Ja, ich weiß, dass ich nicht von mir auf andere schließen darf

 ... und trotzdem passiert es mir immer wieder mal, dass ich mich darüber ärgere, wie andere Menschen mit "Problemen" umgehen - vor allem, wenn es viel einfacher gehen könnte.

Ich hab da ja meine FacebookGruppe

Human Design 🍀 MindSet 🍀 dein UnBewusstes 🍀 deine magischen Momente

Und meine Angebote bei Digistore24 für einige meiner Produkte

Und letztens kam eine eMail von einer, die vor Kurzem diesen Zugang zum Mitgliederbereich gekauft hatte:

Hallo leider muss ich meinen Kauf stornieren und mein Geld zurück verlangen , ich kann die Seite zum Teil nicht öffnen ,oder auch nicht alles lesen ,was sehr Ärgerlich ist, und manche videos gehen einfach nicht ,

Ich hab’s jetzt paar Tage immer wieder probiert ,aber es klappt einfach nicht weil ich lerne und arbeite mit meinem Handys und das klappt einfach nicht .

Ok - so weit = so gut - kann ja mal passieren - obwohls bisher noch nie passiert ist - und die, bei denen irgend etwas nicht ging, haben auch nicht gleich storniert, sondern mich in irgend einer Form kontaktiert, damit ichs reparieren kann - oder wir eine gemeinsame Lösung finden.

Ich hab daraufhin einerseits auf Digistore24 verwiesen - weil sie hatte es dort gekauft - und bezahlt - also sollte sie das auch dort stornieren - ja, ich weiß, schadet meiner Reputation, aber ist mir auch egal - ich will einfach mit solchen Menschen nichts zu tun haben, weil ....

  • Wir hatten diesen Mitgliederbereich vielfach getestet, bevor ich ihn freigegeben habe.
  • Ich hatte in der Gruppe gefragt, ob noch wer Probleme hat - und bisher gabs nur eine entsprechende Rückmeldung, die aber auch nur diese eine Person hatte - und einige andere, die meinten, alles sei in Ordnung.
  • Ich habe alle angeschrieben, die für den Mitgliederbereich frei geschalten waren - und ihre eMail Adresse bestätigt haben - und da kam bisher keine entsprechende Rückmeldung - nur mehrfach die Info, dass alles funktioniert und sie dankbar für die Erinnerung seien, dass sie wieder mehr machen sollten :-)

Als das eMail kam, hab ich überlegt, woran es liegen könnte - und kam auf die Idee, könnte sein, dass auf speziellen Typen von Handy das mit den verwendeten iFrames nicht funktioniert - und habe eine alternative Zugangsseite gebastelt - und ihr geschickt - und auch allen anderen.

Jetzt grad kam die Bestätigung von Digistore24, dass sie storniert hat - und ich wollte ihren Zugang sperren - und siehe da - die eMail Adresse war nicht bestätigt - und der Zugang auch nicht freigeschalten.

Ok - muss ich jetzt schauen, ob der automatisch von Digistore24 gesperrt wird, weil auf die Idee, dort nach zu schauen, kam ich vorher nicht - aber egal - was mich jetzt grad wirklich nervt ist:

Ich hab nach ihrem Namen in meiner FacebookGruppe gesucht - und sie gefunden.

Bedeutet jetzt, die Lady ist in meiner kostenlosen FacebookGruppe - kennt mich also offensichtlich, weil es ist definitiv MEINE Gruppe - und ich schreibe auch fast jeden Tag etwas.

Aber sie findet es nicht der Mühe wert, wenn irgend etwas nicht stimmt, mich zu kontaktieren, damit ichs klären kann - sondern storniert - nachdem sie tagelang ja immer wieder probiert hat, rein zu kommen.

Und ich frage mich:

Wie bescheuert kann ein einzelner Mensch eigentlich sein, dass, wenn etwas nicht funktioneirt, er immer und immer wieder das Gleiche macht - und erwartet, dass irgenwer das Problem löst - also nicht ich, weil ich wußte ja nichts davon.

Und ja - falls du dich erinnerst - so einen Fall gab es schon einmal - vor nicht ganz einem Jahr -  jemand, der sich nach 3 Wochen aufregte, weil sie Seiten nicht aufrufen konnte - aber nie was entsprechendes gesagt hatte.

@Leute - mal im Ernst - woher soll ich wissen, was bei euch nicht geht - wenn es bei zig anderen funktioniert - und ihr mir nicht sagt, was nicht geht?

Aber im Nachgang dann rum suddern und raunzen - und stornieren. Nein, mich regt das Storne nicht wirklich auf - mich rgt die Vorgehensweise auf.

Die Menschen in meienr Gruppe sollten mich so weit kennen, dass sie wissen, dass ich noch nie jemanden gebissen hatte - zumindest niemanden, die/der mir vorher nicht schon mit dem Allerwertesten ins Gesicht gesprungen war.

Und wenn bei mir etwas nicht funktioniert, für das ich Geld bezahlt habe, dann gibt es - für mich und in meiner Welt - eigntlich nur folgende Möglichkeit:

Ich frag die Person, ob sie mir helfen kann, dass ich trotzdem an die Inhalte komme

Wenn das jemand nicht in Erwägung zieht - sondern - nachdem sie es tagelang immer und immer wieder versucht hat - einfach storniert - gehe ich davon aus, dass sie es eigentlich gar nicht wirklich wollte - weil sonst hätte sie ja irgendwas versucht, trotzdem zu den Inhalten zu kommen.

Nein - sorry - ich versteh es nicht.

Nachtrag 22.11.2021

Auweia - es wird immer ärger - nach dem Storno bekam ich eine Nachrichtenanfrage in Facebook, in der sie genau das nochmal erklärte, was sie schon im eMail geschrieben hat - und womit ich damals schon nichts anfangen konnte - weil

ich kann die Seite zum Teil nicht öffnen

ist nichts, was zu einer Lösung des Problems beitragen wird - weil ich weiß weder, welchen Teil der Seite - noch, was es bedeutet, dass sie sie "nicht öffnen" kann. 

Was mir mehr gebracht hätte, wären Aussagen gewesen - "wenn ich auf den Link xyz klicke, kommt nichts" - oder auch - "wenn ich die Seite xyz aufrufe, lädt die ewig"

Aber das hat mich jetzt auch gar nicht wirklich schockiert - sondern viel mehr dann ein Teil der Nachricht:

Also ich bin ja mega begeistert von dir ,deswegen wollte ich in den Kurs 

Echt jetzt - ich wollte deswegen den Kurs - und warum schaust du dann nicht, dass du ihn auch bekommst? Warum probierst du mehrere Tage lang immer und immer wieder das gleiche - von dem du schon wissen müsstest, dass es nicht funktioniert?

Und warum kommst du nicht auf die Idee, dass es vielleicht einfach an deinen Handys liegt? 

Und, wenn du so begeistert von mir bist, hättest auch nicht stornieren brauchen, sondern hättest deine RiesenInvestition von € 49 auch als Dankeschön für meine Inhalte sehen können.

Ja - ich bin auch nur ein Mensch, ich steh auf Anerkennung - und nein - muss kein Geld sein - obwohl ich auf meinen Blogs sehr wohl auch Spendenbuttons drauf habe - aber - wie schon erwähnt - ich hätte mich - und habe mich ja auch - unmittelbar - um eine Lösung bemüht - ohne wirklich nachvollziehen zu können, woran es liegt.

Wobei es ja auch gar nicht nur ums Storno geht - sondern darum, deshalb zu stornieren, weil etwas, was nicht funktioniert - auch nach Tagen noch immer nicht funktioniert - aber niemand die Chance hatte, irgend etwas daran zu ändern - weils ja nicht kommuniziert wurde.

Und wenn ich dann eine Lösung anbiete - trotz fehlender Detail Infos - danach das offizielle Storno vom Zahlungsabwickler kommt - dann gehe ich davon aus, dass das Alles nur leeres Geplapper und Gefasel ist - wenn ich etwas will, dann will ichs - und dann versuche ich mit allen Mitteln, das auch zu bekommen.

Achja - ich gestehe, ich hab ein definiertes EgoZentrum - also gemäß Human Design.

