Geboren um zu leben

Heut (es ist der 3.11.) hab ich mal wieder meine ganz persönlich zusammen gestellte Playlist auf Youtube abgespielt - während ich mich schminkte - um meinen morgigen Geburtstag zu feiern, indem ich mir mal wieder köstliches Essen bei meinem LieblingsItaliener gönn(t)e:


Eigentlich wollte ich morgen nach dem Service Essen fahren - aber da ich Probs mit meinem Online Banking hatte, musste ich heut raus - und da ichs noch vor 9 nach Wimpassing schaffte, hab ich eben auch gleich das Testen erledigt - und daher geh ich heut legga futtern - weils eigentlich nicht nur gleich.gültig - sondern schlichtweg egal ist - ob ich heut oder morgen meinen Geburtstag feiere.

Mit Töchterchen geh ich am Sonntag Gansl Essen - das ist schon seit Wochen ausgemacht - dazu werd ich dann am Samstag so testen fahren, dass ich auch noch den Sondermüll auf der Gemeinde abliefern kann, bevor die schließen - von daher passt mal wieder Alles ;-)

Doch zurück zur Playlist - darauf findet sich auch

weils mir einfach gefällt - wobei ich mir bisher den Text offensichtlich noch nicht wirklich detailliert reingezogen habe. 

War damals auch beim Film - The Kid - so - ich hatte ihn unzählige Male gesehen - und irgendwann kamm dann der absolute Aha Moment, warum ich den gar so lieb(t)e - und vor allem eben - was er mir sagen wollte ;-)

Und heute dann sprang mich förmlich der Absatz an

Es ist mein Wunsch
Wieder Träume zu erlauben
Ohne Reue nach vorn
In eine Zukunft zu schauen

Ja - stimmt - ist es - meine EntScheidung zum nächsten vollendeten 7-er Zyklus - ich erlaube mir - wieder - zu träumen - und vor allem - ohne Reue in meine Zukunft zu schauen.

Es ist mir bewusst, dass ich die Halbzeit meines Lebens schon überschritten habe - aber es ist noch lange nicht das Ende - und ich gestehe es mir - endlich - wirklich zu - da noch einige Schäufleins nach zu legen ;-)

Ich habe keine Lust mehr, mich irgendwie selbst ein zu schränken, um mir irgendwann mal irgendwas leisten zu können - ich lebe jetzt - und ich genieße mein Leben ab sofort noch mehr.

Und ich tue es zur Ehre und zum Andenken an all meine Brüder, die teilweise viel zu früh von mir gegangen sind. Ich weiß, dass sie es wollen würden, dass ich endlich die Handbremse meines Lebens löse - jetzt brauch ichs mir nur mehr selbst auch zu zu gestehen, dass ichs verdiene.

Nein, ich hab nicht vor, mich irgend einer Sucht hin zu geben - oder irgendwelche Exzessen nach zu geben - aber mein aktuelles Thema ist, mich nicht länger selbst zu behindern - und mich so unter Druck zu setzen, dass ich irgend etwas unbedingt erreichen möchte - und mich dadurch auch selbst beschränke.

Das mag ich mir einfach nicht mehr länger selbst antun.

Hiermit löse ich end.gültig die mentale HandBremse meines lustvollen und erfolg-&-reichen Lebens.

Ergänzung 4.11.2021

Heute habe ich beschlossen, dass ich das Leasing für mein Auto einfach um 2 Jahre verlängere - weil dann hab ich jetzt keinen wesentlichen Stress - es kostet mich in Summe ca. 700 Euros mehr als wenn ichs jetzt auszahlen würde - aber ich hab dann auch noch 2 Jahre VollKasko, was ich mir nicht leisten würde, wenn ichs wegen Leasing nicht müsste ;-)

Stimmt - hätte ichs raus gekauft, würden mir wahrscheinlich € 300 im Monat mehr Geld übrig bleiben - aber erst frühestens ab Mai 2022 - und ich hätte null Reserven - so habe ich etwas Geld zur Verfügung - und kann mir manche Dinge eben auch gleich gönnen.

PS: GanslEssen am Sonntag ist abgesagt - Töchterchen liegt mit heftiger Grippe darnieder

Ergänzung 10.11.2021

Was mir auch noch bewusst wurde - und dazu passt auch mein gestriger BlogBeitrag -

PLD = Personal Life Driver – und was treibt dich so an im Leben?

ist, dass ich irgendwo noch nen GlaubensSatz hatte, dass ichs nicht verdiene erfolg-&-reich zu werden und zu sein. Wobei - keine Ahnung, obs nur ein GlaubensSatz war - oder eher etwas ganz Altes aus VorGenerationen, was ich mir aufgebürdet hatte.

Möglicherweise wars auch ne Mischung aus Allem - zumindest war allein die Erkenntnis, dass das möglicherweise gar nix eigenes - sondern was uraltes - war - schon ein Teil der Auflösung dieser Blockade.

Bei einem der Lives von Manuela ging es eben um Erfolg und Reichtum - und dass dies für jeden Menschen was Anderes bedeutet - und da kam dieser Satz hoch, dass ichs nicht verdiene, das Leben zu führen, welches ich gerne leben möchte.

Und darauf aufbauend traf ich dann eben die EntScheidung, mich nicht länger einschränken wollen zu müssen - was jetzt zwar nicht bedeutet, dass ich jetzt das Geld beim Fenster raus schmeisse - aber vorher war es das - ich muss mich einschränken, damit ich das Auto jetzt raus kaufen kann.

Und jetzt ist es - ich leiste mir noch 2 Jahre Leasing und Vollkaskoversicherung - und deshalb brauch ich mich jetzt aber auch nicht weiter einschränken - naja, blöd, dass jetzt 2G ist, weil jetzt kann ich wieder nicht Essen gehen - aber ich verwöhne mich eben selbst kulinarisch ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gottes Mühlen mahlen langsam

rund und xund

Shopping Marathon

Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu