wofür mein Herz brennt

Tja - wofür?

Aktuell gibt es nicht wirklich etwas *zugeb*

Es gab boniup / myboniup - und auf der anderen Seite meinen Vollzeitob. Nachdem mir im zweiteren ziemlicher Stress gemacht wurde, habe ich mich mehr auf mein Baby konzentriert. Seit Ende Januar 2017 ist mein Baby definitiv tot - also hab ich mich wieder mehr auf das andere konzentriert.

Aber so wirklich war ich nicht mehr in Fahrt gekommen - bis zu einer Aussage meines Chefs, die wieder neues Feuer in mir entfachte.

Ich machte ein Konzept - ich machte Pläne - ich brachte mich ein - und jetzt mag ich nimmer - weil ich ständig nur ausgebremst werde - es ist einfach unmöglich, mit den Personen, die ich für eine Umsetzung zur Verfügung habe, dies zu bewerkstelligen.

Also habe ich zwei Möglichkeiten

  • den ursprünglichen Plan durch zu setzen und das Handtuch zu werfen
  • oder mir ein neues Baby zu kreieren, um welches ich mich kümmern kann

Zu Punkt 1 ist mir bewusst, dass, wenn ich aussteige, dies ein knappes 5-stelliges Minus bedeutet - wobei bei boniup wars wesentlich mehr, was ich "verloren" habe - von daher würd das auch nicht mehr das Kraut fett machen - schliesslich geht es um mein Seelenheil.

Anders gesagt, ist ein Schmerzensgeld von 10.000 € für ein Jahr hoch genug um weiter zu machen? Bzw. was wären zusätzlich nötige Konditionen, um es zu tun?

Diese Fragen werde ich im Laufe meines Urlaubs endgültig klären - hab ja sonst eh nix zu tun, weil alles, was ich tun wollte, ist dem absoluten Desinteresse Anderer zum Opfer gefallen - und ich habs einfach nur mehr sowas von satt, jeder und jedem wegen jedem Furz permanent nachlaufen zu müssen.

Wer nicht will, der hat schon - aber dann bitte mir auch nicht ....

Ja, ich hab die Seite bitcoins4u.rocks - und ich bin in ein paar Systemen drinnen - aber nichts davon ist wirklich "meins" - die neue Medienpräsenz wärs zwar fast gewesen -  aber dazu müsst endlich mal was weiter gehen.

Ich hab allerdings auch keine Lust, deshalb die Nerven weg zu schmeissen - wobei genau das grad eben geschehen ist - zum x.te Mal seit einer Woche - und das steht nicht dafür - wofür auch? Daher muss ich mich auch dort raus nehmen.

Sobald es nichts mehr ist, woran mein Herz hängt - und wofür es brennt - kann ich auch zuschauen, wie es in Vergessenheit gerät und in der Versenkung verschwindet.

Als wir das Projekt vor ein paar Monaten starteten, dachte ich echt - das ist es jetzt - hier kann ich alles einbringen, was ich in den letzten Jahr(zehnt)e gelernt habe - und dem entsprechend war ich los gestartet.

Aber es schert niemanden wirklich - ausser mir - um beim gestrigen Beitrag zu bleiben - spannend, fest zu stellen, dass sogar, wenn ich auf Sparflamme koche - ich noch weit mehr bewerkstellige wie zahlreiche andere zusammen, wenn sie glauben, ihr Bestes zu geben.

Wie auch immer - ich brauch ein neues Baby.

Meine Änderung im Haus und im Garten sind nichts, was jetzt zur Hauptsache erklärt werden könnte - dafür brennt mein Herz nicht - das weiß ich mittlerweile schon. Das, was ich dort unbedingt machen wollte, ist erledigt - und der Rest ist eher zäh und mühsam, deshalb in die Gänge zu kommen.

Aber irgendwann wird auch das alles umgesetzt sein - der Mann meiner Freundin hat sich schon für Herbst angekündigt, dass er denn Kirschlorbeer noch mehr zurück schneidet - und dann schauen wir, ob wir nicht auch die Bäume fällen und den Urwald neben dem Haus roden.

Das geschieht von selbst - und irgendwann werde ich auch einen Rappel bekommen und die Garage ausräumen - und die zu isolieren und um zu bauen - aber es ist- mir - nicht wirklich wichtig. Das war heute auch eine Erkenntnis - ich fühle mich in meinem Chaos wohl - und sonst gehts niemanden was an.

Wer sich bei mir nicht wohl fühlt, braucht ja nicht zu kommen - oder kann gern schnell wieder gehen - auch wohlgemeinte RatSchläge - von wem auch immer - können mir in Zukunft gestohlen bleiben. Ich bin in einem Alter, wo es mir wurscht sei kann, was irgendwer von mir denkt oder will.

Dann plane ich jetzt mal diesen Beitrag für morgen früh - geh schlafen - und lass mich von der Muse küssen, damit dann mein ureigenstes Baby geboren werden kann - wo mir niemand mehr drein pfuschen kann.

Ja - ein lieber Freund sagte schon vor Jahre  "warum machst du nichts Eigenes, statt dich dauernd in komischen Systemen zu engagieren?"

Tja - aber was genau ist "meins"?


Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Spiele - nicht nur des Lebens