was genau willst du eigentlich von mir?

Kannst du das nicht einfach Klartext formulieren - dich vor mich stellen - und mir das sagen?
Und dann von mir hören - ja, passt - oder - nö, geht gar nicht.

ACHTUNG könnte als gehässig und wenig wertschätzend betrachtet werden - falls du dünnhäutig bist, solltest den Beitrag lieber nicht lesen - könnte zum Nachdenken anregen.


Ich werde in letzter Zeit immer wieder mit Aussagen konfrontiert, wo ich dann da steh - und überleg - bin ich - oder ist mein Gegenüber - irgendwie in nem ganz anderen Film?

Sorry, ist heute direkt und Klartext - aber es nervt mich einfach, wenn mir dauernd erklärt wird, dass ich mich wichtig mache - nochmal sorry @Leute - ich bin die letzte, die sich "wichtig macht" - und wenn speziell du jetzt glaubst, mich "abschiessen" zu müssen, dann sollte dir eins klar sein:

Wenn ich nicht mehr das mache, was ich mache - dann darfst vielleicht du es machen - zu dem Preis, den ich dafür bekomme - und wer glaubt, dass ich ganzen Tag nur träumend durch die Landschaft schreite und eben einen auf "wichtig" mache - ganz einfach mal nen Tag das machen, was ich tu - und dann können wir gern mal weiter reden.

Und ja, es trifft auf unterschiedliche Situationen zu - wenn du glaubst, mich abschiessen zu müssen - erkundige dich vorher, ob du meinen Job überhaupt magst - weil wenn nicht - dann könnts ein nicht mehr aufzuhaltender RückSchlag für dich selbst sein ;-)

Nein, niemand muss mich lieben - aber die meisten werden bestätigen können, dass man sich auch nicht vor mir fürchten muss - ausser, man/frau verhält sich nachhaltig wie ein A..... mir gegenüber - dann könnte irgendwann das Echo in der gleichen Sprache zurück kommen.

Und nein - ich lösche diesen Beitrag nicht - des lieben Friedens willen - eure Gehässigkeiten haben mir mal wieder ein Wochenende gekostet - ich mag einfach nicht mehr - lasst mich in Ruhe arbeiten - oder zieht die Konsequenzen.

Ich mache Dinge, die ich mache - nicht immer nur des Geldes wegen - sondern oft auch aus Überzeugung - und sobald man mir immer und immer wieder beweist, dass diese meine Überzeugung - und/oder mein Einsatz für ein Projekt und/oder eine Sache - nicht gewünscht wird, dann sagt es einfach - aber geht mir nicht permanent hinten rum auf die Nerven.

Es gibt Menschen, die mir real gegenüber stehen - und mich mit meinen Fehlern konfrontieren - und wenn es tatsächlich ein Fehler von mir ist, bin ich die erste, die ihn zugibt - weil ich kenne mich - und ich kenne meine Fehler ganz genau -  aber ich kann auch jeder und jedem ins Auge schauen und dies eingestehen.

Was ich ganz und gar nicht mag, ist, wenn man glaubt, sich hinterrücks beschwerden zu müssen - und ja, es ist mir bewusst, dass jetzt genau die, die das tun - wieder mit dem Finger deuten und sagen - du hast es nötig, da was zu sagen.

Ja, hab ich - weil nur, wenn du mir Tratsch unterstellst, heisst es nicht, dass ich alles überall rumtratsche und dich permanent bei anderen schlecht mache - und mich über dich beschwere - möglicherweise gabs mal ne Zeit, in der ich verstehen wollte, warum du einfach beratungsresistent bist - aber wenn du gar keine anderen Optionen in deinem Werte- und WeldBild kennst, dann ist es klar, dass du mir dieses dein WeltBild überstülpen musst.

Ich möchte ReAktionen von Menschen, die mir mal wichtig waren - verstehen - wenn dann raus kommt - waren einfach nur keine Freunde - und haben nur das ausnutzen wollen, was sie glaubten, von mir bekommen zu können - auch gut - sobald ich das weiß, ist es mir auch egal, was aus dieser Person wird.

Solange es mir wichtig ist, mein Gegenüber zu verstehen - ist diese Person auch in meinem Leben noch wichtig - und hat eine wichtige Position - wenn sie nicht mehr wichtig ist, ist sie mir meist nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal - und wenn sie dann weiter und weiter auf mir rumhackt - und mir auf die Nerven geht, dann sollte sie sich auch nicht wundern, wenn ich irgendwann klipp und klar sage:

Du bist mir egal, für mich bist du gestorben
tu, was immer du für richtig hältst 
aber meide mich, sonst gibts in Zukunft jedes mal Klartext.

Und ja, das bin ich - das ist meine innerste Veranlagung - und wenn ich mal meine Harmonisucht im Griff hab, dann platzt das raus - und das ist für viele Menschen dann einfach unbequem - weil ich bin Skorpion - reinrassig - und ich habe den Kanal 44-26gemäß der Human Design Matrix - ich weiß sehr wohl, was ich tue.

Nein - ich drohe niemanden - hab ich noch nie - werde ich auch nie - ich hatte mal vor langer Zeit einen damaligen Freund gesagt, dass ich mich nicht mit mir anlegen wollen möchte - dazu stehe ich - aber es gibt niemanden in meinem Leben, der mich so tief verletzt hätte, dass ich das als "mit mir anlegen" betiteln würde.

Manche kosten mich eine Nacht - oder ein Wochenende - in welcher ich mit Brechdurchfall am WC sitze, um für mich klar zu kommen, wie ich mit diesen Personen in Zukunft umgehe, wenn sie mir mal wieder über den Weg laufen.

Manche sind mir echt egal - und wenn ich sie sehe, behandle ich sie wie jede andere x-beliebige Person - andere werden eben negativ halluzioniert, die verschwinden, auch wenn sie vor mir stehen würden - das ist dann eben ganz individuell - je nachdem, wie schwer mich die jeweilige Situation gefordert hatte - aber eins ist klar - ich löse jedes meiner Probleme - und ich gehe aus jeder Herausforderung letztendlich gestärkt hervor ;-)

Und wenn mal wieder irgendwer seine Finger im Spiel hat - um gegen mich zu intrigieren - mich anzuschwärzen - und mich schlecht zu machen - oder auch - mich endgültig zu vernichten - mach mal - die gerechte Strafe wird dich ereilen - ohne mein zutun - so wahr mir Gott helfe - und er tut es - aber vielleicht bist du so vebohrt in deinem Hass, dass du es nicht wahrhaben kannst oder willst.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Spiele - nicht nur des Lebens

WitchDesign = WebNanny