Fixkosten

Ich möcht DICH mal was fragen - ja - genau DICH

Vergleichst DU eigentlich laufende DEINE Fixkosten? Und schaust, ob DU irgendwas günstiger beziehen könntest? Ich weiß, gibt Menschen, die nichts anderes machen, aber ich gesteh, ich gehör jetzt nicht wirklich zu denen.


Bei mir musste bisher immer irgendwas "Tragisches" passieren, damit ich mal wieder mal dran dachte, irgendwelche Tarife zu vergleichen. Typisches Beispiel war - im vorigen Jahrtausend, als 2.Ex noch nicht ex war ein Hoppala meiner damaligen Bank.

Bzw. ich glaub sogar, es war, als wir uns die Eigentumswohnung kauften und wegen Kredit schauten - wie auch immer - irgendwie hatte ich mich über die Bank geärgert - und dann auch noch die Kosten hinterfragt - Überziehungsprovisionen irgendwas über 13 %.

Mich traf der Schlag - das hatte sich im Laufe der Zeit so sang- und klanglos eingeschlichen - ohne, dass uns irgendwer drauf aufmerksam gemacht hätte, dass es ev. Alternativen gegeben hätte - obwohl der Fillialleiter auch angeblich ein Freund meine Ex war.

Wie auch immer - andere Bank gefunden - die boten knapp über 10 % - achja, war, als ich in Neudörfl zu arbeiten anfing - weil ich dann eben zu der Hausbank der damaligen Firma wechselte - also sogar eher Anfang der 90er.

Als ich dann zur bisherigen Bank ging und alle Konten kündigte, meinten die, wäre ja reine Verhandlungssache - und sie würden mir doch gern auch entgegen kommen und die Kosten senken - aber das war dann nicht das, was ich brauche.

Ich möchte genauso fair behandelt werden, wie ich andere behandle - und wenn ich wo nachfrage, was die aktuellen Kosten sind - und ob die verhandelbar wären - und es kommt ==> NEIN - dann brauch ich eine Woche später nicht eine nachträgliche Verhandlungsbereitschaft - dann bin ich weg - end.gültig.

Doch diesmals wars eigentlich ganz was Angenehmes.

Ich recherchiere ja schon seit ein paar Tagen einige Dinge für boniup rum - und seit ich jetzt ein neues MindMap zur Verfügung gestellt bekommen hab, find ichs ja noch viel spannender - Listen ergänzen - vergleichen - ausm I-Net raus suchen.

Und so hab ich jetzt grad die ganzen Stromanbieter in Österreich raus gesucht - und da war ich auf eine Seite gestossen, die sich "Durchblicker.at" nennt - und musst ich natürlich gleich mal ausprobieren - weil - eh klar - neugierig war ich noch nie nicht ;-)

Ich also meine Daten eingegeben - auf "Ergebnis berechnen" geklickt - und schwupps hatte ich alle möglichen Anbieter und Tarife gelistet - mit den Kosten - und siehe da - ein anderer Tarif beim gleichen Anbieter bringt mir pro Jahr eine Ersparnis von € 120,--

Bei jetzt neu knappen € 600,-- im Jahr ist das ganz schön viel. Aber ich hab jetzt trotzdem nicht dort umgestellt, sondern hab mich einfach auf meiner Seite meines Anbieters online registriert - und bekomm jetzt noch zusätzliche 5 % für eine Online-Umstellung meines Tarifes.

Ihr seht - es zahlt sich aus - war jetzt ne Arbeit von ner halben Stunde - mit allem Drum und Dran - und hat mir jährliche Fixkosten von mehr als € 120,-- erspart - sprich, nen heissen Zehner im Monat - nicht viel - aber wenn ich noch wo einsparen kann, dann wars das schon.

Auch, wenns jetzt gar nicht dazu passt, aber eigentlich schon - ich find boniup einfach megageil - weil da gibts auch noch ein anderes Unternehmer, bei dem ich eigentlich genau deswegen eingestiegen war, weil ich umsteigen wollte - aber dort kamen dann keine Vorschläge - nicht für mich.

Und knappe 2 Wochen später, liefert mir "mein Geschäft" genau das, was ich will und brauch - zwar auf Umwegen - aber trotzdem verdanke ich meinen neuen Stromtarif letztendlich ==> boniup ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu