Ok - ich lass mich doch impfen

Ich hatte vor einiger Zeit einen Blogbeitrag geschrieben - Meine definierte Milz und Impfen - in dem ich es eigentlich ausgeschlossen hatte, dass ich mich impfen lassen werde - damals - konkret am 15.1.2021 - in der Zwischenzeit ist meine Tochter das 1. Mal geimpft - meine Jungs beide schon das 2. Mal - und die ImpfReaktionen waren aus zu halten.

Trotzdem hatte ich mich nicht angemeldet - dann bekam ich vorige Woche Besuch von einem meiner Jungs, der meinte - er habe gehört, dass man ev. nicht Testen gehen muss, wenn man geimpft ist - und eben in die Gastro will - und was weiß ich was Alles noch.

Da meinte dann meine definierte Milz - vielleicht sollt ichs doch auch tun - aber ich habs trotzdem - noch - nicht weiter getan. Heute - also aus Sicht der Veröffentlichung diese Beitrags = gestern - rief meine Tochter an und teilte mir mit, dass sie, nachdem sie nächstes WE die 2. Impfung erhält, eigentlich nicht mehr Testen gehen wolle.

Was jetzt bedeutet, wenn wir uns treffen, liegt es dann in meiner Verantwortung, wie ich damit umgehe - und wenn ich mich anstecke - obwohl das Risiko ziemlich gering ist - bin ich selbst schuld - also so hat sie es nicht gesagt - aber so ist es jetzt mal am Direktesten formuliert ;-)

Und sie hat mir die verschiedenen Impfstoffe erklärt - und wie man die auseinanderhalten kann - auch bei den ImpfStraßen, weil sie jeweils eine unterschiedliche Dauer bis zum 2. Impftermin haben - und auch die Unterschiede zwischen der einen und der anderen Art - nö - ich hab mir die Bezeichnungen nicht gemerkt.

Die Frage, die sich mir dann auch noch stellte - ImpfStraße oder Hausarzt - wobei bei beiden nicht garantiert werden kann, welchen ImpfStoff die bekommen - und bei der ImpfStraße ist dann wieder das Thema wie damals beschrieben - da halt ich mich von den Massen fern - und dann geh ich bei MassenTests testen - oder auch impfen. 

Und vor allem war es ja bis vor Kurzem so kommuniziert, dass man sich auch - trotz Impfung - vor jedem GastroBesuch testen lassen muss - was dann für mich keinen Sinn gemacht hätte, mich impfen zu lassen, wenn das sowieso nichts geändert hätte.

Und alle anderen "Annehmlichkeiten" - Urlaub machen zu können - Konzerte zu besuchen - was weiß ich was noch Alles - sind nicht meine Themen.Was mir aktuell wirklich fehlt ist, spontan mal wieder Essen gehen zu können - mit oder ohne meine Liebsten - jederzeit.

ZwischenInfo für Alle, die sich mit Human Design beschäftigen - meine Tochter hat das Profil 1/3 - wie auch dieser eine meiner Jungs, der vorige Woche zu Besuch war - für beide gilt - wenn sie was recherchieren, dann tiefgreifend und gewissenhaft.

Sie sind also beide die optimale Zusammenfassung, wenn frau weder TV noch Radio hat - und aufgrund von GartenArbeit und Streß mit SchmuseMonsterchen aktuell nicht am Laufenden ist.

Wie auch immer - heute meinte meine Milz nochmals - ok - gemmas an - wobei wie machen wir das jetzt?

Also wie schaffe ich es, den für mich optimalen ImpfStoff zu ergattern? Der die wenigsten problematischen ImpfReaktionen mit sich zieht? Oder auch den, der den meisten Schutz bietet?

Und da kommt jetzt mein nächstes Thema mit ins Spiel - mein Freund KU - nach dem Telefonat war mir klar - ich geh impfen und ich will den für mich besten ImpfStoff - den wenigsten Aufwand - und überhaupt und ausserdem.

Dann rief ich die Seite auf, wo frau sich für die Impfungen anmelden kann - und fand - die Möglichkeit, sich in eine Warteliste eintragen zu lassen, um schnellstmöglich in der nächstgelegenen ImpfStraße dran zu kommen.

Das ImpfZentrum in Ternitz ist in der Mehrzweckhalle, das ist ca. 15 Minuten mitn Auto von mir daheim weg - mit fertig anziehen bräuchte ich also ca. 20 bis 25 Minuten hin - und man kann sich anmelden, wenn die ImpfStraße innerhalb von 30 Minuten erreichbar ist - ist es.

Dann hab ich noch Tante G. befragt, wo das jetzt genau ist - und wie die ReAktionen auf die bisherigen Impfungen waren und sind - und hab festgestellt, dass ein Großteil der Hausärzte des Bezirkes dort mitmachen.

Und - man wird nach 18 Uhr angerufen und kurzfristig eingeladen - bedeutet auch, dass nur mehr so viele Menschen hin kommen, wie es übrig gebliebene ImpfDosen gibt - also eher nicht mehr so Massen wie tagsüber dort sind.

Also hab ich mich einfach angemeldet - mal sehen, wie schnell ich jetzt dran komme.

Achja - bezüglich - mein Freund Ku - er wird dafür sorgen

  • dass ich ganz schnell einen Termin bekomme
  • dass mich der beste Arzt / die beste Ärztin impft
  • dass ich den für mich optimalsten ImpfStoff bekomme
  • und wenn mein Freund KU ganz toll ist, bekomm ich den mit nur einer Impfung - wobei Sichrheit vor geht ;-)

Auf jeden Fall fahr ich jetzt mal ne Zeit lang so einkaufen, dass ich, falls ich schnell mal dran komme - und eventuelle ImpfReaktionen habe - für mindestens 3 Tage Vorräte im Haus habe - sicher ist sicher ;-) Ich halte euch auf dem Laufenden.

Achja - und darauf freu ich mich auch schon - bald .....


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020