ich bewerte und beurteile - manchmal verurteile ich auch

Ist einfach so - ich bin ein Mensch - und ich stehe dazu - zu all meinen Stärken - und zu all meinen Schwächen. Wobei ich es als Stärke empfinde, mich nicht hinter Licht und Liebe Phrasen verstecken zu wollen, um Allen zu gefallen.

Nein - war nicht immer so - gab Zeiten, in denen ich auch von Allen gemocht werden wollte - wo ich mich verbogen hatte, um Anderen zu gefallen - wo ich Alles, was mich störte, in mich rein gefressen hatte - weil es sich so gehört.

Bullshit

Wir sind alle nur Menchen - und - wie heißt es so schön - stinken alle gleich beim sch......

Ja - auch die Licht und Liebe Tussis und Fuzzis - die dann vielleicht eher vegan oder vegetarsich - was letztendlich schon einen Unterschied macht - in Bezug auf den Duft der großen weiten Welt - eben Eau de Toilette ;-)

Du musst positiv denken - du musst alle Menschen gleichwertig behandeln - weil wir sind alle eins.

Wie bescheuert ist das denn?

Ich krieche doch nicht jedem Idioten in den Allerwertesten, nur, weil er auch ein Mensch ist - wenn er mir auf die Nerven geht, gestehe ich mir sehr wohl das Recht zu, ihn einfach links liegen zu lassen - und ihn zu ignorieren. 

Und ja - ich nenne Idioten Idioten - und ich stehe dazu, dass ich dumme Menschen meide - und niemanden mehr retten möchte - schon gar nicht, wenn sie/er nicht gerettet werden will - oder gar nicht weiß, worum es gehen könnte.

Ja - sind wir - jede und jeder von uns ist Teil von etwas Großem und Ganzen - aber dich rum schleimen brauchst du nur, wenn du eine durch und durch schleimige Gesellschaft möchtst - falls nicht - sei einfach so, wie du bist - und/oder - sein willst.

Ich gestehe - ich mags einfach gar nimma hören und/oder lesen, dass wir dies oder jenes nicht tun dürfen, weil überhaupt und außerdem - vergiss es einfach - sei einfach du selbst. 

Und eins ist sicher - zumindest bin ich davon überzeugt - dass es ohne Bewertungen und Beurteilungen nicht geht - nichts - wir bewerten und beurteilen immer und überall - und auch, wenn wirs nicht wahrhaben wollen - tun wir es - immer und überall.

Und sobald mir wer mit dem Gesülze von - du darfst nicht bewerten kommst - frage ich eigentlich nur mehr, wie sie/er das umsetzen möchte - nichts und niemanden zu bewerten - weil - ja - stimmt - es geht einfach nicht - es liegt in unserer Natur - und das ist keine faule ausrede - sondern ist einfach Fakt.

Alleine die Aussage - du sollst nicht bewerten - ist eine Bewertung - noch dazu eine, die dich vom echten Leben aufhält - daher - steh dazu, dass du nicht perfekt und vollkommen bist - du bist gtrotzdem gottgleich - weil Gott ist die Summe dessen, was die Menschheit darstellt.

Also sei der Mensch, der du sein möchtest - und sei die Art von Mensch, von denen du noch mehr auf dieser unserer Mutter Erde haben magst.

Die Dramen im Leben verschwinden nicht, nur, weil sie sich wer schön redet - von daher - das Leben mit einem positiven Fokus genießen ist super - aber sich mit Zwang alles schön reden zu wollen, bringt nur noch mehr Dramen auf und in die Welt.

In diesem Sinne - sei du selbst - immer und überall.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu