Anwenderfehler

Ich gestehe, wenn mir wer unterstellt, dass ich für irgendwas zu blöd bin - also in Bereichen, wo ich genau weiß, dass ichs nicht bin - dann werde ich unrund ;-) Letztens hatte ich ein Problem mit meinem neuen Baby - weil ich die erstellten MockUps nicht downloaden konnte - und ich kommunizierte das in der entsprechenden Hilfegruppe - und dann kam:


"kann ich nicht nachvollziehen und ich arbeite sehr intensiv mit den Mockups. Auch heute für das Spezialtraining hat es ohne Probleme funktioniert.
Kann dann nur ein Anwenderfehler sein."

Und das mir ;-)

Mir, die ich 3 Jahre der alleinige Support einer OnlinePlattform war - wo ich alle Fehler - manchmal in Zusammenarbeit mit der jeweiligen IT Abteilung - lösen konnte. Ich bin seit 1983 im IT Bereich - ich bin seit 1993 Trainierin für die komplette Office Palette - und für Internet - und für WebDesign.

Und dann kommt - irgendwer - und meint, dass ich zu blöd bin = Anwenderfehler.

Ich war nicht nur Support - ich war auch die Ansprechpartnerin für die IT - ich hab denen unsere Fragen und Wünsche so aufbereitet, dass sie wussten, was wir wollen - ja, ich weiß - EDV-Fuzzis (nicht bös gemeint)  gehen sehr schnell davon aus, dass alle anderen zu blöd sind.

Aber nicht immer sind es die Anwender - das hab ich in den 3 Jahren auch gelernt - immer und immer wieder - oftmals ist es eben auch die Technik - der Browser - die Einstellungen am PC - als Support muss man immer alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen.

Und ich habe oftmals mit der IT gestritten - also mit der einen, falls sie mal Lust hatten, überhaupt mit mir/uns zu kommunizieren - die letzten kamen dann ganz gut klar mit mir, weil sie sich nicht automatisch als - das Gelbe vom Ei - empfanden - sondern mir zuhörten, wenn ich etwas sagte - und auch gecheckt hatten, dass ich weiß, wovon ich rede/schreibe.

Darüber hinaus hab ich monatelang alle Werbemittel der OnlinePlattform gemacht - erst, als die letze IT dann übernahm, haben die das teilweise übernommen - und damals auch die geilen MockUps gemacht - war also das Erste, was ich ausprobierte.

Aber, was ich auch berücksichtigte - ich konnte die fertigen Kunstwerke nicht downloaden - was aber auch kein Problem war - weil ich ja immer das Bildbearbeitunsprogramm offen hab - und dann einfach nen Scrrenshot rüber kopierte und selbst abspeichert.

Ich habe - damals - aber auch Menschen getroffen, die wirklich einfach zu beschränkt waren, um irgendwas zu kapieren - ich hab Menschen, die Angst vor dem Blechkistel hatten - dazu gebracht, dass sie mit dem PC gearbeitet haben - und manche sogar Spaß daran fanden.

Ich habe bisher jedes Problem lösen können - in Bezug auf Officepakete und WebDesign - 3 Jahre lang alles, was bei der OnlinePlattform so angefallen war - bei tausenden von Mitgliedern - vorher schon jahrelang als Betreuerin von grossen Firmen in Hinblick auf OfficeThemen - und ich hab auch dieses mein Problem selbst gelöst - letztendlich.

Das Problem existierte auf meinem grossen StandPC - ich habs mitn SchleppDepp probiert - heute - als auf beiden Rechnern das Programm offen war - fiel mir dann auf, dass ich auf beiden - zufällig - mit Mozilla Firefox drinnen war - und habs dann einfach auf einem mit Google Chrome und aufm anderen mit Opera probiert - und beides funktioniert.

War also kein Anwenderfeher - sondern ein Problem des Browsers - aber die Lady, die meinte, dass ich zu blöd sei - ist ja schließlich auch kein Support - von daher sei ihr verziehen, dass sie den üblichen Fehler machte - und glaubt, dass andere einfach zu böd sind.

Naja, was lerne ich daraus?

Dass ich offensichtlich mal wieder tiefstapelte - dass ichs aber auch satt habe, mir von irgendwen halböffentlich vorwerfen zu lassen, dass ich für etwas zu blöd sei. Ja - klar, gibt viel, was ich nicht kann - aber DAS kann ich - wahrscheinlich besser als viele andere - und das gilt es jetzt zu beweisen (Y) - ein für alle Mal.

Ich hatte letztens schon die Idee, dass ich mal wieder Videos drehe und entsprechende BlogBeiträge verfasse - wie damals auf meiner "Services-Seite" - und eben im HelpDesk - meiner Hilfegruppe auf Facebook. 

Nein, ich bin hier jetzt weder Support - noch hab ich eine Downline - aber ich bin es mir wert, meinen Wert nicht wieder unter den Scheffel zu stellen - nur, damit sich andere besser fühlen können - obwohl sie es bei weitem nicht sind.

Aber ich muss mich bei betreffender Lady bedanken - sie hat mich durch ihre Aussage mal wieder aufgeweckt - ich bin kein dummes armes Hascherl - ich bin mindestens genauso gut wie sie - in unterschiedlichsten Belangen - und das gilt es - für mich - zu beweisen.


Mögen die Spiele beginnen


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu