I had a dream

Wie geil ist das denn?

Es gibt manchmal Träume - nein, keine "feuchten" - bei denen ich trotzdem so weit wach bin, dass ich sie beeinflussen kann. Genauso war es heute früh - irgendwann wurde mir bewusst, dass dies jetzt ein Traum ist, der nichts mit der Realtität zu tun haben kann - weil ich nicht schwindelfrei bin - und extreme Höhenangst habe.

Konkret schaffe ich es nicht mal gscheit auf die 3. Stufe einer Leiter zu steigen - ohne mich anhalten zu können, hab ich schon bei der 2. Probleme. Ich kann auch keine Treppe runter gehen, wenn es nichts zum Anhalten gibt.

Ja - ich weiß, resultiert aus einer karmischen Sache - und letztendlich hat es jetzt auch was mit meinem Alter zu tun - weil es war früher nicht so extrem, wie es aktuell ist.

Und dann träum ich davon, dass ich irgendwo auf nen Berg rauf klettere - ja, richtig klettern - nicht einfach gehen, sondern klettern - allerdings ohne Seil - und dann oben angekommen hab ich nur die Chance, mich wo anders ab zu seilen.

Dann noch über eine Hängebrücke - da hab ich mir dann wenigstens noch Halteseile hinzu geträumt - und bin dann dort rüber.

Und ich hab mich an den Ausflug mit meiner Tochter durch die Ötschergräben erinnert - und hab mir dann als Ziel am anderen Ende der Hängebrücke das Gasthaus erträumt - das, wo die ganzen Herausforderungen damals dann endlich zu Ende waren.

Dieser Ausflug damals war eine ganz persönliche Herausforderung - und es war mega tragisch für mich - also der Hinweg - über die Brücken ohne Halterungen - bei den Mauervorsprüngen vorbei - auch ohne Halteseile - ich bin tausend Tode damals gestorben.

Aber ich habs mir - und allen anderen - bewiesen, dass ichs schaffe - auch, wenn es jetzt nicht meine Lieblingsbeschäftigung werden wird - derartige Ausflüge waren und sind und bleiben Einzelfälle.

Doch zurück zum Traum - die Erkenntnis kam im Gasthaus - dieses - wenn ichs mir vorstellen kann, dass ichs schaffe, schaffe ich sogar das - also das hoch klettern und abseilen und über eine Hängebrücke gehen.

Ja - klar - steht symbolisch - auch für den Inhalt eines der letzten Beitrags hier - mein Salon - mein umgebautes Haus - mein fertig renoviertes Grundstück - meine Seminare - mein Online Business.

Auch dabei gilt - was ich mir vorstellen kann - wird sich letztendlich auch realisieren lassen - auch, wenns praktisch mit meiner Höhenangst nicht vereinbar sein dürfte.



Beitragsbild von engin akyurt auf Pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020