die neue und verbesserte wunder.wutzi.mäßige all.mächtige energetische WunderDroge

Alle paar Jahre kommt ein neuer Boom - aktuell sind es die Access Bars - mit allem, was dazu gehört. Vor der Jahrtausendwende war es Reiki und Polarity und wie sie alle hiessen - dann kamen die ganzen unterschiedlichen KlopfTechniken - und seit einiger Zeit gibt es eben wieder ein neues AllHeilMitel - und eigentlich ist es auch diesmal wieder das Gleiche.

Also mal vorweg - ich habe nichts gegen Heilung und die universelle LebensEnergie - wenn es sich in Händen von Menschen befindet, die wissen, was sie tun - und worauf sie sich einlassen - und vor allem, was sie auf andere Menschen los lassen.

Aber, wenn jede und jeder x-Beliebige damit rum experimentieren kann und darf - und Alle - oftmals auch zwangs beglückt - dann find ichs einfach nur mehr ....

Achja, die ganzen Engel und aufgestiegenen Meister und all die mehr oder weniger hilfreichen Wesenheiten hatte ich vergessen. Kurz gesagt - ich halte von den meisten dieser Dinge nicht mal nix. 

Ja, ich habe eine Reiki Ausbildung - ja, ich habe eine Ausbildung in Magnified Healing und Ra~Sheeba und noch einigen anderen Dingen - nein - ich arbeite nicht damit - weder mit den Energien - noch mit den Symbolen - schon lange nicht mehr.

Dies nur als VorabInfo, damit du siehst, ich bin jetzt nicht grundsätzlich gegen irgendwas - ich hab schon viele unterschiedliche Sachen und Techniken probiert - oder auch gelernt - und für mich ent.schieden, was zu mir passt - und was nicht.

Beim aktuellen Boom war von der ersten Sekunde an klar - für mich nicht - nein, danke - nicht mal ansatzweise.

Und es gibt zwei nachhaltige Gründe:

1. ich glaube nicht daran, dass das rumklopfen und/oder halten irgendwelcher Punkte irgendwas
Elementares bewirkt. 

dem gegenüber stehen 2 Punkte

1. ja 1. Ich weiß, dass entsprechende Massagetechniken an den Meridianen und/oder Lympfbahnen etwas bewirken, aber so etwas praktizieren gut ausgebildete Masseure, die von der Anatomie des Kärper auch wirklich Ahnung haben.

1. ja 2. Ich weiß, dass die Energie dort hin fließt, wo sie gebraucht wird, von daher ist es dabei nicht nur gleich.gültig, sondern vollkommen egal - wo man die Hände auflegt - das habe ich selbst an zahlreichen früheren KundInnen von mir feststellen können.

2. wie sollte jemand, der mit sich selbst nicht im Reinen ist - reine Energie weiter geben können?

Und ja, die meisten Menschen, die ich persönlich - oder auch online schon länger - kenne sind noch lange nicht dort, wo ich eventuell mal hin möchte - von daher - was sollten die mir geben können, was ich nicht auch selbst kann?

Da kommen dann wieder diese berühmt berüchtigten 3 Fragen zutage, die für mich nicht nur im Bereich MindSet, sondern auch bei energetischer Arbeit gelten:

  • Wer sagt / macht das?
  • Wo steht die/derjenige in ihrem/seinen Leben? 
  • Will ich so leben?

Ich bin ja gemäß meiner Arbeit mit der Human Design Matrix - gem. 64 keys eine Umsetzerin 4/6 mit 3 Definitionsbereichen - gem. klassischen Human Design System Generatorin mit einem dort so genannten ProjektorSplit - also eigentlich mit zweien, aber einer davon ist mir bewusst - und das ist auch die einzige Definition, die mir bewusst ist.

Warum erwähne ich das hier?

  • Weil Projektoren den Ruf haben, dass sie auf den ersten Blick die Schwachstellen anderer Menschen erkennen.
  • Weil Menschen mit einer 6. Linie im Profil (4/6) den globalen Überblick haben.
  • Weil Menschen mit einem definierten Milzzentrum eine ausgeprägte körpereigene Intuition haben.

Das bedeutet jetzt konkret:

Wenn mein Körper - NEIN - schreit - dann will ers einfach nicht - isso - aus - Ende ;-)

Beitragsbild von Ada K auf Pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu