Holler.Ritual

Nachdem ich ja vor einiger Zeit fest.gestellt hatte, dass, wenn der Goldregen blüht endlich der Geldsegen kommt, hatte gestern unser druidischer Hexen.Meister die spontane Idee, dass wir noch bis spätestens Sonntag ein zusätzliches Geld.Ritual machen sollten, um auch die Mengen und Zeitpunkte zu manifestieren.

Jetzt hab ich mit den Mädels ausgemacht, dass wir das am Sonntag durchführen werden. Da heut früh aber so schön die Sonne vom Himmel strahlte - und den Holler (Hollunder) beschienen hat, hab ich spontan beschlossen, meins schon heut zu machen.

Also hab ich heut früh 3 Hollunderblüten abgeschnitten und in die Sonne gelegt zum trocknen. Jetzt am Abend hab ich mich hin gesetzt - und meine drei nächsten konkreten Geld.Wünsche aufgeschrieben - jeden auf ein eigenes Blatt - mit ein paar Zeichnungen dazu - und hab mir vorgestellt, wie es jeweils sein wird, wenns eintrifft.

Dann hab ich mir ein gemütliches Feuerchen entzündet - hab jeweils eine Hollerblüte mit einem Zettel umwickelt - und dem Feuer übergeben, damit es mit der Leichtigkeit dieses Hexen.Gewächses an das Universum übergeben wird.

Und jetzt geniesse ich mal die nächsten Tage - und halte den Zustand der Euphorie aufrecht, der sich heute eingestellt hat - in Hinblick darauf, dass jetzt mal diese meine 3 konkreten Wünsche - zum vorgegebenen Zeitpunkt - eintreffen.

Und am Sonntag Abend wiederholen wir das Ganze dann im Kreise von uns dreien - die wir eh dauernd neue Dinge aushecken - und uns gemeinsam des Lebens erfreuen. Geiles Feeling - muss ich ganz ehrlich zugeben.

Falls noch wer Lust hat, es auch zu machen - sollte bis Sonntag sein, dann ist Neumond - und bis dahin kann der Fluss noch angekurbelt werden. Wichtig ist - konkrete Zahl - Lieferdatum - wofür konkret wirds verwendet werden.

Hollunderblüten morgens schneiden - trockenen lassen - abends mit den Wünschen umwicklen - pro Blüte einen Betrag für ein konkretes Vorhaben - und im Feuer transformieren lassen - und dem Universum zu übergeben.

Ich wünsch euch allen, die ihr das lest - eine erfolg-&-reiche Zeit mit vielen wunder-&-vollen Momenten.

Kommentare

  1. Ich werd s ausprobieren, die ganze Zeit schleiche ich schon um die Hollunderblüten rum und frag mich, warum sie mich so anschaun.
    Ich finde deinen blog spannend. Es kommt mir vieles so bekannt vor. Denken Frauen mit 50 alle so klar und selbstkritisch?.
    Liebe Grüsse
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anita,

    keine Ahnung, ob alle Frauen mit 50 so denken - ich war schon immer sehr selbst.kritisch - meist sogar mehr als andere mir gegenüber - was manchmal echt anstrengend war - und jetzt wirds immer leichter.
    Seit ich nicht mehr perfekt sein will, zeigt mir das Leben so viele schöne und angenehme Seiten - und es wird einfach immer fried.voller.
    Wünsche dir viel Erfolg mit dem Ritual - ich liebe Holler - und bei mir riecht alles danach wenn ich die Nase aus der Tür raus stecke - einfach herrlich.
    Liebe Grüße
    ChrisTina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Portaltage und mehr