Du solltest da unbedingt dabei bleiben

Das war eigentlich das tollste Feedback, welches ich am Mittwoch bekommen hatte - nachdem ich die ursprüngliche Kurzausweitung gemäß der Human Design Matrix für eine der drei Ladys doch etwas ausführlicher machte - und ihr gleich nachträglich zum Geburtstag schenkte.


Und am Nachmittag kam dann noch ein jahrelanger Freund - einer, der mich seit Beginn dieses Jahrtausends begleitet - ich glaub, es war sogar noch Ende des vorigen Jahrtausends, als er bei mir den 1. Grad Reiki absolvierte.

Danach ging er weiter bis zum Lehrer - ich brachte ihn zu NLP & Trinergy & systemischer Arbeit - wir waren uns schon immer irgendwie ähnlich - obwohl er fast mein Sohn sein könnte - da ist eine Art Seelenverwandschaft vorhanden, behaupte ich ganz einfach - irgendwie so - aus der gleichen Seelenfamilie.

Wir sahen und sehen - und hör(t)en uns jahrelang nicht - und wenns dann mal wieder passt, passts aber auch wirklich. So rief er mich vor Kurzem an - wegen ganz was Anderem - und ich meinte - gib mir deine exakten Geburtsdaten - Datum + Zeit + Ort - und auch für ihn war es damals ein Geburtstagsgeschenk - eine persönliche schriftliche Auswertung über einige Seiten.

Es gab einige Punkte, über die er jetzt noch sprechen wollte - und ausserdem steht er eh auch grad an nem Punkt, wo er mich mal wieder sehen wollte - und es passte - voll und ganz - 3 Stunden - intensivste Beschäftigung mit ihm und der Human Design Matrix.

Ihm wurde viel klar - mir wurde viel bewusst - jetzt gehts nur mehr darum, alle Ideen in eine Form zu packen - und zu entsprechend zu kommunizieren.

Die aktuelle Auszeit hat sich schon ausgezahlt - ich sehe zwar wieder da, wo ich vor 6 Jahren schon mal begann - aber diesmal lass ich mich von niemanden in ein Raster pressen, welches nicht meins ist - nicht bei meiner Human Design Matrix.

Es gab einige tolle Ideen eines ganz lieben Bekannten - damals - aber es war nie "meins" - es war seine Idee, die jetzt icht zu 100 % kompatibel war. Ja, ich werde auchin Zukunft seine Imagevideos verwenden - aber ich baue sie so -und dort - ein, wo es für mich passt.

Ich bin "anders" alsdie meisten Coach und Analytiker - ich musste erst "meine Art" finden - kann auch im Network Marketing keine vorgegebenen Phrasen dreschen - das geht gar nicht - wenn ich nicht tun darf, was ich möchte, wirds eng.

Ich halte mich zwar immer an die Vorgaben meiner Auftraggeber - aber trotzdem muss ich das Gefühl haben, dass ich gefragt werde - oder dass mir Raum zum Atmen gelassen wird - sobald ich mich überfahren und eingeschränkt fühle - ist das meist der Anfang vom Ende.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu