was soll der ganze Sch....?

Tja, wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten. Das hier ist mein privater Blog - mein privates Tagebuch  ja, ich schreibe auch manche meiner persönlichsten Gedanken öffentlich - wer sie nicht lesen mag, kanns ja auch einfach bleiben lassen ;-)


Ein Bekannter meinte mal, das schaut ja aus wie Therapie - ja - und?

Ich hatte nie was anderes behauptet. Allerdings gebe ich zu, dass ich mich in den letzten Wochen und Monaten etwas zurück gehalten hatte - weil es meinen Arbeitgebern nicht gefallen hatte, dass ich persönliche Dinge in meinem persönlichen Blog beschreibe.

Naja, man kanns nicht allen Recht machen - und solange sie mir monatlich Geld bezahlt haben - naja, eigentlich nicht fürs NichtSchreiben, sondern für meine Arbeit - hab ich eben nichts geschrieben, was die zarten Seelen meiner KollegInnen noch weiter belasten hätte können.

Jetzt bin ich in Rente - der  PVA ist es schnurzpiepegal, was ich schreibe - vor allem in diesem meinem privaten Blog. Ja, ich nutze ihn - schon seit Jahren - zu Therapiezwecken. Ich könnte mir eine/n TherapeuteIn suchen, dem/der ich das alles erzählen kann - aber das hier ist einfach billiger.

Dieser Blog hat noch einen positiven Nebeneffekt - ab und zu gibt es Rückmeldungen - von mir völlig fremden Personen - die sich bedanken, weil ich ihnen einen Denkanstoss geliefert habe, der sie selbst wieder einen Schritt weiter gebracht hat.

Naja, gibt aber eben auch das Gegenteil - jene, die sich aufregen, weil sie den ganzen Sch....rott lesen müssen. Ups - sorry - warum müssen sie? Ich zwinge niemanden, den Schrott zu lesen, den ich schreibe.

Ich könnte mich nicht entsinnen, jemals hinter jemanden gesessen zu sein und ihr/ihm die Knarre an die Schläfe gehalten zu haben, damit sie/er weiter liest. Ich habe auch noch nie jemanden gefesselt und geknebelt und gezwungen, das hier zu lesen.

Bisher haben es alle, die es tun, freiwillig gemacht.

Naja, manche ergötzen sich an den negativen Beiträgen - solange sie sich nicht selbst davon betroffen fühlen - andere bauen sich an den positiven auf - aber bisher wurde nie jemand zu irgendwas gezwungen. Also einfach aufhören, hier zu lesen - für jene, die sich gezwungen fühlen.

Und die, die nichts versäumen wollen - einfach den Blog abonnieren, dann bekommst du immer ein Mail, wenn ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Aktuell veröffentliche ich täglich einen Beitrag - nein, nicht alle hier, manche dann auch in meinen anderen Blogs

jeweils abhängig von den Inhalten - hier gehts um meine Befindlichkeiten - meine Bedürfnisse - wenn ich mich über irgendwas ärgere - oder wenn ich allgemeine Aha-Erlebnisse habe.

In MayWay geht es um alles, was in Zukunft so geschehen wird - beruflich - um Thematiken, die ich im Laufe der nächsten Jahre noch mit dir/euch behandeln will und werde.

In Human Design Matrix geht es um meine Erkenntnisse bei der Arbeit mit diesem Analystetool - allerdings wieder aus meiner Sicht - aus meiner Erfahrung - aber eben speziell damit.

In Schwarzatal geht es um regionale Dinge, die ich mit einem breiteren Publikum teilen möchte - aber eben großteils regional fürs Schwarzatal in Niederösterreich.

In diesem Sinne ==> WEITERLESEN ;-)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu