die Glucke

Auszug aus Wikipedia :-)

Die Brüder Grimm schildern in ihrem Wörterbuch die Bedeutung der Glucke als von fürsorglichen frauen, besonders müttern oder glukke eine familienmutter in scherzhafter rede und älteres mädchen, das gern mit kleinen kindern spieltsowie mutter, um die viele kinder herumlaufen


Naja, ich weiß es ja eh schon geraume Zeit, dass ich mich manchmal so aufführ :-)

Am Dienstag ist es mir allerdings wieder so richtig bewusst geworden. Ich mein, ich liebe jetzt nicht alle derer, die irgendwie aktuell grad unter meinem Schutz stehen - aber solange mir niemand nachhaltig beweist, dass sie/er einfach zum schmeissen ist - bekommen sie noch weitere Chancen.

Oder - sagen wirs mal anders - solange jemand nicht meinen inneren Frieden gefährdet, darf sie/er sich ruhig auch bissale aufführen. Aber wenn jemand glaubt, unschuldige Menschen in irgendwas rein ziehen zu können - und ich würde tatenlos zuschauen - dann hat sie/er sich nachhaltig getäuscht.

Ja, auch mich lieben nicht Alle, aber die meisten können sich vertrauensvoll auf mich verlassen - ohne deshalb verlassen zu werden. Und die anderen, die glauben, ich wäre auf der Nudelsuppe daher geschwommen - die sollten sich mal lieber nicht verkühlen.

Was war passiert?

Gibt immer wieder n paar Herausforderungen - wo ich kurzfristig bissale unrund werde - aber trotzdem großteils befinde "im Zweifelsfall für die/den Angeklagten". Und dann kommt wer - verkauft mich für blöde - und solange niemand sonst mit hinein gezogen wird, schau ich auch zu - aber man sollte ja nicht auf die Idee kommen, Unschuldige zu den eigenen miesen Machenschaften zu verleiten - da kanns dann sein, dass ich nicht länger zuschau.

War echt witzig - einer unserer Problemfälle - ich hab zwar mehrfach kommuniziert, dass ich jetzt nicht blauäugig und/oder bescheuert wäre - aber man hat mirs einfach nicht geglaubt. Und diese Person hätte sich noch wochen- oder monatelang spielen können - wenn sie nicht einen elementaren Fehler gemacht hätte.

Sie hat jemanden mit rein gezogen, der bisher relativ unauffällig war - und diese Person zu Dingen verleitet, die nicht koscher sind - und da schau ich dann nicht länger zu - da werd ich dann nicht nur zur Glucke - sondern fahr auch meine ganze jahrzehntelange Erfahrung aus :-)

War auch witzig, dass ich meinen Kollegen etwas geschockt hatte mit meinem Ansinnen, wie ich dem Treiben ein Ende bereiten wollte - wobei - letztendlich brauchte ich es gar nicht - alleine die Tatsache, dass ich beschlossen habe - es reicht - hat einen Umschwung bewirkt.

Und auch das war nicht das erste Mal, dass so etwas passierte - wenn ich von irgendwas überzeugt bin, dass es so ist, wie es ist - oder auf eine bestimmte Art und Weise sein sollte - dann kann ich auch sicher sein, dass es ziemlich ähnlich passieren wird :-)

Also wenn ich wirklich von etwas überzeugt bin.

Dieser eine Fall konnte heute abgeschlossen werden - ein weiterer steht als nächstes auf meinem Programm - mal sehen, wie der sich jetzt löst - es ist echt voll spannend *zugeb*

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Spiele - nicht nur des Lebens