das nächste Trauma erledigt

War mal wieder ein produktiver Morgen - also der am Nationalfeiertag - unabhängig davon, wann dieser Blogbeitrag online geht ;-) Wobei ichs vielleicht splitten werde, damit das jetzt nicht ganz so lang wird.

Ich hatte beim Aufwachen heut früh wieder mal son richtiges Aha-Erlebnis - nicht nur, dass die Uhren zurück gedreht wurden - und ich daher um 7 schon ausgeschlafen und auch wach war - sondern auch in Bezug des Themas der letzten Tage.


Im Zuge des Stündchens, welches ich noch im Bett kuschelte, wurde dann aber noch Einiges an die Oberfläche gespült, was nochmal bewusst angeschaut werden wollte. Eigentlich gings in den letzten Jahren immer und immer wieder um 3 Themen:

  • Höhenangst
  • Sex
  • Vertrauen

Warum in der Reihenfolge?

Weil ichs in der Reihenfolge bearbeitet und aufgelöst habe - und mir wurde heute bewusst, dass alles eigentlich schon in die Kategorie "Trauma" fallen könnten - also für "normale" Menschen - ich bin ja bekennend ver.rückt - von daher isses für mich der ganz normale Wahnsinn ;-)

Ich würde es niemanden empfehlen, sowas selbst auf zu arbeiten - schon gar nicht, wenn man nicht weiß, was man eigentlich tut - sprich - nicht wirklich reflektiert ist, sondern einfach seine eigene Welt immer mehr verdichtet - und dadurch auch in etwas Eigenes rein schlittert, was letztendlich vielleicht auch gar nicht gesund ist.

Ja, auch ich habe mir teilweise Hilfe von aussen geholt - allerdings punktgenau immer für Teilbereiche der Thematik - aber - wie schon erwähnt - ich bin anders - siehe dazu auch meinen Kanal der Übermittlung auf der einen Seite - und auf der anderen Seite aber auch dieses Erkennen von kausalen und globalen Zusammenhängen.

Und - ausserhalb der Human Design Matrix dann auch noch die eher männliche Denkweise des logischen Denkens - natürlich auch hier wieder kombiniert mit "oben ohne", dass ich eben im Denken und Verstehen flexibel bin - und auch das schon seit Jahren zusätzlich und bewusst "trainiere".

Achja, nicht zu vergessen - offenes Emotionalzentrum - ich kann auf der sachlichen und fachlichen Ebene bleiben - und dadurch auch meinen Verstand gebrauchen, wo bei anderen schon die Emotionen überschwappen - das hab ich jetzt beim "letzten Fall" so wunderschön miterleben dürfen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu

Spiele - nicht nur des Lebens