das Eine kommt - das andere geht

Ich hab ja in meinem anderen Blog gestern geschrieben, dass - ab sofort...

ich bin wieder gewerblich ;-)

Bevor ich auf die Bezirkshauptmannschaft fuhr, um meine neuen Gewerbe anzumelden, war ich noch auf der Post, weil ich einen RS-irgendwas Briefe von der BH hatte - also dacht ich, falls es was Wichtiges ist, kann ichs auch gleich erledigen.



Da gibts ja meine beiden Vereine - einen gabs schon ewig - den anderen noch nicht so lang. Und von dem Einen hatte ich vor Kurzem ein Schreiben bekommen, dass ich vergessen hatte, den neuen Vorstand zu melden - also überlegte ich, ob ich den/die überhaupt weiter führen wollte, bzw. warum ich nur für einen das Schreiben bekam.

Und vor lauter Überlegen, hab ich den Termin vergessen - und - voila - das Schreiben von der BH war - von wegen
Gemäß § 29 Abs. 1 des Vereinsgeetzes 2002 kann ein Verein von der Behörde aufgelöst werden, wenn er den Bedingungen seines rechtlichen Bestandes nicht mehr entspricht.

Gemäß § 45 Abs. 3 AVG können Sie hiezu binnen zwei Wochen ab Zustellung schriftlich Stellung nehmen.

wobei die Verständigung bei den Nachbarn landete vorige Woche - und als ich heut runter kam, meinte die Lady auf der Post - es ist noch ein 2. derartiger Brief da - wer auch immer diese Verständigung bekommen hat.

Hiermit verkünde ich feierlich, dass ich keine Stellung dazu nehmen werde, sondern hiermit die Vereine

Wirtschaftsnetzwerk - Initiative Schwarzatal

und

Lebenselixier - Zentrum zur Harmonisierung von Körper und Geist und Seele

feierlich zu Grabe trage
R.I.P.

Es passt perfekt - an dem Tag, wo ich meine beiden Gewerbe anmelde, sterben meine beiden Vereine end.gültig. Eigentlich hätte ichs schon vor 4 Jahren tun sollen - aber ein Verein kostet ja nix - also habe ich damals Alle angerufen, ob ich sie wieder als Vorstand melden darf.

Aber das Bauchgefühl sagte schon damals - vergiss es - du brauchst sie nicht mehr. Wobei es mittlerweile auch so ist, dass ich zu einigen derer, die noch im Vorstand, bzw. Kassarüfer waren - keinen sonderlichen Bezug mehr habe - auch von daher passts jetzt perfekt.

Und ich gehe davon aus, dass auch der Verein, wo ich als Schriftführerin engagiert war, mittlerweile aufgelöst wurde - weil niemand mehr nix macht damit - zumindest bin ich auf jeden Fall auch dort draussen.

Ich gestehe, ich finde Vereine super  - aber nur, wenn wirklich Menschen mit dabei sind, die auch wirklich daran interessiert - und daher auch engagiert - sind.  Und nein, ich brauch sie alle drei nicht mehr - ich darf jetzt sowieso wieder tun und lassen, was ich will - im Rahmen meiner Gewerbescheine.

Apropos Gewerbescheine - als ich heute früh um die Briefe auf die Post fuhr, hob ich auch € 200,-- ab - weil beim letzten Mal kostete jede Gewerbeanmeldung etwas über € 70,-- - heute dann - Überraschung - die Gewerbeanmeldung selbst kostet nichts - also hab ich mir die offizielle Eintragung im Amtsblatt geleistet.

Und danach war ich zum Obi gefahren und hab Blümchens eingekauft - und dann noch legga Mampf - und überhaupt und ausserdem.

Also die Gewerbeanmeldung hatte früher nur dann nichts gekostet, wenn man zum ersten Mal eine Gewerbe anmeldete - und das über die WKO machte. Bei späterer neuerlicher Gewerbeanmeldung also jeweils etwas über € 70,-- - ich gestehe - ich hab mich heut voll gefreut.

Und das ist mein neues Platzerl - dort, bei der Garnitur - wo früher das Bankerl stand


und das Bankerl ist jetzt ne Art Raumteiler im Freien - mitten auf der Böschung






noch liegt das Häclkselmaterial drauf - das kommt dann aber auch weg, sobald jetzt dann vorne noch alles weg gearbeitet ist - und ich dann den Platz hinten anfang - wo ich letztens die ganzen Bäume gefällt habe.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Portaltage und mehr