Seelenverwandtschaft

1. Seminartag - ich komme einige Minuten vor Seminarbeginn an - treffe einen Bekannten, der mich gleich überfällt mit - da werd ich nicht alt - die halt ich nicht aus .....

Naja, ich kenn ihn ja schon bissale - von daher ist mir sofort klar, worum es geht - sie - die Trainerin - lässt sich von ihm nicht niederreden - ich mein, tut der andere Trainer auch nicht - aber der hat einen anderen Zugang, ihn ab und zu zum Schweigen zu bringen - aber ist ja auch ein Mann.


Aber das ist eine andere Geschichte - ich geh in den Seminarraum - sehe weitere Bekannte, stelle meine Sachen auf den ersten Sessel, um sie zu begrüssen - also nach nem allgemeinen "Hi @all" - als mir die Trainerin erklärt, da sitzt schon wer - ich sag, ja .... - bin gleich weg, stell nur meine Sachen kurzfristig ab.

Nach der Begrüssung meiner KollegInnen schau ich mich in der Runde um - gäbe noch einen Platz in der Mitte - genau gegenüber der Trainerin - oder den 2. am anderen Ende - an dessen Ende ein junger Mann sitzt, der mir irgendwie etwas "verloren" vorkommt - also geh ich zu ihm, frag ihn, ob noch frei ist - und bin einfach so, wie ich immer bin :-)

Im Laufe des Tages merke ich, dass er mich immer wieder beobachtet - aber es stört mich jetzt nicht wirklich - als ich abends heim komme habe ich ne Freundschaftsanfrage in Facebook, die ich natürlich gern beantworte - und wir chatten dann auch noch bissale.

Er meint dann auch, ob ich ne Idee hätte, woher wir uns "kennen" könnten, weil er hatte vom ersten Moment an irgendwie das Gefühl, dass wir uns schon ewig kennen - und er hat sich ganzen Tag den Kopf zerbrochen, woher es sein könnte - weil wenn nicht, müsse es doch sowas sie Seelenverwandschaft geben.

Das war dann das Stichwort für mich - ich bat ihm um sein Geburtsdatum - und siehe da - ab sofort gewinnt die Bezeichnung "Seelenverwandschaft" - für mich - eine ganz neue Bedeutung :-)

Ich hab jetzt überlegt, ob ichs in meinen Blog über die Human Design Matrix rein tu - oder hier - aber ich machs hier - auch - weil es ist echt schön zu sehen, dass es wirklich viele Übereinstimmungen - und auch Ergänzungen gibt :-)


Und vor allem eins ist grenz.genial - der Kanal der Übermittlung - 44-26 - das schräge Teil da in der Mitte durch - vom linken Dreieck zu dem, welches unmotiviert in der Gegend rum kugelt - das haben wir gleich - und auch das offene Emotionalzentrum.

Das sind 2 heftige Themen, mit denen ich mich schon seit 7 Jahre intensiv beschäftige - nicht nur aus meiner Sicht, sondern auch aus Sicht meiner Tochter - die dann noch ein paar zusätzliche Ähnlichkeiten zu dieser Person hier hat ;-)

Wir sind übrigens zu Dritt mit diesem Kanal - beides junge Menschen, die noch viel mehr Zeit zur Verfügung haben, sich selbst zu ent.falten und zu ent.wickeln - und ich freue mich voll drauf, wenn ich beide auch dabei unterstützen kann, dies zu zu lassen, was da - noch - an Potential ungenutzt brach liegt :-)

Und er bringt mir auch etwas ganz Elementares - etwas, was ich voll geniesse und auskosten kann - wenn ich davon ausgehe, dass es die betroffene Person auch verkraftet - was ja - siehe gestern im anderen Blog - durchaus passieren kann, weil er einer der drei ist, die in Zukunft einen hoffentlich noch langen und fixen Teil meines Lebens ausmachen werden.

Er verbindet mir meine Splits - wie auchichihm seinen Split verbinde - von daher ist da diese Vertrautheit und Übereinstimmung - das Wohlfühlen in der Nähe des Anderen - ichkenne das ja schon aus vorhergehenden Situation - für ihn scheint es relaltiv neu zu sein ;-)

Wie auch immer - es ist schön, wenn ich, ausser meiner Tochter - noch anderenn junge Menschen kennen zu lernen, denen ich die Feinheiten ihrer Veranlagung wirklich so detailliert näher bringen kann - ich feu mich schon riesig.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Portaltage und mehr