ich doch nicht - nie nicht ned

Ich gestehe - einerseits liebe ich das Spiegelgesetz - aber auf der anderen auch wieder nicht ;-)

Also ich liebe es, weil ich, wenn mir Situationen immer wieder passieren - oder im Aussen eben gespiegelt werden - ich meine eigenen Verhaltensweisen immer und immer wieder hinterfragen kann - und auch tue.


Weniger lieben tu ichs, wenn es Menschen permanent als Vorwand nehmen, um andere belehren zu können - ja, färmlich müssen - und wenn sies bei mir probieren, sind sie sowieso an der falschen Stelle.

Wie sag ich das jetzt nett - so hinterfragen, wie ich mich schon getan habe - immer noch tu - und in Zukunft auch weiterhin tun werde - so tief kommst du nicht mal in deinen kühnsten Träumen in die psychischen Abgründe meines Selbst.

Ich bin Skorpion - reinrassig - tiefgründig - mich in die tiefsten Tiefen von Seelen wagend - und diesen Weg auch beschreitend - nicht nur meiner - wenn es jemand zulässt, ergründe ich auch anderer Menschen Tiefen - lote aus, was noch erträglich ist - um sie bei Gelegenheit rechtzeitig auf- und ab zu fangen, bevor sie sich zu tief hinein fallen lassen.

Ja - ich kann biestig den salzbestreuten Finger in die Wunde pressen - damit es so richtig weh tut - damit der Schmerz rausbricht - und dieser Mensch danach gereinigt wieder ihres/seines Weges gehen kann.

Ich betone - kann - ich tu es selten - wenn, dann im Coachingkontext - wenn ich genug Zeit habe, diese Person auch wieder auf zu fangen und auf zu peppeln. Aber nur deshalb, weil ichs bei jemanden nicht tu, heißt das nicht, dass ich seine/ihre tiefsten Abgründe nicht kennen würde.

Nein, ich nutze meine Fähigkeiten und Begabungen nicht, um jemanden zu schaden - um andere Menschen zu verletzen - oder sie fertig zu machen - ja, manchmal tritt etwas Sakrasmus zutage - aber meist habe ich mich schnell wieder unter Kontrolle, dass ich nicht wirklich meinen Stachel aufahre, um jemanden einfach zu vernichten.

Ich weiß, viele rechnen mir das als Dummheit an - aber ich weiß, dass ich bei manchen durchaus die Möglichkeit hätte, sie in den tiefsten Tiefen ihrer Seele aus zu hebeln - aber ich würds nie tun - und ich werde es auch nicht tun.

Kann durchaus sein, dass manche grad wieder schmunzeln und meinen - die blöde Kuh macht sich schon wieder wichtig - maybe - vielleicht aber auch nicht - willst dus wirklich bis aufs Äusserste austesten?

Doch zurück zum Spiegelgesetz - ich hab gestern ne voll geniale Meldung bekommen - "Idioten finden sich halt ;-)" - oder letztens auch schon mal von anderer Seite "gleich und gleich gesellt sich gerne" - und ich hock mal wieder da und denk mir - "oida, denkst eigentlich mit, was du sagst oder schreibst?"

Ja, ich stimme voll zu - aber wenn mir das jemand sagt, der nur von Idioten umgeben ist, die nix auf die Reihe bekommen - dann frage ich mich, wie dessen Selbstbild wohl sein mag :-)

Wobei - man könnte auch das ändern - wenn mal wollte - und nur, wenn man sich selbst verändert ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020