die wievielte Geige isses grad?

Es gibt da irgendwie noch ein Muster, auf welches ich noch nie richtig hingeschaut hatte - das der zweiten - manchmal auch - der dritten Geige - die ich im Leben eines Mannes spiel(t)e.

Ja - für einfach nur Sex isses eigentlich unwichtig, die wievielte Geige frau spielt - auch für mich - aber wenn ich wen wirklich und richtig liebe - bereit bin, mich auf ihn voll und ganz ein zu lassen - dann werde ich mich in Zukunft nicht mehr mit der dritten - auch nicht mit der zweiten - Geige begnügen - dann - ganz oder gar nicht - nicht immer, aber wenn dann ganz und gar.



Ja, dieser 1.11. hats in sich - eine Erkenntnis folgt der nächsten - naja, hab grad irgendwo gelesen, der Merkur steht im Skorpion 
Schonungslos ehrlich, konsequent und entschlossen, so färbt sich nun unsere Kommunikation ein. Gründlich und kompromisslos! Keine Auseinandersetzung wird gescheut, Probleme werden intuitiv erkannt und der scharfsinnige Skorpion Merkur findet auch oft Lösungen. 
von daher - hoff ich mal, dass er ne Lösung für mein Dilemma findet - weil sonst wirds noch bissale so bleiben - meine Stimmung - und sonst auch noch einiges ;-)

Ich erinner mich da an eine Situation - ich war in einem Verhältnis mit einem der stattlichen Typen, die mich auch sexuell recht ordentlich befriedigten - als ich jemand so ganz anderen kennen lernte - und bei demjenigen endlich mal wieder ein Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit hatte, was ich eigentlich in der Form nicht kannte.

Und irgendwann entschied ich mich für den mit der Geborgenheit und Sicherheit - und just an dem Tag, an dem ich mit meinem Verhältnis Schluss machte, erklärte mir der andere, seine Geliebte würde es sich jetzt doch nochmal überlegen, ob sie nicht doch mehr von und mit ihm haben möchte.

Und nein, ich war nicht schnell auf und davon gelaufen damals - ich hätte mir sicher einiges erspart - aber ich hätte eben auch dieses Geborgenheit und Sicherheit in einer Beziehung nicht kennenlernen können. Wobei das natürlich - auf Dauer gesehen - für mich - auch nicht das Gelbe vom Ei war.

Hatte ich in erster Ehe die volle Action - Wochenende um Wochenende - kam ich mir dann in 2. bald vor, als ob ich schon in Rente wäre - so das Ausgedinge - und das mit zwischen 30 und 40 - also dann wieder neue Action - bis ich eben das Reservemama-Muster erkannte und beschloss - mag ich nimma - leb ich lieber allein.

Und dann hab ich mich eigentlich schon ganz gut dran gewöhnt - und möchts auch nimma ändern wollen - und ein gstandenes Mannsbild, welches frei wäre - frei von Frau - und seinem unbedingt notwendigen kühlen Blonden - wirds möglicherweise nicht akzeptieren wollen, dass wir beide in der von mir bevorzugten Form leben könnten.

Aber ich geb die Hoffnung nicht auf - irgendwo wird es einen Menschen geben, der meine Einstellung nicht nur akzeptieren kann und wird - sondern, der auch noch dazu genau dazu passt - damit umgehen kann - und der mich um meiner selbst liebt - und nicht nur deswegen, was ich für ihn zu tun bereit bin.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020