Pfeiff auf meine Harmoniesucht

Letztens gabs mal wieder eine Diskussion - diesmal über - Vergebung - ich schriebs schon im anderen Blog

vergeben & verzeihen

aber jetzt fiel mir noch etwas dazu auf.



Gemäß der Human Design Matrix habe ich ja ein offenes Emotionalzentrum, d.h. ich nehme die Emotionen anderer Menschen ungefiltert auf und wahr - und bin gleichzeitig auch abolut harmoniesüchtig.

Jahr(zehnt)elang hab ich sie exzessive ausgelebt - meine Harmoniesucht - ich habe Streit vermieden - ich habe immer zurück gesteckt, wenn irgendwo dicke Luft aus zu brechen drohte - ich hab mich selbst zurück gestellt - meine Bedürfnisse nie wirklich wahrgenommen.

2008 hatte ich mein zweites Reading bei meinem HDS Analytiker - wo es unter anderem um meinen ChironReturn ging - und auch um dieses Thema der Harmoniesucht - und dass ich es mir damals zum ersten Mal zugestand, nicht zurück zu stecken - und aktuell merke ich, dass ich da endlich wieder hin komme.

Ich stehe zu meinen Überzeugungen - und wenns wem nicht passt - dann ist das deren Problem. Ich hab keine Lust mehr, zurück zu stecken - mich zurücki zu nehmen - nur, damit es anderen Menschen gut geht.

Schon gar nicht online ;-)

Nein, ich streite trotzdem nicht mit anderen, die andere Überzeugungen haben wie ich - aber ich gestatte es mir, sie darauf hin zu weisen, was sie tun, wenn sie etwas tun, was ich nicht mag. Und wenn sie dann ein Problem damit haben, dürfen sie es gerne lösen - oder auch nicht.

Ich hatte es schon mehrfach erwähnt, ich mag es nicht, wenn mich wer zwangsbeglückt - egal, in welcher Hinsicht - vor allem wünsche ich nicht gecoacht zu werden, wenn ich nicht darum bitte.

Ja, ich bin schon ein grosses Mädchen - und wenn ich Hilfe brauche - oder will - dann gestatte ich mir, darum zu bitten - wenn ich nicht explizit darum bitte, dann hab ich auch null Bock dazu.

Und wenn dann wer kommt, der nur Sachen nachplappert, die jemand anderer "predigt" - ohne es letztendlich zu verstehen, worum es geht - dann will ich von dieser Person schon gar nicht zwangsbeglückt werden ;-)

Ich habs heute mal wieder so heftig bemerkt - da war eben die Diskussion mit - Vergebung - ich hatte kurz erklärt, warum ich ich von dem Akt der - Vergebung - nichts halte - und trotzdem klatschte mir eine einfach Phrasen um die Ohren.

Auch, nachdem ich sie drauf hin gewiesen hatte, ob sie meinen Beitrag gelesen hat - kam die nächste Phrase - und seit gerade eben ist mir bewusst, warum - weil es eben Phrasen sind, die immer wieder gepredigt wurden - aber möglicherweise nie vollinhaltlich verstanden wurden - sonst hätten meine Aussagen auch einfach stehen gelassen werden.

Naja, ich hab merhfach nachgehackt - weil ich eben bewusst aus der Harmoniesucht rauskommen will - und ich habe auch hier schon vor einiger Zeit begonnen, mir nicht mehr aufn Kopf kacken zu lassen - sondern die ganze Sch.... zurück zu schleudern.

Ich hab keinen Bock mehr drauf, mich jemals wieder wegen irgendwen zurück zu stecken. In den letzten Wochen und Monaten hab ich auch erkennen dürfen, dass Menschen, die mich verstehen - die ähnlich ticken wie ich - auch mein neues Sein akzeptieren.

Und die, die es nicht können, müssen eben noch etwas an sich arbeiten ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu