Ich führe euch in eine bessere Zukunft ;-)

Ich hör noch immer die CDs von meinen beiden HDS-Readings bei David Peters *zugeb* und heut möchte ich mal was zu meinem einzigen bewussten Kanal sagen ;-)

Das ist übrigens auch das, wo mein Thronverzicht mit schwingt - eben das nen Schritt zurück machen, sobald irgend wer glaubt, die Macht an sich reissen zu müssen. Das ist auch das mit "mich einfach einteilen" oder "über mich hinweg bestimmen wollen" - naja, einmal darfs jede.r mal probieren.

Ich finde nachstehenden Teil so grenz.genial, weil es meine innersten Sehnsüchte ganz genau beschreibt - und ich würde auch meinen, dass sich meine ursprüngliche Harmoniesucht langsam eben ganz dahin gewandelt hat - dass ich zwar eine friedvolle Umgebung möchte - aber nicht mehr um jeden Preis.

Solange die Anforderungen der Umwelt jetzt nicht nachhaltig auf meine eigene Befindlichkeit gehen - solange es halbwegs passt - bin ich gern bereit - mich auch für andere - aus vollem Herzen - und mit all meiner Kraft ein zu setzen.

Wenn allerdings wer glaubt, mich übervorteilen zu müssen - oder davon ausgeht, dass ich eh alles mach - wirds dann meist nachhaltig problematisch - weil mein Naturell dann doch nicht verleugnet werden möchte.

Ist aber genau auch wieder meine Veranlagung - bewusst ist mir eine friedvolle Führungsrolle - und unbewusst lauert einerseits der manipulative Part, der sehr genau weiß - und spürt - durch die ausgeprägte körpereigene Intuition - wie andere Menschen ticken.

Und dann noch die enorme geerdete Kraft, die raus will - die sich ent.falten will - sich ausleben und bei zu tragen, dass die Welt an sich ein immer fried.vollerer Ort wird - sich zu einer Insel der Seeligen zu ent.wickeln.

Ich hab zwar immer abgelehnt, mich als Kriegerin des Lichts zu bezeichnen - tus auch weiterin - weil ich einfach überzeugt davon bin, dass Kampf das falscheste Mittel für Frieden ist - aber ich lass mir immer weniger gefallen ;-)

Doch kommen wir mal wieder zu David Peters grenz.genialen Aussagen:

Eine Thematik bleibt sozusagen - für den Verstand - als verlässliche Eigenschaft - die sie auch sehr stark in ihren intellekuellen Bewusstwerdungsprozessen nach aussen transportieren wollen - und das ist die Thematik des "Anleitens".

Kanal 7-31 ist ==> ich führe euch in eine besere Zukunft.

Das ist jetzt aber keine Handlungsqualität, sondern eine Seinsqualität. Hier geht es jetzt nicht darum, wirklich jemanden bei der Hand zu nehmen - sondern quasi sozusagen mit gutem Beispiel voran zu gehen und zu sagen "Wenn DU dich liebst, wirst DU gesund sein. Punkt.

Wenn DU dich hasst, wirst DU krank bleiben. Ganz einfach. Ich liebe mich - also verbreite ich Gesundheit . und die Sache ist erledigt. Oder - ich bin im Zweifel und dadurch ist Zweifel um uns herum.

Hier geht es tatsächlich um eine Führungsqualität - in der Frage - wie, sozusagen, ihre Lebenseinstellung mit ihrer Handlung zusammen passen.

.....

Mit welcher Geisteshaltung nähere ich mich einer Handlung - und zwar jeder Handlung.
In jeder Handlung wird meine Version der Führungsqualität oder der Lebensphilosophie mitschwingen.

D.h. dass in dem Fall der wesentliche Punkt ist, sozusagen Handlung und Haltung miteinander zu verbinden - und zwar in einem wachstumsfördernden Prozess. Der soll letztendlich auch zu einer sehr friedvollen Ebene führen.

Da geht es sehr um ein Fertigwerden mit den emotionalen Problemen: Wenn ich meine Emotionen bereinigt hab - nicht ignoriert, sondern bereinigt - dann bin ich frei für einen neuen Schritt.

Genau das beschreibt jetzt zB sehr gut meinen Blog hier - ich sehe ihn als selbsttherapeutischen Raum, wo ich genau das mache - meine Emotionen bereinigen - und dadurch auch Vorbild für andere zu sein. Nein, ich will niemanden dazu animieren, sich auch alles "von der Seele zu schreiben" - ist schliesslich auch nicht jedermans Sache - aber wenn wer mag - warum nicht ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020