Magen Darm Virus?

Oder doch nicht ;-)

Naja, Fakt ist - ich kam am Freitag heim - mir war kalt, ich hatte Durchfall und bekam ziemlich bald auch Schüttelfrost und verkroch mich ins Bett. An Essen war nicht zu denken - nur beim Gedanken daran wurde mir auch gleich schlecht.


Und ich hatte stundenlang Krämpfe in den Beinen, nachdem ich begonnen hatte, mich zu ent.spannen - und mir endlich wieder halbwegs warm wurde - mit 2 Decken eingewickelt - und heissen Tee schluckweise zu mir nehmend, damit er in mir bleibt.

Der ganze Körper schmerzte - ich konnte weder liegen noch stehen noch gehen - so nach dem Motto - ich will nur mehr sterben und nichts von Alledem hören und sehen müssen - einfach aufgeben ......

Samstag rappelte ich mich am Vormittag auf, weil mir eingefallen war, dass ich für Montag etwas vergessen habe - dienstliches - und das musste ich unbedingt noch am Vormittag erledigen. Ja - so bin ich - körperlich völlig fertig und weiterhin pflichtbewusst.

Das war ich auch damals, in den 2 Monaten mit meiner Gürtelrose - achja, Gürtelrose - nachstehend ein Vorgriff auf die untenstehende Zitatesammlung:

Gallenblase, Gallengänge
Gürtelrose, seitliche Kopfschmerzen (vom Gallenmeridian)
Innere Wut, lässt nichts raus, zielstrebig, verbittert, hart zu sich selbst

In diesen Wochen teilte ich mir meine Arzttermine so ein, dass ich vorher oder nachher freitags buchen fuhr - und auch, wenn andere Themen anstanden, was ich jederzeit zu erreichen - stand ich meinen KollegInnen zur Verfügung.

Achja - übrigens - auch das damals war kontraproduktiv, weil die Stunden, die ich während des Krankenstands im Büro verbrachte, wurden flächendckend negativ halluziniert - und letztendlich kam raus - ich bin unfähig und unnötig .....

Naja, was soll ich sagen? Zurück zu Hier und Jetzt.

Nachdem ich noch nichts gegessen hatte, wars von dieser Seite kein Thema - weil in mir war eh nix mehr, was rauskommen hätte können. Aber der Kreislauf blieb einfach im Bett liegen und daher war das Vorhaben eher zäh und mühsam.

Ich war letztendlich fix und foxi - alleine ein mickriger Einkauf - und dann noch Unterlagen herrichten - bewirkte, dass ich für den Rest des Wochenendes nur mehr das Bett verließ, wenns unbedingt sein musste.

Ja, ich schreibe hier - eh klar - Schleppi liegt neben mir im Bett - weil Schlafen kann ich auch nimma - und daher spiel ich Spielchens - streame Prime - und fasse meine Gedanken in Worte ;-) Oder lasse sie von anderen in deren Worte fassen, weil ich sogar dafür zu müde bin.

Ich hab grad ne geile Seite gefunden, aus der ich Einiges zitieren möchte - weils grad so schön passt - doch sieh selbst unter ==> Mentale Selbstheilung

Dickdarm
Durchfall
Neuanfang fällt schwer, Loslass-Probleme auf allen Ebenen

Magenbeschwerden
Verdauungsstörungen, Sodbrennen
"Schluckt" viel, lässt nichts raus, inneres Aufbäumen, ----

Leber, Solarplexus, Blut
Kreislaufschwäche, niederer Blutdruck
Sorge um Andere, Probleme mit dem "Inneren Kind", vernachlässigt eigene Interessen, .....

Wobei ichs trotzdem noch in meine Worte fassen möcht ;-)

Durchfall
Ich bin sch.....drauf - auch darauf, dass ich einfach nicht aus meiner Haut raus kann, um alles einfach hinter mir zu lassen - und nur mehr auf mich und meine Bedürfnisse und Befindlichkeiten zu schauen.

Erbrechen
Die Situation kotzt mich einfach an - ich möchte den ganzen Dreck denen ins Gesicht speien, die ihn verbrechen - oder sie an den Schultern packen und schütteln und anschreien - und tus aber nicht, weil ich weiß, dass sies nicht verstehen könnten und wollten.

Kreislaufprobleme
Ich will nicht mehr tun und machen - am Liebsten würde ich mich unter meine Decke verkriechen und nichts mehr hören und sehen müssen. Es gab Zeiten mit Alk, da war der Zustand fallweise ähnlich - jetzt isses eben der Schwindel durch den niedrigen Blutdruck.

Krämpfe
Ich kämpfe und krampfe - aber ich will nicht vorzeitig aufgeben - die paar Tage zieh ichs auch noch durch.

Nein, kann und muss niemand verstehen, der ganz anders gestrickt ist wie ich. Und nein, ich werde mich nicht mehr ändern - die letzten Tage und Wochen und Monate schaffe ich jetzt auch noch - irgendwie.


Und nein - ich bin kein armes wehrloses Opfer - ich bin blöderweise einfach nur gewissenhaft und möchte niemanden - grad und auch jetzt nicht - im Stich lassen. Das war ich noch nie - und das werde ich auch nie sein. Wenn ich was zusage, halte ichs auch - auch, wenns mich selbst krank macht.

Mit meiner definierten Umsicht gemäß der Human Design Matrix mache ich mir schon immer das Leben schwerer als es der Großteil der Menschheit tut. Lange Zeit dachte ich, mit mir stimmt was nicht - bis ich auf einige wenige Personen traf, die in dieser Hinsicht ähnlich ticken - von daher - das bin ich.

Ich weiß, dass ich von jenen, denen ich oft und nachhaltig helfen wollte - und auch echt und tatsächlich geholfen habe - keinen Dank zu erwarten habe. Ich weiß allerdings auch, dass ich keine Schuld auf mich geladen habe - ich habe weder Spielchens gespielt noch jemanden gemobbt - ganz im Gegenteil.

Aber ich bin noch immer harmoniesüchtig - und vermeide die direkte Konfrontation - nein, nicht, weil ich Angst davor habe, dabei zu verlieren - oder mir ein Zacken aus der Krone fallen würde - sondern weil ich genau weiß, dass, wenn ichs zulasse, ich nicht dafür garantieren kann, dass die, die glauben, mir ans Bein pinkeln zu müssen, dies letztendlich auch überleben.

Dies ist dann wieder der Kanal 44-26 gemäß der Human Design Matrix - wenn ich den zulasse, sterben andere - in welcher Weise auch immer - aber es passiert eben selten, dass ichs tue - ihn zulassen ;-)

Wobei - stimmt so nicht ganz - ich lasse ihn oft zu - zum Wohle anderer Menschen - denn auch dafür ist er perfekt geeignet - zu coachen und andere zu begleiten - wenn es mir gut geht - und wenn ich ihn bewusst für Gutes nutze.

Schlimm wirds, wenn ich zornig bin - oder ent.täuscht - oder was auch immer - wenn ich ihn in so einer Situation zulasse, werde ich unberechenbar - und muss mich auch bemühen, mich danach wieder in den Griff zu bekommen.

Wobei - schaun ma mal ;-)
Vielleicht sollt ich denen, die ihn ständig provozieren
ja einfach mal zeigen, dass es keine leeren Drohungen sind ...


Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Spiele - nicht nur des Lebens