Ich steh nicht auf WischiWaschiLarifariGebrabbel - sondrn tu, was auch immer mir einfällt - um das zu bekommen, wofür ich Geld bezahlt habe - und was ich unbdingt haben wollte.

Vielleicht ist es auch einfach, dass ich bisher noch selten etwas storniert habe, weil ich mir vorher überlege, ob ich das wirklich will - und nicht beim kleinsten Hindernis das Handtuch werfe - und alles wieder zurück schicke.

Ja - ich bin 3x geschieden - aber auch da habe ich nie aus Jux und Tollerei die Beziehungen bendet - sondern, weil es - aus meiner Sicht - nachhaltige Gründe gab, warum ich mir das nicht mehr länger antun wollte.

Wobei ich aber auch nicht auf die Idee käme, dass ich tagelang immer und immer wieder genau das gleiche mache - und mich wundere, warum sich nichts ändert.

Ich mag mich einfach nicht mehr mit solchen Menschen auseinander setzen müssen - das ist mir einfach zu blöd.

Nachtrag 23.11.2021

Nachdem ich es mittlerweile geschafft habe, meinen Kanal 44-26 wieder in Zaum zu bringen - hab ich auf die Nachrichtenanfrage geantwortet:

Und worauf hattest du gehofft?
Dass der heilige Geist den Knopf in deiner Leitung löst?
Ich finde es zwar nett, dass du von mir begeistert bist - beruht allerdings nicht auf Gegenseitigkeit - von daher werde ich dich auch aus der Gruppe entfernen - du hättest genug Möglichkeiten gehabt, mich zu kontaktieren - aber du hast es vorgezogen, zu stornieren und dich darüber auf zu regen, dass etwas nicht geht - statt zu versuchen, das Problem zu lösen - solche Menschen mag ich einfach nicht mehr in meinem Umfeld haben.
Leb wohl

Ja - war schon sehr nett - ein paar Stunden vorher wär die Antwort noch ganz anders ausgefallen - weil - ja, ich gestehe - ich hab mich voll geärgert.

2 Erkenntnisse - naja, eigentlich Fragen, die auftauchten - gabs da auch noch

Will ich in Zukunft auch überhaupt weiterhin meine DienstLeistung und WorkShops über Affiliates anbieten? Weil, je mehr - die mich vorher nicht kannten - meine Produkte kaufen, desto mehr solcher "Vorfälle" wird es geben.

Sollte ich meine Produkte bei Digistore einfach wieder löschen? Damit sie dann wirklich nur mehr Menschen kaufen, die wissen, dass sie sie wollen - und auch nicht bei irgendwelchen Kleinigkeiten einfach abspringen - weils ja doch irgendwie anonym ist, wenn mans über eine dieser Plattformen kauft.

Resümee

Ich helfe gerne anderen Menschen dabei, sich selbst - weiter - und wieder - zu ent.wickeln - aber ich will dafür auch eine entsprechende Anerkennung - in welcher Form auch immer.

Letzte Nacht habe ich in einem ZoomCall verbrachte - ganz spontan - und er hat einfach länger gedauert als ursprünglich vermutet - ja - es war meine Zeit - aber ich habs gern gemacht - und die Anerkennung, die ich bekam war das Lächeln - und Lachen - als wir dann in den frühen Morgenstunden Schluss machten mit Quatschen.

Es war ein Gespräch unter Freundinnen - es war teilweise ziemlich intensiv - ging voll in die tiefsten Tiefen unseres Seins - das ist so ganz "meins" - ich hab die Intimität in mir veranlagt - nicht die sexuelle - sondern jegliche Art von Intimität - mit anderen Menschen in Kontakt zu treten - und mit zu erleben, wie sie - wieder - aufblühen.

Das ist es, was ich eigentlich will.

Eigentlich will ich sehen - und/oder irgendwie anders live mit erleben - wie sich Menschen ent.wickeln und ent.falten - und immer mehr zu sich selbst finden. Und ich möchte mehr Menschen um mich, die das, was ich zu geben bereit bin - auch wirklich wertschätzen.

Vorerst lass ich mal alles noch so laufen, wie es ist - mal sehen, was ich 2022 mache.

Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu