreiz - der auch bei jedem Menschen anders ist - bei mir kann ich Verbalerotik oder direkte Sexdates als absolutes NoGo von vornherein ausschliessen. Ich muss jemand kennen lernen - ihn riechen können - mich in seiner Nähe geborgen fühlen - vertrauen aufbauen - und dann können wir über "mehr" reden - oder auch tun.

Dann gibts noch ein definiertes Tor 6 - wenn Menschen mit dieser Veranlagung "nicht wollen", dann fährt da die Eisenbahn drüber - dann wollen sie einfach nicht - und sind durch nichts vom Gegenteil zu überzeugen. Der gegenteilige Effekt funktioniert natürlich genauso - und wehe, es ist grad niemand Williger greifbar, wenn sie die Lust übermannt :-)

Und wenn jetzt jemand mit einem definierten Tor 59 auf jemanden trifft, der Tor 6 definiert hat, dan ensteht eine sogenannte elektromagnetische Verbindung - eine elektrische Spannung, die sich da aufbauen kann - aber nicht bei beiden muss - und meist ist es eben so, dass die Perosn mit Tor 6 einfach "will" - aber nicht den entsprechenden Auslöser mitbringt, dass die Person mit Tor 590 auch wirklich "drauf anspringt".

Weil das Tor 59 gehört zum Generatorzentrum - und auch diese Qualität muss eben "anspringen", damit da wirklich der Funke überspringt. Da auch noch ein konkretes Beispiel - ich hae einen Bekannten, den ich so als Mensch ganz nett finde - und letztens as wir uns trafen - und er meine Hand nicht ausliess, war das für mich nicht unangnehm.

Als er mich dann allerdings ein paar Tage später in Facebook anschrieb - eben - so nach dem Motto - "wir beide Single, sollten wir uns mal zusammen vergnügen" - verpuffte von meiner Seite jegliche eventuell begonnene Anziehungskraft - und ich gesteh, ich hab auch diese elektromagnetische Verbindung bewusst gekappt.

Weiterführende Lektüre, falls jemand das Thema intensiver interessiert ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020