Engel, Hexe oder Teufelin?

Hm - wie hättest mich denn gerne?

Ich hab ja - gemäß der Human Design Matrix - einen sogenannten Dreifachsplit - sprich, ich vereinige drei Inseln in mir, die jeweils ganz unterschiedliche Thematiken beinhalten - und die jetzt zwar in sich geschlossen sind - aber nicht zusammen hängen - Inseln eben.


Und ich brauche immer jemanden im Aussen, der sozusagen Boot oder Fähre spielt, dass auch diese meine Inseln verbunden werden können - das ich mal 2 Inseln gleichzeitig be.nutzen kann - und wenns ganz toll ist, sogar alle drei.

Mein persönlicher grosser Vorteil, ich habe mich mit einigen spirituellen Themen beschäftigt im Laufe meines bisherigen Lebens - ich hab NLP- und Suggestopädieausbildung - ich kann mir diese Verbindung(en) auch "wieder herholen" - wenn ich sie mit jemanden bewusst schon real erlebt habe :-)

Aber es gibt da - so nur in mir alleine - eben auch diese drei Inseln - diese Thematiken, in denen ich in sich festgelegt bin - und das kann durchaus eben auch mit Engel & Hexe & Teufelin tituliert werden - und wenn es diese Verbindung nicht gibt, dann kann ich mir aussuchen, welche der drei ich ausleben möchte :-)

Es gibt in allen Bereichen meines Lebens Menschen, die mich für das eine halten - und jene, die mich für ganz was anderes halten - ich hatte es schon mehrfach geschrieben - hier in dem Blog - jede/r bekommt das, was ihrem/seinem Verhalten angemessen ist.

Wenn wer glaubt, mich permanent maßregeln zu müssen und mir zu erklären, was ich wie und wann zu tun habe, dann wird sie/er eher die rebellische Teufelin er.wecken, die ihr/ihm schon auch mal mit dem Alelrwertesten voran ins Gesicht springt.

Wenn aber jemand wertschätzt, was ich zu geben bereit - und gewillt - bin, dann kann er durchaus auch einen Engel an seiner Seite haben, der ihm viel von dem abnimmt, was ihm tagtäglich belastet - nämlich auch wirklich körperlich, bzw. arbeitstechnisch.

Und dann gibts eben noch die Hexe, die vieles möglich macht - und die sich ständig neu definiert, ob sie eher hell oder dunkel agieren möchte und tut - die meist genau weiß, was das, was sie sagt und tut, in ihrem jeweligen Gegenüber anrichtet.

Die Hexe, die sich dann eben für einen der beiden vorgenannten Parts entscheidet - setzt sie ihre Fähigkeiten und ihr Wissen dafür ein, ihr Gegenüber zu be.stärken und neu zu motivieren - oder - nein, sie vernichtet niemanden - weil ich weiß genau, dass alles im Leben zurück kommt - aber ich wende mich ab - wenn jemand das, was ich für ihn tue, nicht wert.schätzt.

Jetzt ist es aber nicht nur so, dass ich 3 Inseln habe, die nicht mit einander verbunden sind, sondern ich habe auch 3 von 4 möglichen Kraftzentren definiert - sprich, man könnte mich mit dem sogenannten Duracellhaserl vergleichen - dort, wo andere schon längst aufgegeben habe, laufe ich grad mal zu meiner Höchstform auf.

Diese Kraft bin ich auch gern bereit, mit anderen zu teilen - oder auch, sie damit zu unterstützen - solange sie es wertschätzen - wenn nicht, dann nicht, dann drehe ich nicht nur meine sonstigen Fähigkeiten für diesen Menschen ab, sondern eben auch, dass dieser an meiner Kraft mitnaschen darf.

Und ja, ich bin nachtragend - und wenn ich mal an die Schwelle komme, wo ich für mich die EntScheidung treffen muss, jemanden wirklich mal nachhaltig weh zu tun - dann entscheide ich mich eigentlich immer dafür, dass diese Person für mich ab sofort gestorben ist.

Und - tot ist tot - ich spiele nicht "Friedhof der Kuscheltiere" - weil ich mag nicht mit Zombies umgeben sein - ich lasse Tote ruhen - nicht immer in Frieden - aber sie bekommen nichts mehr von mir, was ich nicht jemand anderen versprochen habe, dieser Person trotzdem weiterhin zu geben - aber das sind eigentlich immer nur Peanuts.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020