wenns flutscht, dann flutschts

Die aktuelle Situation erinnert mich grad an das Chaos vom September 2014 - als ich sowohl das eine Projekt, von wegen Support, startete - aus dem Nichts heraus aufbaute - und auch bereits auf Schulungen für meinen Anfang November 2014 beginnenden VollZeitJob fuhr.

Jetzt mache ich einerseits den AdventKalender - andererseits wirds gleichzeitig auch ein WorkShop - und das Dritte ist, dass ich es mit Videos dokumentiere, wie man so etwas macht - und das Alles dann irgendwie gleichzeitig - aber - was sollte ich auch anderes tun - im aktuellen 2. LockDown ;-)

Naja, heute, Samstag, 21.11.2020, wo ich das schreibe, war ich auch ne Runde spazieren, weil letzte Nacht, als ich ins Bett ging, wars irgendwie komisch - es war so hell draussen - und es roch so eigen - so nach Schnee - und als ich raus schaute - ups - ich hatte es nicht gemerkt, weil ich so im Video schneiden und rendern und hochladen war:

Die Fotos vom heutigen Spaziergang gibts in meinem Profil auf Facebook - für Alle, die dort auch an zu treffen sind - und du brauchst nicht mit mir befreundet sein - ich poste (fast) Alles öffentlich :-)

Was flutscht jetzt?

Eben die Sache mit dem AdventKalenderWorkShop - ich merke es daran, dass ich wieder bis - teilweise weit - nach Mitternacht auf bin - und auch in der Früh früher wach werde, weil ich wieder neue Ideen umsetzen "muss" - und solange ichs nicht tu, auch nicht wieder einschlafen kann.

Passiert dann allerdings, dass ich um 7 aufsteh - und mich um 10 nochmal hin lege - was grad bissale frostig ist, weil sich meine Heizung erst um 8:30 einschaltet ;-) aber bevor ich nicht schlafen kann, weil ich die Idee nicht vergessen will - steh ich eben auf und machs gleich.

Kenne ich auch noch vom letzten unselbständigen Job - und seit ich in Pension bin, hatte ich es nicht mehr - aber jetzt ist es wieder zurück - die Begeisterung für etwas geschäftliches, wofür auch mein herz brennt - weils einfach "meins" ist.

Und es kam Eines zum Anderen, dass es jetzt auch endlich wieder soist, wie es - für mich - sein soll. Zuerst eben die Idee mit dem AdventKalender, was mir zu viel Aufwand gewesen wäre - dann hin zum WorkShop - und seit Sonntag 22.11.2020 läuft ja auch wieder ein neuer Live-WorkShop von Alisha, der auch zum Thema passt.

Wobei ich diesen 3 bis 5-tägigen WorkShop dann vor dem Launch vom echten Online WorkShop plane - also trotzdem wieder etwas anders, als was sie unterrichtet - weil sie erklärt uns ihr Konzept mit einem 5 Tage WorkShop - und das dann als Online Produkt verkaufen - und darauf aufbauend eben ihre weiteren Programme.

Ich hab jetzt schon überlegt - da gibt es ja mein letztes Buch bei Amazon, wo ich das Taschenbuch zum ersten Mal als FarbDruck anbiete - was nicht wirklich gut ankommt. 

Wenn ichs wieder auf s/w umstelle und den Preis entsprechend reduziere - dann könnte ich den FarbDruck als erste Ergänzung zu meinem AdventKalender anbieten.

Und für die, die dann den WorkShop buchen, gibt es das Buch als zusätzliche ArbeitsUnterlage - dann als pdf in Farbe - und in A4.

Vielleicht mach ich ja trotzdem mal nen 5-Tages Workshop - bissale hab ich ja schon an meinem Equipment gearbeitet - das nächste was ich brauche, ist ein gscheites Mikro - und ev. ne richtige WebCam - schaun ma mal.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

mein AdventKalender 2020