Grenz.Überschreitungen

hmmmm - grosses Thema - ich werds in kleine Stückchen zerlegen ;-)

Ich habe im Laufe meines bisherigen Lebens einige Grenzen kennen gelernt - in unterschiedlichen Bereichen - manche habe ich akzeptiert - andere ignoriert - manche unbewusst niedergerissen - andere bewusst überschritten.

Manchmal war es nur ein kleiner Schritt - oftmals aber auch eine mächtige VerÄnderung, die durch derartige Aktionen eingeläutet wurde. Eines wurde mir im Laufe der bisherigen Erfahrungen immer wichtiger - mich mit mir selbst wohl zu fühlen - mich selbst lieben und achten zu können für das, was ich tue - und bin.

Und heute wurde ich mal wieder an eine meiner Grenzen geführt - und war für kurze Zeit versucht, eine der für mich wichtigsten Grenzen zu überschreiten - bzw. einen meiner höchsten Werte in Frage zu stellen. Ja - manche Versuchung ist einfach zu gross, um sie unbedacht vorüber ziehen zu lassen.

Doch letztendlich werde ich jetzt noch eine Nacht drüber schlafen - und dann mal in mich rein hören, was meine Intuition morgen dazu sagt - naja, heute - eigentlich. Aber ich glaub, ich habe mich eigentlich schon entschieden - weil ich hab so lange herum diskutiert, bis es eigentlich eh klar war, dass ich mich schon entschieden habe.

Ich fands heute voll spannend - weil ich während des ganzen Gespräches irgendwie ein "komisches Gefühl" im Magen hatte - sprich - meine Intuition zur Vorsicht mahnte - und es mir dann sofort ein dringendes Bedürfnis war, mit dem Menschen zu reden, den ich grad in solchen Situationen als meinen guten Geist betrachte - auch, wenn ich manchmal das Gefühl habe, dass wir fallweise von allen guten Geistern verlassen sind ;-)

Wie auch immer - während des Telefonates wurde mir noch einiges bewusst, was für mich nicht stimmte - schlagartig - klipp und klar - ich finds einfach nur fantastisch. Während ich an anderer Stelle immer heftiger und nachhaltiger Grenzen einreisse, baue ich in anderen bewusst welche auf - alles, was meinem tiefsten Inneren widerspricht wird nicht mehr schöngeredet - sondern den Fakten und Tatsachen ins Auge geblickt.

Und wenn irgendwas - und sei es noch so verlockend - meinen innersten Werten und Überzeugungen widerspricht - dann darf es gerne dort bleiben, wo es ist - und ich brauche mich nicht zwangsweise damit zu beschäftigen. Möge auch dieser Kelch an mir vorüber ziehen :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu