weiter geht's

Ups - da kommt noch einiges hoch - von wegen - immer, wenn ich zusätzlich etwas Geld bekam -in meiner Kindheit und Jugend - hatte das immer etwas mit Lügen meiner Mutter zu tun. Heut früh ist mir noch etwas bewusst geworden, was ganz offensichtlich daraus resultieren.


Doch zuerst nochmal zu etwas anderem - auch darüber hatte ich schon mal geschrieben

Mit meinen Ideen wird niemand reich

Dieser GlaubensSatz resultierte daraus, dass mein Großvater und mein Vater jeweils von ihren besten Freunden betrogen wurden - dass die mit ihren Ideen dann auch gutes Geld verdient hatten. Irgendwann kam ich drauf - niemand - beinhaltet auch mich.

Ich hab ihn danach geändert - aber trotzdem wurde es nicht so wirklich entkräftet - sichtbar daran, dass der finanzielle Erfolg trotzdem nicht einsetzte - ganz im Gegenteil - es war ganz offensichtlich, dass da noch immer ein altes Muster läuft, welches mir Geld kostete, um irgend einem Mann seine Bedürfnisse zu stillen - in unterschiedlichsten Bereichen.

Also suchte ich weiter nach dem, was mich behindert in meinem erfolg-&-reich-Sein

Und dann eben kam die ReichtumsChallenge - und die Erkenntnis, dass ==> zusätzliches Geld nur durch Lug und Betrug verdient werden kann.

Das wars dann auch schon - sobald ich begann, mich irgendwo - zusätzlich zum jeweils aktuellen unselbständigen Job oder zur aktuellen selbständigen Tätigkeit - zu engagieren - auch in Hinblick darauf, zusätzliches Geld zu verdienen - passierte irgend etwas, wodurch ich letztendlich nur UnKosten hatte.

Beginnen wir am Ende - meine SupportTätigkeit - und quasi auch VA des Vorstandes - ich hatte 3 Jahre gearbeitet - letztendlich umsonst - weil ich bekam Aktien für meine Arbeit, welche nach der Insolvenz wertlos waren.Und ja, ich hatte mich auch finanziell engagiert - weil ich mir ja etwas nebenbei aufbauen wollte.

Davor war es die Zusammenarbeit mit dem Künstler - der seine zukünftigen Einnahmen mit mir teilen wollte - naja, zumindest so lange, bis er es sich anders überlegte - und mir die Freundschaft kündigte und natürlich auch das Geld, was ich vorgeschossen hatte, nicht mehr zurück zahlte.

Davor meine letzte Ehe - wo ich meinen Mann lange Zeit darin unterstützte, sich selbst zu verwirklichen, nachdem er seinen Job verloren hatte - mit 50+ - zu Beginn schien alles ja ganz toll - zuerst Trainer und Co-, aber auch GhostWriter - danach kam der eigene Verlag.

Als er dann aber den großen Verlagsleiter spielte und das Geld mit vollen Händen ausgab - und ich trotz Bezahlung von Druckkostenzuschüssen für meine 4 Bücher trotzdem noch seinen fünfstelligen Verlust abfangen durfte, zwang ich ihn dann, sich wieder arbeitssuchend zu melden - regelte noch seine Finanzen - und entschied mich letztendlich, in Zukunft alleine meine Leben zu geniessen.

Du merkst schon - zusätzliches Geld verdienen - was unbedingt nötig ist, um erfolg-&-reich zu werden - hängt - ganz tief in mir und meinem UnBewussten - zusammen mit Täuschung und Lug und manchmal sogar mit Betrug - und vor allem mit Verlust von mehr, als es letztendlich brachte.

Stimmt nicht - hängt nicht ==> hing

Dadurch, dass dieser GlaubensSatz jetzt endlich hoch kam, hat er seine Macht und Kraft verloren. Ich brauch ihn nicht mehr - damals stimmte es - wurde es mir ständig vorgelebt - aber jetzt habe ich die volle Verantwortung für mein Leben unternommen - und kann ihn ziehen lassen.

Was möchte ist statt dessen?

Meine Arbeit - basierend auf meinen ethischen und moralischen WerteVorstellungen - ist hochwertig und darf dem entsprechend auch gutes Geld einbringen.

Das wars schon - alter GlaubensSatz erkannt - angenommen, dass es so war - die EntScheidung zu treffen, dass es ab jetzt anders wird - die volle Verantwortung dafür übernehmen, dass sich alles ver.ändern kann und darf und tut - neues Ziel definiert - aufgeschrieben - und los geht's ......

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu