mein Treueschwur

Am 21.6.2014 war es so weit - von langer Hand vorbereitet - mehr als 5 Jahre nach der ursprünglichen Idee - endlich umgesetzt - wobei es auch diesmal passt:

3 x mit einem Mann verheiratet - 1x in einem von einem Mann durchgeführten Ritual mich selbst "geheiratet" - bin ich endlich dort, wo ich schon viel früher hin gewollt hätte ==> bei mir.

Ich hatte ursprünglich aus Hochzeitstexten etwas zusammen gestellt - dann hat mich noch ne langjährige Seminarbegleiterin dazu animiert, einen ihrer Texte einfliessen zu lassen - und so ist letztendlich folgendes entstanden:


********************************

Ich achte auf meine Gedanken, denn sie werden meine Worte.
Ich achte auf meine Worte, denn sie werden meine Handlungen.
Ich achte auf meine Handlungen, denn sie werden meine Gewohnheiten.
Ich achte auf meine Gewohnheiten, denn sie werden mein Charakter.
Ich achte auf meinen Charakter, denn er wird mein Schicksal !

In diesem Sinne nehme ich mich an als eine Frau, mit all ihren männlichen Anteilen – als der Mensch, der ich bin.

Heute heirate ich mich selbst
und verspreche mir die ewige Treue
bis dass ich mich durch den Tod vom Körper trenne.

Ich bleibe meiner Wahrnehmung, meinen Worten und meinen Empfindungen und meinem ganzen Wesen treu - in guten wie in schlechten Zeiten, in der Gemeinschaft mit anderen - und im all Eins(Sein) mit mir.

Ich will und werde ab sofort immer mehr zu mir stehen und mich an mir und meinem Leben er.freuen.
Ich sage ja zu mir, so wie ich jetzt bin und wie ich in 10, 20, 30 Jahren sein werde, in Gesundheit und Freude, aber auch während aller Herausforderungen, die das Leben noch bietet - verbindlich und end.gültig.

Ich vergebe mir selbst meine bisherhigen und zukünftigen Unzulänglichkeiten und liebe, achte und ehre mich, in all meinen Taten, Worten und Werken.
Ich bin mein wertvollstes Geschenk, an dem ich mich täglich er.freue.
Ich vertraue auf mich und meine Fähigkeiten und will diesen Weg mit mir gehen.

Ab sofort trage ich meine Piercings als Zeichen meiner Liebe und Treue zu mir und dem Schicksal, welches ich mir selbst ausgesucht hatte.

  • wie oben - so unten
  • wie Innen - so auch im Aussen
  • wie im Kleinen - so auch im Grossen
  • das Männliche und das Weibliche vereint als Mensch
  • und das Alles - auch optisch - verbunden durch (m)eine Kette

AMAMA PAU
SO SEI ES!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu