Wir sollten mal wieder plaudern

Vor einiger Zeit schrieb mich ein "alter Bekannter" an, genauer gesagt einer derer, die mit mir damals die Ausbildung in PentaDesign gemacht hatten - und bezog sich auf einen BlogBeitrag bezüglich Splits - und hatte ein paar Fragen dazu - wir schrieben ein paar Mal hin und her und dann kam von ihm - "Wir sollten mal wieder plaudern".

Vielleicht sollte ich auch noch dazu schreiben, dass wir eine Zeit lang auch gemeinsam eine Gruppe auf Xing moderiert hatten - und im Zuge dessen auch mal gemeinsam Essen waren, um uns real aus zu tauschen - und später dann trafen wir uns mit jemand Anderem auf und in nem Cafe.

Und dann eben jetzt - wir sollten mal wieder plaudern - ja, kein Thema, haben uns ja schon ewig nimma gehört und/oder gesehen - ich schick ihm also meine Telefonnummer und gehe davon aus, dass er mich einfach anruft.

Dann kommt der Link zum Buchungstool - und ich so für mich - ganz sicher nicht ;-)

Szenenwechsel

Vor 3 Wochen oder so kommentiert jemand auf Youtube und stellt eine Frage, die ich ihr so gut ich konnte beantwortet hatte - danach kam ne Mail, dass sie sich gerne mit mir austauchen wolle - und ich schrieb ihr zurück, dass ich damals aktuell indisponiert war - hatte eine NebenhöhlenEntZündung - und war nicht zum Reden aufgelegt.

Ein paar Tage später kam wieder ein eMail von ihr - wie es mir ginge - ich antwortete - bin am Weg der Besserung - und ab Mittwoch wieder im Einsatz - aber immer erst ab Mittag - und in jeder meiner eMails ist meine Telefonnummer mit drinnen - also ging ich davon aus, dass sie einfach anrufen würde - naja, ich warte noch immer - bzw. eben nicht wirklich.

Szenenwechsel

Letzens entdecke ich auf Youtube einen Kommentar zu einem meiner Video, welcher nicht automatisch freigegeben wurde, wo sich eine fürchterlich drüber aufregt:

Liebe ChrisTina,  genauso wenig, wie Du möchtest, dass man Dir jedweden Mindfuck in Deinen offenen Zentren ablädt, genauso wenig möchte ich meine offenen Zentren bemüllen lassen, von Menschen mit denen ich in den Dialog gehe, damit ich vielleicht zu einer Entscheidung finde.

Ich meine, unabhängig davon, dass ich niemanden mit vorgehaltener Pistole zwinge, sich meine kostenlosen Videos an zu schauen - oder meine kostenlosen BlogBeiträge zu lesen - hab ich mir jetzt auch noch angeschaut, was wir eigentlich so zusammen getan hatten.

Also ich hab bei meinem eBook über die Grundlagen der Arbeit mit der Human Design Matrix in den paar Folge-eMails ein Angebot, dass ich InteressentInnen eine Kraftfeldanalyse von 64keys zu einem günstigen Preis zukommen lasse - das Angebot hatte sie genutzt.

Dann habe ich voriges Jahr im Mai in der Facebook Gruppe angeboten, wenn mir wer die Geburtsdaten von in Summe bis zu 5 FamilienMitgliedern schickt, schicke ich ihnen die entsprechenden Ausdrucke aus der Datenbank - also ChartÜbersichten für Alle und die ganzen InterAktionen - und verfasse einen anonymisierten BlogBeitrag dazu - das Angebot hat sie genutzt.

Naja, den Beitrag habe ich am 9.7.2021 geschrieben - von ihr kam am 29.7.2021 ein öffentlicher Kommentar - was ich jetzt Alles nicht wirklich als - "in den Dialog gehen, um vielleicht eine Entscheidung finden" - sehen würde.

Aber passt irgendwie ins Schema - irgendwer will irgendwas von mir - und glaubt, dass ich dann gleich springe - und ihnen den Popo auswische - hab ich vielleicht mal gemacht - was zum ersten Beispiel passt, der kannte mich noch in den Zeiten, wo ich mir selbst noch nicht wichtig genug war, um auf mich und mein Seelenheil zu achten, denn

  • wenn wer mir mit mal wieder plaudern will, kann sie/er mich gerne anrufen und plaudern
  • wenn sich wer mit mir austauschen will, kann sie/er mich gerne anrufen und austauschen
  • wenn wer mit mir in Dialog treten möchte, um zu einer EntScheidung zu finden, kann mich gerne buchen - und wenn es für mich auch passt, werde ich drauf eingehen

Ist einfach so - ich hatte mich schon bei der Lady letztens gefragt, was sich Menschen eigentlich einbilden - aber die jetzt mit dem Kommentar auf Youtube hat das Faß zum überlaufen gebracht - bzw. mich eben animiert, mal wider nen BlogBeitrag darüber zu schreiben.

Ich ent.wickle mich ja zyklisch - gemäß Human Design - und weiß mittlerweile auch schon, dass manche Themen zwischendurch immer wieder mal hoch poppen, bis ich bewusst drauf hinschau - mich neu entscheide - und dann geht's weiter.

Und ich glaube, das war jetzt wieder so ne Session - 3 etwas komisch angehauchte Meldungen - ich hinterfrage mich mal wieder - ent.scheide, dass ich mir sowas nimma gebe - und geh weiter am nächsten eBook schreiben.

Achja - mal sehen, ob es diesmal mehr als 25 Seiten werden - weil das war ja auch mal so ne Meldung - "das hat ja nur 25 Seiten" - OIDE - es waren damals 25 Seiten in A4 - mehr oder weniger geschenkt - mit geballten Infos.

Man zeige mir solche eBooks - die meisten Freebies, die ja nicht mehr kostenlos genannt werden dürfen - haben wesentlich weniger Seiten - doppelt so große Schrift - und ein kleineres Format.

Sorry, aber wer das nicht zu schätzen weiß, was ich freiwillig zu geben bereit bin - der möge sich irgend einen VollTrottel suchen, der ihm/ihr das gibt, was sie braucht - gsd bin ich auf solche "netten Menschen" nicht angewiesen.


Bild von Anastasia Gepp auf Pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu