Peanuts

Wegen 2 Stunden Gartenarbeit raunzt auf Facebook rum?

So in etwas war heute eine Frage, die ich mal wieder zum Anlass nehme, um darüber zu schreiben - und ich gestehe - nein - ich raunze nicht - ja, hab ich festgestellt, dass 2 Stunden reichen - mir - in meinem Alter und mit meiner fehlenden Kondition.


Zur Erinnerung:

Ich bin seit 10 Jahren geschieden und hab seither nur das Nötigste im Garten gemacht. Die letzten 4 Jahre hatte ich zuerst 2 Jobs - seit Anfang 2017 dann nur mehr einen - aber in dieser Zeit bin ich eigentlich rund um die Uhr nur am PC gesessen - und hab gar nichts gemacht.

Von daher ist meine Kondition gleich Null. Zusätzlich noch mein Übergewicht, was sich in den letzten 4 Jahren auch vermehrt hat - eben weil ich nichts gemacht habe - klar - weiß ich selbst auch - Perpetuum Mobile :-)

Naja, dann hab ich heuer eben begonnen, im Haus und im Garten wieder mal nach dem Rechten zu sehen - und mir auch zu überlegen, was ich letztendlich wie haben möchte - und dann hab ich langsam mit der Umsetzung begonnen.

Nein - es geht nicht von gleich auf jetzt, dass man der Welt einen Haxn ausreisst - von daher - ich steigere mich - von Tag zu Tag - und wenn ich mal nicht will - wie heute - dann will ich einfach nicht - und tu auch nichts.

Achja, morgen tu ich auch nichts - und nein, ich brauche den Regen nicht als Ausrede, um aufhören zu können - aber ich hab auch keine Ambition, im Regen im Garten zu arbeiten - weil ich hab auch keinen Zeitdruck :-)

Klar?

Und nochmals nein - ich sag auch zu niemanden - wennst es besser weißt oder kannst, machs du - weil ich will meinen Garten - so weit ich kann - selbst neu machen - und da hat mir niemand drein zu reden - weder bei der Gestaltung - noch bei der Zeit, wie lang es eben dauert.

Wenn ich Hilfe brauche, weiß ich, wo ich sie bekomme - solange ichs selbst schaffe, mache ichs selbst - mein Haus - mein Garten - meine Arbeit. Gleiches gilt dann eben auch fürs Haus.

Auch dafür gebe ich mir die Zeit, die es braucht - und wenn wer glaubt, mich fragen zu müssen, ob man nicht was von dem Zeugs, was da so rumsteht, wegschmeissen könnte, dann bekommt die Person auch nicht obige Antwort, sondern sie wird einfach mein Haus nie wieder betreten.

Wer zu mir kommt, hat sich gefälligst so zu benehmen, dass ich mich freue, diese Person eventuell wieder zu sehen. Wer glaubt, mich bevormunden - oder mich blöd von der Seite anmachen - zu müssen - soll sich in Zukunft eine Spielwiese suchen, auf der dieses Benehmen geduldet wird.

Ja - ich habe meine eigene Art von Humor - und nur, weil jemand anderer etwas witzig findet, heißt das nicht, dass ichs auch witzig finde. So bin ich - und ich steh endlich auch dazu, dass ich mir nicht mehr alles gefallen lasse - um des lieben Friedens willen.

Ich habe mich jahrzehntelang verbogen, um nirgends an zu ecken - um meiner Harmoniesucht zu fröhnen - ich gestehe - ich mag einfach nimma - in nicht ganz 2 Monaten bin ich in Rente - und wer mit mir nicht kann, möge in Zukunft einen grossen Bogen um mich machen.

Isso!

Achja, ich fress auch nix mehr in mich rein - weil irgendwer meint, dass ich hier nicht schreiben darf, was ich will - auch das ist Geschichte. Mein Blog = meine Inhalte.

Behandle mich, wie du von mir behandelt werden willst - ausser, du bist ein A.... und willst auch als solcher behandelt werden, das mag ich eher nicht - dann wirst du hier möglicherweise nichts über dich lesen :-)

Und falls du dich jetzt von meinen Worten betroffen fühlst - nein, ich mobbe dich nicht - ich stelle fest, dass ich mir nicht mehr alles gebe, was ich in den letzten Jahrzehnten mit mir hab machen lassen. Akzeptiere es - oder auch nicht - deine EntScheidung.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Spiele - nicht nur des Lebens