Optimale Kundenbetreuung

Auweia - da hats ja mal wieder einer geschafft, dass ich meinen 44-26-Stachel ausgefahren habe;-)

Es gab in einer der Builderall Gruppen eine Frage - "Wie macht ihr das, wenn ein Interessent in einer Liste gelandet ist, wie benachrichtigt ihr euch, dass ein Interessent aufgetaucht ist?"


Also für alle, die nicht wissen, wovon ich hier schreibe - eMail-Listen - man hat irgend ein Freebie, welches man sich kostenlos holen kann, wenn man die eMail-Adresse und den Vorname bekannt gibt - und danach auch noch bestätigt, dass man wirklich eMails bekommen möchte - das nennt sich dann Double OptIn.

Und da tragen sich dann Menschen ein - und wandern in eine eMail-Liste, mit der ein sogenannter AutoResponder verbunden ist - also etwas, was dann automatisch antwortet.

Ok - zuerst mal, wie es weiter ging - meine Antwort:

"gar nicht
sie/er bekommt die Autoresponder Mails und ab und zu schau ich mal nach, was es Neues gibt"


Ziemlich zeitgleich antworten noch 2 andere in ähnlicher Form. Und dann kommt irgendwer und antwortet auf meinen Kommentar - also nicht bei den anderen - sondern - bei mir - mit:

"... hört sich jetzt nicht grad nach optimaler Kundenbetreuung an..aber jede/ r wie er/ sie mag"

tja, damit hat er mich gewissermassen auf dem falschen Fuß erwischt - also hab ich geantwortet

"stimmt - jede/r wie er/sie mag - und ich leg mir keinen AutoResponder zu, wenn ich dann jede Eintragung abfange - und dann erst recht wieder alles händisch mache - wozu hab ich dann das Teil?

Also ich hab das Teil, um mal die auszusor
tieren, die nicht wirklich interessiert sind und sich einfach nur sinnentleert irgendwo eintragen ;-)

Bei mir bekommen sie ein kostenloses eBook - im zweiten Schritt eine Kurzauswertung - die müssen sie extra anfordern - mit denen nehme ich dann direkt Kontakt auf - bzw. geschieht das dann sowieso auch automatisch - weil sie mich direkt anschreiben.

Und die, die sich nur eintragen - aber nicht mal bestätigen, die schmeiss ich dann einmal pro Woche einfach wieder raus - ganz einfach.

Mein Verständnis von der Handhabung von AutoRespondern."


Und er konnte nicht aufhören - er musste dann noch einen drauf setzen in Form von:

 "ChrisTina Maywald 
>> Bei mir bekommen sie ein kostenloses eBook <<
.. das liest sich beinahe wie..ein Verstoss gg das Kopplungsverbot... ;)

Ich finde es generell motivierend.. wenn ich über einen neuen.. bestätigten Abonnenten benachrichtigt werde.. Klar.. die "Unbestätigten".. können / dürfen / sollten eh' nicht interessieren..

> Und auch nicht noch mal -wiederholt- angeschrieben werden, dass sie ihre eMail Adresse doch bestätigen sollen... Das geht innert der EU leider mal gar nicht! "


Na dann - wer nicht will, der hat schon - einmal gings noch - von meiner Seite:

"auweia

>> Bei mir bekommen sie ein kostenloses eBook <<

.. das liest sich beinahe wie..ein Verstoss gg das Kopplungsverbot... ;)

Keine Sorge - es steht darunter dabei, dass sie es gerne auch kaufen dürfen - steht hochoffiziell auch auf einer Plattform, wo sie einfach Kohle dafür ausgeben dürfen, wenn sie sich nicht in meine Liste eintragen wollen.

