wenns flutscht, dann flutschts

Ich bekomme ja am 15.4.19 meine neue Brennwertanlage - und ich hatte ne Förderung beantragt bei HeizenMitÖl, für die ich auch die Genehmigung habe, d.h nach Fertigstellung und bestätigter Inbetriebnahme bekomme ich innerhalb von 12 Wochen die Förderung von € 2.500,-- zurück.


Nachdem ich schon zu EheZeiten einen Kamin und einen Holzofen unten im grossen Raum wollte, weil mit dem mickrigen Radiator - und auch mit 2 zusätzlichen ElektroRaditoren bekomme ich den fast nicht warm - war dann die Überlegung - zusätzlicher Kamin und Holzofen.

Den Ofen hab ich schon *freu freu freu* - Schnäppchen vom New Trödler


Jetzt kostet allein der Kamin nicht allzu viel mehr als ich Förderung bekomme - weiß ich, seit am Montag der nette Herr von der Fa. Ahrens da war und sich alles angeschaut hat - würd sich ausgehen - hängt jetzt nur noch davon ab, ob ich nen günstigeren Spengler bekomme, der mir oben den Dachabschluss macht - weil das aktuelle Angebot scheint mir - aus subjektiver Sicht - ein Scherz zu sein.

Bei normalem Dach wärs kein Problem gewesen, das mit zu machen - aber bei WellEternit brauchen wir nen zusätzlichen Spengler - und ich ging eigentlich davon aus, dass das möglicherweise - wieder mal quasi im Ort - günstiger kommt, als wenn wer Subunternehmer ist - war ein Irrtum, aber ich hab noch Alternativadressen ;-)

Dann hatte ich ja überlegt, ob ichs mit Überziehung oder Kleinkredit finanziere - die Hälfte habe ich sowieso - aber ich brauch dann auch noch Öltank aufgefüllt - und sonstige Kleinigkeiten - also hab ich mich letztendlich für die Kreditvariante entschieden - und siehe da - ist wirklich fast so easy, wie sie es sagen.

Vorgestern beantragt - gestern noch zusätzliche Unterlagen gesandt - dann wart ich mal, dass demnächst das Geld am Konto ist - dann kanns los gehen - Montag Installatör - Rauchfangkehrer ist auch schon vorgewarnt - sobald die Rechnung da ist, mit Skontoabzug bezahlen - Förderungsunterlagen einreichen - dann lass ich gleich Öltank neu befüllen.

Und Anfang Mai mach ich mir dann den Termin für den Rauchfang aus - bis dahin hab ich sicher schon ein günstigeres Angebot von einem Spengler, der nicht zu reich ist, um vernünftige Preise zu machen.

Ja - stimmt, ich bin kein Professionist - aber für das Dichtmachen eines Dachdurchgangs glaub ich nicht, dass 2 Leute je 7 Stunden brauchen - wenn eine ganze Heizung weniger lang dauert und auch das Aufstellen des Rauchfangs schneller geht - das erscheint mir - noch - unlogisch - aber schaun ma mal, wenn 3 andere genauso lang brauchen, glaub ichs ihnen.

Wegen Ofen - ich wollte keinen neuen grossen schönen - ich wollt mal nen kleinen zum "Üben" - ich hab noch keine Erfahrungswerte, wie es werden wird, wenn mein grosser Raum unten umgebaut ist  - und wie ich mich mit Holzheizung tu - muss ich alles erst mal testen - von daher kleinen putzeligen Holzofen - und in ein paar Jahren dann ent.scheiden, was die EndVersion werden wird.

Wobei - ich bekam gegen Mittag auch noch nen Anruf von der Bank, weil ich 280 als Kredit/leasing angegeben hatte - im KSV gibts aber nen monatlichen Eintrag von über 400 - was ich spannend fand, weil das war damals die Kreditrate vom Haus - und das Haus ist seit Ende 2015 ausbezahlt - aber zumindest weiß ich jetzt, dass man sich 1x jährlich kostenlos ne Selbstauskunft schicken lassen kann - dann schaun ma mal, was drin steht.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu