Hinter mir die Sintflut

Irgendwie ist seit einigen Wochen die Hölle los - wobei - eigentlich nicht - sondern mehr so in die Richtung - das Leben fließt - es kommt immer mehr in Fluss - ein Ereignis zieht das andere nach sich - und es ist irgendwie voll ge(n)i(a)l *zugeb*.



Ich hatte es auch schon in meinen anderen Blogs beschrieben - seit ich irgendwie begonnen hab, zu hinterfragen, warum ich das glauben sollte, was die ganzen Gurus predigen - wirds nicht nur leichter - sondern auch viel spaßiger und lustvoller ;-)

Ja - stimmt - die Tage könnten durchaus mehr Stunden haben - aber so im Großen und Ganzen find ichs grad voll ge(n)i(a)l, wie es ist. Und ich hock auch nicht mehr nur zu Hause - sondern immer ist irgendwas  - die Sichtbarkeit erhöht sich nicht nur online.

Montag hab ich mein erstes Vorgesrpäch mit jemanden, die mich angerufen hatte, weil sie mich im Internet gefunden hat - und wir haben ne zeitlang telefoniert - und dann meinte ich spontan - gemma mal auf nen Kaffee?

Da ich flexibel bin, meinte sie dann - Mo bis Mi vormittags wär ihr am Liebsten - und da ich Dienstag schon nen Frühstückstermin hatte, nahmen wir gleich den Montag - bin schon neugierig, mit wem ich am Mittwoch frühstücke ;-)

Ich finde, ist ein netter Start in den Tag - vor allem kann ich mich dann nicht verquatschen, weil meine Gegenüber dann meist ne Mittagsverpflichtung haben.  Und ich bin sowieso eher die, die gegen oder nach Mittag am produktivsten ist.

Was ich auch noch merke - es kommen immer mehr die Menschen, die wirklich passen - also es gibt ja oft wen, wo ich denke - mit dem/der würd ich gerne zusammen arbeiten - in welcher Hinsicht auch immer - die ignorieren mich oftmals nachhaltig.

Aber es gibt so viele andere, die es sehr wohl zu schätzen wissen, was ich kan - und auch bereit bin, zu tun. Und dann gibts da eben auch meine Affiliate Plattform, wo ich täglich was Neues lerne, wie jetzt grad den Funnel zum Webinar am Sonntag, 12.1.2020 um 18:00 Uhr.

Noch eins gefällt mir sehr gut - dass ich immer wieder erkennen darf, dass ich verstandesmäßig noch immer wesentlich vifer bin als viele andere, die sich aber aufspielen, als wären sie jemand, die/der jetzt die Weisheit mitn Löffel gef...gessen haben könnte.

Nein, ich richte mich nicht nach dem, was andere sagen, weil dann würde ich nie anfangen - ich mach einfach - und ich mach auch meine Seiten so, dass ich mich damit wohl fühle - weil ich will auch nur jene Menschen erreichen, bei denen ich mich wohlfühlen kann - und die auf meine Art anspringen.

Eins ist ganz klar - in der Zwischenzeit geworden - ich will und werde mich ganz sicher nicht mehr "verbiegen" - ich mach mein Ding - und freu mich über weitere Erfolge - in welcher Hinsicht auch immer.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020