Und - ganz ehrlich - mir isses sogar lieber, wenn sie es kaufen - weil sie kommen trotzdem zu mir, weil sie die Auswertung wollen - und wenn sie es kaufen, bekomme ich auch noch die Provision ;-)

und ja

> Und auch nicht noch mal -wiederholt- angeschrieben werden, dass sie ihre eMail Adresse doch bestätigen sollen... Das geht innert der EU leider mal gar nicht!
Nur zur Info..;)

auch das ist mir bekannt - danke für die Belehrung - gibt noch andere Menschen hier, die ne Ahnung davon haben, was man tun darf und was nicht

achja, bevor du das dann auch noch ausgraben musst

Ich bestätige die Leute auch nicht händisch, sondern - wie schon erwähnt - ich lösche sie einmal in der Woche einfach wieder aus der Liste raus, damit diese nicht zu unübersichtlich wird ;-)

Hab ich jetzt noch was vergessen, worauf du mich glaubst, hinweisen zu müssen bei meinem suboptimalen Kundenbetreuung ?"


Und somit wieder einer von der Liste derer gestrichen, die ich irgendwann mal real kennen lernen möchte *ggg*

Aber nun noch kurz zur Erklärung - ich schreibe von meiner Seite über die Human Design Matrix - da kann man sich eintragen in meinen Newsletter - und bekommt das HDM-eBook kostenlos - man kann es auch bei XinXii kaufen.

Die, die sich eintragen, bekommen dann auch noch ne neue Seite angezeigt, auf der sie sich auch noch eine kostenlose Kurzauswertung anfordern können - ja, auch kostenlos - damit es auch Sinn macht, mit dem eBook zu arbeiten - weil es macht wenig Sinn, etwas zu lesen, ohne Bezug zur eigenen Veranlagung zu haben.

Kurz nach der Bestätigung der eMail-Adresse bekommen die InteressentInnen eine eMail, in der sie nochmals den Link zum eBook zugesandt bekommen - haben schon ein paar zurück geschrieben, dass das ne gute Aktion sei.

Danach bekommen sie nach 3 Tagen noch ein eMail mit dem Link zum Blog - und noch eine dritte - diese dann 5 Tage nach der Eintragung.

Sobald mir jemand die eMail schickt, dass sie die kostenlose KurzAuswertung wollen, schreib ich fallweise noch ein paar Worte dazu - oder ich stell ein paar Links zum Blog rein - wenn es eine "besondere" Veranlagung ist.

Und ja, ich sehe die Auswertung - weil ich verschicke sie händisch - und bisher waren noch alle begeistert - sowohl vom eBook, als auch von allem anderen, was ich kostenlos anbiete - stimmt nicht - eine hat sich beschwert, weil das kostenlose eBook nur 25 Seiten hat - wobei es egal ist, weil sie hats noch immer nicht geschafft, es down zu loaden.

Stimmt - meine Kundenbetreuung ist nicht optimal - weil ich bin jetzt nicht nach Deutschland gefahren und hab der Lady das ausgedruckte eBook persönlich zugestellt - natürlich kostenlos.

Was grad mein Problem ist?

Das mir Leute auf den Allerwertesten gehen - und mich in Gruppen schlecht machen - meine Dienstleistung schlecht machen - ohne auch nur irgendwas von mir zu wissen - und obwohl ich die bin, die sich förmlich den A..... aufreißt, um ihre KundInnen zufrieden zu stellen.

Ja - ich baue mir ein Online Business auf - genau aus dem Grund, dass ich nicht mehr alles immer und immer selbst machen muss - weil meine bücher lesen kann man auch ohne mich - oder dann eben meine WorkShops besuchen.

Aber ich stehe jederzeit für themenspezifische Fragen zur Verfügung.

Ich hab bisher immer mindestens 111 % gegeben - und den Großteil auch noch kostenlos - aber nie umsonst - und dann kommt son Wixer und glaubt, klugscheissen zu müssen. Sowas brauch ich einfach nicht mehr *zugeb*. 
 

Beitragsbild von Gerd Altmann auf Pixabay
Nur zur Info..;)"

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020