Energie folgt der Aufmerksamkeit

oder auch "selektive Wahrnehmung" ;-)

Ich schreibe seit geraumer Zeit - hier - täglich einen Blogbeitrag - ich schreibe nicht täglich, aber durch die verwendete Software kann ichs "planen", wann die Beiträge online gehen - d.h. ich schreibe und schreibe und schreibe - wenn ich Lust und Zeit dazu habe - und dann wird täglich einer veröffentlicht.


Ok - dann gibts noch andere Blogs - zu anderen Themen - die werden sporadisch befüllt - wenns mich grad überkommt, dass dort wieder irgend ein Thema passen könnte und würde. Ich schreibe also vieles - und zu unterschiedlichsten Themen - und alle Blogs, die ich befülle kommen automatisch über Twitter in mein Facebook-Profil.

So weit zu den Hintergründen, dass ich das auch mal gesagt habe. Was aber auch bedeutet, dass ich zu unterschiedlichsten Thematiken was schreibe - und zusätzlich poste ich auch noch Dinge auf Facebook - für mich ist Facebook wie (m)ein virutelles Wohnzimmer - dort kommt alles mögliche rein - meist direkt mit dem Handy aufgenommene Fotos, wenn ichs grad mit anderen teilen möchte.

Letztens bekam ich dann die Rückmeldung, dass mein Beitrag "Sexbesessen?"daraus resultieren würde, weil ich mich allen Männern an den Hals werfen würde - und von daher sicher mein ureigendstes persönliches Thema sei - und ich nur sagen würde, mir wäre Sex nicht wichtig - aber in Wirklichekeit giere ich danach, den nächsten flach legen zu können.

Ok - Szenenwechsel - ich hatte ein Fest zur Walpurgisnacht veranstaltet - und mir sind Gäste, die ich einlade, so wichtig, dass ich ihnen eine rundum Wohlfühlatmosphäre bieten möchte - und dies auch tue - und dazu gehört auch - gutes Essen.

Also stand ich am Dienstag Abend in der Küche und produzierte 2 Kardinalschnitten und einen Schoki.Gugelhupf - bestellte beim Mostheurigen Fleisch- und Wurstplatte für 6 Personen - und in der Bäckerei einen Brotwecken von 2 kg - und ich fotografierte alles und stellte es in Facebook.

Und dann kam am 1. Mai die Meldung "du bist ja ärger als ich mit meiner Esserei ... bei dir geht's sekündlich ums Essen" - aber hallo - was jetzt - muss ich ein sexbesessenes verfressenes Monster sein ;-)

Beim renovieren meines hexischen Altbaus hatte ich dann wieder mal (m)ein Aha-Erlebnis - genau - Energie folgt der Aufmerksamkeit. Wenn wer schwanger ist, sieht man dauernd schwangere Frauen - und wenn man sich ein neues rotes Auto kauft, sieht man nur mehr rote Autos - und ......

Muss ich noch mehr dazu schreiben? 

Manche sehen in mir das sexbesessene Monster, das sich allen Männern an den Hals wirft - allerdings negativ halluzioniert, dass, dass, was sie als "an den Hals werfen" empfindet, meine Offenheit anderen Menschen gegenüber ist, die ich Frauen genauso zugestehe, wie Männern.

Manche sehen in mir die Freßmaschine, die ganzen Tag nichts anderes macht, als fressen und fressen und fressen - weil ich manche Sachen eben auch fotografiere und poste. Achja, von den 2 Kardinalschnitten zu Walpurgis habe ich genau nichts gegessen - und vom Guglhupf ganze 2 Stücke - und das auch erst am 1. Mai als ich Nachmittags Besuch bekam.

Ja - heißt nicht, dass ich auch all das esse, was ich backe - bei Kardinalschnitten sowieso nicht - weil die sind meist entweder irgendwelche Geburtstagsgeschenke - oder eben für Besuch, wenn ich weiß, dass die sichs drauf stehen ;-)

Ich weiß, ich muss mich nicht rechtfertigen - aber es war mir einfach ein Bedürfnis, dass nicht immer alles so sein muss, wie es jemanden selbst erscheint - aus seiner/ureigendsten persönlichen Erfahrung und/oder Einstellung heraus.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu