Wissen, was ich will

Nein, ich weiß es nicht immer ganz sicher - aber wenn, dann schon :-)

Ein typisches Beispiel sind zum Beispiel Messen - ist etwas, was mir überhaupt nicht liegt - war ich in 3. Ehe mehrmals - hatte nen Stand auf einer lokalen Veranstaltung - 3 oder 4 Jahre lang - es war nie meins - genauso wenig wie auf nen Flohmarkt stehen - ist nicht meine Welt.


Wobei - ich gehe auch nicht gern auf Messen, weils mir zu unübersichtlich ist - und bevor ich mir die Zeit nehme, auf nen Flohmarkt zu stöbern, setz ich mich vorm PC und schreibe einen neuen Blogbeitrag ;-) Doch bleiben wir bei den Messen:

Ich stand auf einigen Messen - mit meinen Produkten - es gab ein paar Folgegeschäfte, aber nicht so viele, dass es sich wirklich ausgezahlt hätte. Dann hatte ich über ca. 5 Jahre lang einen Freund, den ich wirklich als Freund bezeichnete - während dieser Zeit.

Wir haben auch viel zusammen gemacht - er hat mir einige Werbegeschichten gemacht - wir hatten viele Ideen - einige auch umgesetzt - zB war er immer mit dabei, wenn ich bei mir zu Hause Tage der offenen Tür veranstaltete.

Dann kam er auf die Idee, auf Messen zu fahren - und bot mir an, mit zu gehen. Ich überlegte genau eine Nacht - also die Idee an sich faszinierte mich schon - allerdings nicht die Messe, sondern, mit ihm unterwegs zu sein - auch mal länger.

Als mir das bewusst wurde, war auch klar - ich häng noch immer auch emotional an ihm, was mir auf Dauer nicht gut tat - und ich hätte ihm zuliebe sogar meinen Entschluss, nie wieder auf ner Messe zu stehen - ernsthaft hinterfragen wollen.

Ich stand in dieser Zeit auch mit Organo Gold einmal bei einer Modeschau mit einem Stand - und stellte auch dabei wieder fest - nicht meine Welt. Vorträge bei Events halten ja - aber mit nem Messestand ganzen Tag die Zeit verplempern bringts nicht.

Im Vorjahr hab ich mir 2 Sachen gegönnt - die Sozialmesse in Reichenau - wo ichs insofern abwenden konnte, dass ich letztendlich nicht am Stand stand, sondern sozusagen als Reporterin vor Ort war. Und dann war da der Adventmarkt in Wimpassing - aber auch da stand ich nicht in der Bude, sondern unterhielt mich vorm Stand mit den Menschen.

Beides war jetzt nicht das klassische "auf einer Messe stehen" - sondern mehr in Richtung Kommunikation - aber trotzdem nicht meins - aber naja, waren ja nur relativ kurze Momente - das war für mich nicht so schwierig.

Und dann kam eben jetzt - vor kurzem - dieser Vorfall, wo ich einfach eingeteilt wurde, nicht nur auf einer Messe zu stehen, sondern im Vorfeld auch noch die ganze Organisation zu machen - und das noch dazu, ohne mich vorher auch nur vor zu warnen, was "man" mit mir vor hatte.

Das geht gar nicht !

Da bin ich klar - und in dieser Hinsicht auch stur - und wenn ich dann sage "Nein, interessiert mich nicht" - und dabei nicht ernst genommen werde - dann werde ich auch mal emotional und unrund - und stelle daraufhin irgendwie ALLES in Frage ;-)


In Bezug auf Messen und ähnliche Veranstaltungen ist meine Position ein.deutig - wenns mich wirklich interessiert, geh ich hin und rede mit den Leuten, die mir wichtig erscheinen - aber wenn ichs vermeiden kann, treff ich sie lieber einzeln auf nen Kaffee - irgendwo anders.

Ein zweites Thema ist "Heirat" - ich bin 3x geschieden - ich weiß, dass ichs nie wieder tun werde - wozu auch? Wenn ich jemanden liebe und mit ihm zusammen sein möchte können wir das auch ohne Trauschein - wir leben ja nicht mehr im Mittelalter.

Auch das ist etwas, wo ich emtional und unrund werden kann, wenn mir dann jemand nachhaltig einreden möchte, dass ichs schon sehen werde, dass ich in kürzester Zeit wieder verheiratet sein werde. Nein, ich bin kein kleines Kind, das man bevormunden muss.

Ich habs 3x hinter mir - es war nie meine Welt - und warum sollte ich daran etwas ändern wollen. Und ja, derartige "Quälereien" sehe ich nicht locker - nicht, wenns angebliche Freunde sind - wenn da nicht einfach akzeptiert werden kann, dass ich weiß, was ich will, isses zwar ok - aber ich gehe entsprechend auf Distanz.

Ja - stimmt - ich bin noch immer zu lange zu gutmütig - und werde daher von einigen Menschen als naiv und/oder bescheuert "bewertet" - Leute, täuschts euch nicht - wie gesagt - ich bin gutmütig, ich war mal harmoniesüchtig - aber ich lerne stündlich ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020