Du, ich kauf jetzt das, was du anbietest - allerdings bei jemand Anderen

Ja - genau so - und ich gestehe, ich hab mich nachhaltig verarscht gefühlt - so mal ganz ohne Blatt vor dem Mund zu nehmen. Schreibt mich per privater Nachricht an, um mir zu sagen, dass sie jetzt das, was ich anbiete - und worüber ich auch immer wieder in meiner Gruppe schreibe - bei jemand anderen kauft.

Aber es war auch ein Deja Vu - sowas war mir vor Jahren schon mal passiert - und ich hatte es angesprochen und die war total verwundert, warum ich mich nicht freue, wenn sie - online direkt bei der Firma - über die Zugangsdaten von jemand Anderen bestellt - nachdem ich ihr so viel über das Produkt gesagt hatte.

Echt jetzt?

Nein, das hat nichts mit Mangel oder Fülle zu tun - sondern mit Anstand und einem Mindestmaß an Rücksichtnahme.

Von mir aus kann Jede und Jeder kaufen, was auch immer wo auch immer sie/er will - aber wenn sie dann daher kommen und meinen - ätschibätschi - ich hab jetzt wo anders gekauft, damit du ja nichts dran verdienst - dann ist diese Person für mich gestorben - das ist Verarsche pur.

Und dann mit irgendwelchen blöden Ausreden daher kommen - weil wir ja bei 64keys andere Bezeichnungen haben - oder son Scheis - sorry, aber das ist Kinderkram. Ich hab jetzt tagelang in Alishas Workshop vielen Menschen geholfen - und das mit den Begriffen aus dem klassischen Human Design - daran kanns jetzt nicht wirklich liegen.

Was hat das mit mir zu tun?

Ich war es mir noch immer nicht wert, wirkliche Phase 3 InteressentInnen an zu ziehen - und musste es mir einfach nochmal geben, mich über etwas auf zu regen, weil ich in manche Menschen zu viel hinein interpretiert hatte.

Achja, ich hatte letztens auch noch ein Video in Katharinas Affiliate Gruppe gepostet - über meine Arbeit mit der Human Design Matrix - welches von oben angeführter Person auch kommentiert wurde - und ich dachte echt, sie hätte es sich angeschaut - weil ich war so bescheuert und hab mir ihrs angeschaut - bis zum Schluss.

Ja - ich weiß - SelbstFürSorge - sch..... auf "KollegInnen" oder jene, die glauben es zu sein und sich auch alles heraus nehmen zu dürfen - zu müssen - oder was auch immer. Ich gestehe, ich hab meinen 44-26 noch einmal unterdrückt - ich weiß nicht, ob ich mir das beim nächsten Mal nochmal antue.

Wie auch immer - es ist, was es ist - ich fühle mich nachhaltig und extremst verarscht - und ich schreibe es so, wie es ist - und wer sich jetzt mal wieder durch meine vulgäre Ausdrucksweise betroffen fühlt - du kennst die Tür - ich habe fertig - ich verzichte dankend auf deine weitere Begleitung.

Beitragsbild von Frank Winkler auf Pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu